Blackburn B-2
Blackburn B-2
BlackburnB2.JPG
Typ: zweisitziges Schulflugzeug
Entwurfsland: Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Hersteller: Blackburn Aircraft
Erstflug: 10. Dezember 1931

Die Blackburn B-2 war ein zweisitziges Schulflugzeug. Das Muster war - genau wie der Vorgänger, die erfolgreiche Bluebird-Serie - ein Doppeldecker mit starrem Fahrwerk und einem Reihenmotor, allerdings mit einem Ganzmetallrumpf in Schalenbauweise. Ein charakteristisches Merkmal waren die beiden nebeneinanderliegenden Sitze für den Trainer und den Flugschüler.

Erstflug des Musters war am 10. Dezember 1931, ab 1932 sollte das Muster sich gegen die Tiger Moth von de Havilland behaupten. Verschiedene Motorisierungen sollten das Projekt vorwärtsbringen. Aber von dem Boom der Flugausbildung in den 1930er Jahren profitierte letztlich nur der Konkurrent.

Technische Daten

Blackburn B-2:
Kenngröße Daten
Länge    7,39 m
Flügelspannweite    9,19 m
Tragflügelfläche    22,85 m²
Höhe    2,74 m
Antrieb    Ein de Havilland Gipsy Major I Reihenmotor mit 132 PS

oder ein Cirrus Hermes IVA mit 121 PS

Höchstgeschwindigkeit    180 km/h
Größte Reichweite    515 km
Besatzung    zwei Mann
Leergewicht    533 kg
Fluggewicht    839 kg

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blackburn B-2 — infobox Aircraft name = B 2 type = Trainer manufacturer = Blackburn Aircraft caption = Blackburn B2 at the Shuttleworth Collection designer = first flight = 1931 introduced = 1932 introduction= retired = 1942 status = primary user = Royal Air… …   Wikipedia

  • Blackburn B.24 Skua — Blackburn B 24 Skua Blackburn B 24 Skua Mk. II …   Wikipédia en Français

  • Blackburn B.6 Shark — Blackburn Shark Blackburn Shark …   Wikipédia en Français

  • Blackburn B.20 — mit ausgefahrenem Schwimmer Die Blackburn B.20 war ein britisches Experimentalflugzeug und Flugboot von 1940. Die B.20 war so konstruiert, dass ihre Schwimmkörper nach dem Start an den Rumpf gezogen und zum Landen wieder ausgefahren werden… …   Deutsch Wikipedia

  • Blackburn B-24 Skua — Blackburn Skua …   Deutsch Wikipedia

  • Blackburn B-37 — Blackburn Firebrand TF Mk. IV mit Torpedo Die Blackburn B 37 Firebrand war ein einmotoriges britisches Marine Jagdflugzeug und Jagdbomber der Blackburn Aircraft. Ursprünglich wurde es um einen 24 Zylinder Napier Sabre III H Motor entwickelt,… …   Deutsch Wikipedia

  • Blackburn B-37 Firebrand — Blackburn Firebrand TF Mk. IV mit Torpedo Die Blackburn B 37 Firebrand war ein einmotoriges britisches Marine Jagdflugzeug und Jagdbomber der Blackburn Aircraft. Ursprünglich wurde es um einen 24 Zylinder Napier Sabre III H Motor entwickelt,… …   Deutsch Wikipedia

  • Blackburn B-25 Roc — Die Blackburn Roc war ein britischer Marinejäger des Zweiten Weltkriegs. Erstflug war am 23. Dezember 1938, Indienststellung im Februar 1940; insgesamt wurden 166 Exemplare gebaut. Das Muster ware recht konventionell aufgebaut – zweisitziger… …   Deutsch Wikipedia

  • Blackburn B. Dovener — Blackburn Barrett Dovener (* 20. April 1842 in Teays Valley, Cabell County, Virginia; † 9. Mai 1914 in Glen Echo, Maryland) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1895 und 1907 vertrat er den ersten Wahlbezirk des Bundesstaates West… …   Deutsch Wikipedia

  • Blackburn B-26 Botha — Blackburn B 26 Botha. Die Blackburn B 26 Botha ist auf die gleiche Ausschreibung für einen Seeaufklärer und Torpedobomber des britischen Air Ministry wie die Bristol Beaufort hin entwickelt worden. Genauso wie der Konkurrent hatte das Muster von… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”