Bochum-Bergen
Wappen von Bochum

Bochum-Bergen
Stadtteil von Bochum

Lage von  im Nord
Koordinaten 51° 31′ 0″ N, 7° 14′ 38″ O51.5167557.243938110Koordinaten: 51° 31′ 0″ N, 7° 14′ 38″ O
Höhe 110 m ü. NN
Fläche 1,38 km²
Eingemeindung 1. Apr. 1926
Postleitzahl 44807
Bezirk Nord
Quelle: [1][2]

Bergen ist einer der kleinsten Stadtteile von Bochum, im Norden an der Grenze nach Herne gelegen. Aufgrund der Agrarflächen, Naherholungsgebiete, Reiterhöfe und der Nähe zum Naturschutzgebiet Zillertal hat der Stadtteil einen schon fast ländlichen Charakter.

Die Eingemeindung nach Bochum erfolgte am 1. April 1926.[3]

In dem Bereich der Bergener Straße 116 befand sich in der Zeit des Nationalsozialismus ein Zwangsarbeiterlager. Die Lagerbarracken stehen noch heute.

Sport

Bergen verfügt über drei Sportvereine, die DJK Hiltrop-Bergen, die im Fußball Frank Heinemann als Bundesliga-Spieler (VfL Bochum 1986–1996) hervorbrachte, den SC Union Bergen und den 1. AFC Bochum Cadets e.V., eine American-Football-Mannschaft, die seit Jahren in der Regionalliga NRW spielt sowie im Jugendbereich drei Mannschaften im Ligabetrieb stellt.

Des Weiteren gibt es in Bochum-Bergen die Bochumer Reiterschaft, die Reitsportgemeinschaft Schultenhof sowie den Allgemeinen Deutschen Rottweiler Klub (ADRK BG Bochum).

Einzelnachweise

  1. Statistisches Jahrbuch der Stadt Bochum 2006 (pdf)
  2. Die Einwohnerzahlen sind nach statistischen Bezirken und nicht nach den Gemarkungen angegeben, die Zahlen hierfür sind im Artikel Einwohnerentwicklung von Bochum
  3. Stephanie Reekers: Die Gebietsentwicklung der Kreise und Gemeinden Westfalens 1817 – 1967. Aschendorff, Münster (Westfalen) 1977, ISBN 3-402-05875-8.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bergen — steht für den Familiennamen Bergen, siehe Bergen (Familienname), den alten Namen des Fährschiffes Wittow (Schiff) und die Schlacht bei Bergen (Hessen) am 13. April 1759. Bergen ist der Name folgender Orte in Deutschland: Gemeinden: Bergen an der… …   Deutsch Wikipedia

  • Bochum-Mitte — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bochum-riemke — Karte Bochum Riemke Lage von Riemke in Bochum Basisdaten Stadtteil Riemke Geografische Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Bochum-Langendreer — Karte Basisdaten Geografische Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Bochum-Querenburg — Uni Center Straßenzug Auf dem Backenberg …   Deutsch Wikipedia

  • Bochum-Wattenscheid — Wattenscheid Stadt Bochum Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Bochum-Günnigfeld — Karte Basisdaten Geografische Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Bochum-Hustadt — Hustadt ist ein Teil des Bochumer Stadtteils Querenburg. Hufeland Grundschule Die U35 verbindet die Hustadt werktags im Fünf Minuten Takt mit dem …   Deutsch Wikipedia

  • Bochum-Höntrop — Karte Basisdaten Geografische Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Bochum-Sevinghausen — Kirche Herz Jesu, Sevinghausen Sevinghausen ist ein am Hellweg gelegener Stadtteil des Stadtbezirks Wattenscheid der Stadt Bochum an der Grenze zu Essen. Die einstige Gemeinde hat sich bis heute viele ländliche Züge bewahrt. Der Name geht auf die …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”