Bochum-Hiltrop
Wappen von Bochum

Bochum-Hiltrop
Stadtteil von Bochum

Lage von  im Nord
Koordinaten 51° 30′ 52″ N, 7° 15′ 33″ O51.5144444444447.2591666666667127Koordinaten: 51° 30′ 52″ N, 7° 15′ 33″ O
Höhe 127 m ü. NN
Fläche 3,67 km²
Eingemeindung 1. Aug. 1929
Postleitzahl 44805
Bezirk Nord
Quelle: [1][2]

Hiltrop ist ein Stadtteil von Bochum im Norden der Stadt. Er grenzt an Herne.

Geschichte

Am 1. April 1907 wurde Hiltrop nach Gerthe eingemeindet.[3] Im Ort befanden sich früher große Anlagen der Zechen Lothringen IV und Constantin X. Auf Grund dessen sind viele Wohnhäuser in Hiltrop alte Bergmanns-, sogenannte Zechenhäuser.

In Hiltrop liegt der Bochumer Volkspark. Dort entspringt der Ostbach, dessen Lauf in den letzten Jahren renaturiert wurde.

Sport

In Hiltrop gibt es drei Fußballvereine. Zum einen den BV Hiltrop, die DJK Hiltrop-Bergen, die auch den benachbarten Ortsteil Bergen repräsentiert, sowie den Verein Blau Weiß Grümerbaum, der sich in Hiltrop-Grümerbaum gründete, und hier auch zunächst seinen Fußball-Platz hatte, aber zu gegebener Zeit auf die neu gegründete Bezirks-Sportanlage „Am Nordbad“ nach Bochum-Harpen auswich und bis heute dort spielt.

Außerdem gibt es hier seit 1912 den Bürgerschützenverein „Freischütz“ Hiltrop 1912 e.V..

Einzelnachweise

  1. Statistisches Jahrbuch der Stadt Bochum 2006 (pdf)
  2. Die Einwohnerzahlen sind nach statistischen Bezirken und nicht nach den Gemarkungen angegeben, die Zahlen hierfür sind im Artikel Einwohnerentwicklung von Bochum
  3. Stephanie Reekers: Die Gebietsentwicklung der Kreise und Gemeinden Westfalens 1817 – 1967. Aschendorff, Münster (Westfalen) 1977, ISBN 3-402-05875-8.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bochum-Mitte — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bochum-riemke — Karte Bochum Riemke Lage von Riemke in Bochum Basisdaten Stadtteil Riemke Geografische Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Bochum-Langendreer — Karte Basisdaten Geografische Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Bochum-Querenburg — Uni Center Straßenzug Auf dem Backenberg …   Deutsch Wikipedia

  • Bochum-Wattenscheid — Wattenscheid Stadt Bochum Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Bochum-Günnigfeld — Karte Basisdaten Geografische Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Bochum-Hustadt — Hustadt ist ein Teil des Bochumer Stadtteils Querenburg. Hufeland Grundschule Die U35 verbindet die Hustadt werktags im Fünf Minuten Takt mit dem …   Deutsch Wikipedia

  • Bochum-Höntrop — Karte Basisdaten Geografische Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Bochum-Sevinghausen — Kirche Herz Jesu, Sevinghausen Sevinghausen ist ein am Hellweg gelegener Stadtteil des Stadtbezirks Wattenscheid der Stadt Bochum an der Grenze zu Essen. Die einstige Gemeinde hat sich bis heute viele ländliche Züge bewahrt. Der Name geht auf die …   Deutsch Wikipedia

  • Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen — AG Basisinformationen Unternehmenssitz Bochum Webpräsenz …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”