Bramstedt (Bassum)

Bramstedt ist ein Ortsteil der Stadt Bassum im niedersächsischen Landkreis Diepholz. In diesem Ortsteil leben 1.863 Einwohner.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Lage

Denkmalgeschütztes Wohnhaus in Groß Bramstedt

Bramstedt liegt im östlichen Bereich der Stadt Bassum, fünf Kilometer nordöstlich vom Kernort Bassum entfernt. Zu Bramstedt gehören Klein Bramstedt, Groß Bramstedt, Bünte und Röllinghausen.

Nachbarorte

Nachbarorte sind - von Norden aus im Uhrzeigersinn – Nordwohlde, Syke, Neubruchhausen, Eschenhausen, Osterbinde, Bassum (Zentrum) und Stühren.

Flüsse

Durch den Ort fließen der Finkenbach und die Bramstedter Beeke, die bei Högenhausen in den Finkenbach mündet.

Geschichte

Aus dem Jahr 1189 stammt die erste amtliche Urkunde über das Bestehen des Ortes. Damit gehört Bramstedt zu den ältesten Siedlungen im hiesigen Landkreis. Seinen Namen hat der Ort von dem Bram (= Schafginster), der neben Nadelwald und Heide auf den höher gelegenen Stellen wuchs – im Gegensatz zu den Niederungen, wo der Laubwald vorherrschte.

Seit der Gebietsreform von 1974 ist die vorher selbstständige Gemeinde Bramstedt eine von 16 Ortschaften der Stadt Bassum.

Politik

Ortsvorsteher ist Helmut Zurmühlen.

Infrastruktur

Bildung

Die Kinder aus Bramstedt und Umgebung können ortsnah zunächst den Städtischen Kindergarten und danach die Grundschule in Bramstedt besuchen.

Verkehr

Straßen

Bramstedt liegt fernab des großen Verkehrs:

In Bramstedt gibt es – im Gegensatz zu einigen kleineren Ortsteilen von Bassum – Straßenbezeichnungen und nicht nur Hausnummern, so dass sich Einwohner, Postboten, Lieferanten und Besucher gut orientieren können.

Schiene

Der in Groß Bramstedt liegende Bahnhof der DB gehört zur Strecke Bremen-Osnabrück. Insgesamt 38-mal an Wochentagen halten die Regionalzüge der DB.

Sehenswürdigkeiten

  • Der Glockenturm mit Betglocke wurde Mitte der 1980er Jahre annähernd getreu nach historischen Vorlagen wieder aufgebaut. 1871 war der im Jahr 1450 von Bramstedter Bauern aufgestellte Turm bei einem Feuer vernichtet worden.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bramstedt (Begriffsklärung) — Bramstedt ist der Name folgender Orte Gemeinde Bramstedt im Landkreis Cuxhaven, Niedersachsen, siehe Bramstedt Bramstedt, Ortsteil der Stadt Bassum im Landkreis Diepholz, Niedersachsen Stadt Bad Bramstedt in Schleswig Holstein Bramstedt ist der… …   Deutsch Wikipedia

  • Bassum — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Henstedt (Bassum) — Groß Henstedt ist ein Ortsteil der Stadt Bassum im niedersächsischen Landkreis Diepholz. In dem Dorf leben 113 Einwohner. Inhaltsverzeichnis 1 Geografie 1.1 Lage 1.2 Nachbarorte 2 Geschichte 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmale in Bassum — Die Liste der Baudenkmale in Bassum enthält die denkmalgeschützten Baudenkmale auf dem Gebiet der Stadt Bassum im Landkreis Diepholz, Niedersachsen (Stand 7. Juli 2009)[1]. Diese Baudenkmale sind in der Denkmalliste eingetragen, Grundlage für die …   Deutsch Wikipedia

  • Finkenbach (Bassum) — FinkenbachVorlage:Infobox Fluss/GKZ fehlt Lage Gemeinde Bassum, Niedersachsen Flusssystem WeserVorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM falsch Abfluss über …   Deutsch Wikipedia

  • Albringhausen (Bassum) — Die alte Mühle vor Albringhausen mit der K127 aus Neubruchhausen Albringhausen ist ein Ortsteil der Stadt Bassum. Er liegt im Landkreis Diepholz in Niedersachsen und hat rund 300 Einwohner. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Nienstedt (Bassum) — Nienstedt ist ein Ortsteil der Stadt Bassum im niedersächsischen Landkreis Diepholz. In dem Dorf leben 135 Einwohner. Inhaltsverzeichnis 1 Geografie 1.1 Lage 1.2 Nachbarorte 1.3 Fl …   Deutsch Wikipedia

  • BASUM — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Stühren — ist ein Ortsteil der Stadt Bassum im niedersächsischen Landkreis Diepholz. In dem Dorf leben 285 Einwohner auf einer Fläche von 8,33 km². Inhaltsverzeichnis 1 Geografie 1.1 Lage 1.2 Nachbarorte 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Syke — Basisdaten Preußische Provinz Hannover Regierungsbezirk Hannover Verwaltungssitz Syke Fläche 767 km² (1925) Einwohner 49.309 (1925) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”