Brasselsberg (Kassel)
Wappen von Kassel

Brasselsberg
Stadtteil von Kassel

Lage von Brasselsberg in Kassel
Koordinaten 51° 17′ 19″ N, 9° 24′ 55″ O51.2887111111119.4151638888889Koordinaten: 51° 17′ 19″ N, 9° 24′ 55″ O.
Höhe 233–330 m ü. NHN
Fläche 7,89 km² (4/23)
Einwohner 3995 (31. Dez. 2010) (20/23)
Bevölkerungsdichte 506,3 Einwohner/km² (1/23)
Ausländeranteil 3,8 % (31. Dez. 2010) (22/23)
Eingemeindung 1926 (Nordshausen)
1936 (Kassel)
Neugründung 1900
Postleitzahlen 34131, 34132
Vorwahl 0561
Website Stadtteilinfo Brasselsberg
Politik
Ortsvorsteher Bodo Nordmeier (CDU)
Sitzverteilung (Ortsbeirat)
SPD CDU Grüne FDP Pro Hab
2 4 1 1 1
Quelle: Stadtverwaltung im Internet

Brasselsberg ist ein Stadtteil der Großstadt Kassel in Nordhessen.

Inhaltsverzeichnis

Geographische Lage

Der Stadtteil Brasselsberg liegt im Südwestteil des Kasseler Stadtgebiets. Er grenzt im Norden an den Stadtteil Bad Wilhelmshöhe, im Osten an das ortsbezirksfreie Gebiet Dönche, das Landschaftsschutz- und in Teilen Naturschutzgebiet ist, im Südosten an den Stadtteil Nordshausen, im Süden an die Stadt Baunatal und im Südwesten an die Gemeinde Schauenburg; im Nordosten stößt ein kleiner Ausläufer, eigentlich eine etwas abseitige Stadtteilexklave, der sich nördlich der Dönche befindet und sich südlich der Druseltalstraße und beiderseits Heinrich-Schütz-Allee bis kurz vor die Marbachshöhe erstreckt, an den Stadtteil Süsterfeld-Helleböhn.

Der Hauptteil des bebauten Brasselsberger Bereichs erstreckt sich am Südostrand des Hohen Habichtswalds, von dem große Teile im Süden und Südosten zum dort waldreichen Gebiet des Stadtteils gehören. Der Stadtteil liegt unterhalb bzw. östlich des zu diesem Mittelgebirgszug gehörenden Brasselsbergs (434,2 m ü. NN), auf dem im Wald ein 1904 erbauter Bismarckturm steht.

Zu den Brasselsberger Fließgewässern gehören Dönche- und Grunnelbach, die aus dem Habichtswald kommen. Die größte Ausfallstraße ist die von der Druseltalstraße nach Süden zur Anschlussstelle Kassel-Bad Wilhelmshöhe der Bundesautobahn 44 führende Konrad-Adenauer-Straße. Von ihr führen die Korbacher Straße als Teil der Bundesstraße 520 und die Nordshäuser Straße nach Nordshausen.

Ortsname

Die erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts entstandene Wohnsiedlung wurde nach dem gleichnamigen Brasselsberg benannt.

Die Herkulesbahn

Sonstiges

  • Mitten im Ort steht die evangelische Emmauskriche.
  • Die Kindertagesstätte Brasselsberg steht in der Trägerschaft der Stadt Kassel.
  • 1911 wurde eine Zweiglinie der Herkulesbahn vom Luisenhaus nach Brasselsberg angelegt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brasselsberg — bezeichnet einen Berg im Habichtswald in Nordhessen − siehe Brasselsberg (Habichtswald) einen Stadtteil von Kassel in Nordhessen − siehe Brasselsberg (Kassel) Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unter …   Deutsch Wikipedia

  • Kassel-Südstadt — Südstadt Stadtteil von Kassel …   Deutsch Wikipedia

  • Brasselsberg (Habichtswald) — Brasselsberg Bismarckturm auf dem Brasselsberg Höhe 434,2  …   Deutsch Wikipedia

  • Kassel — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bismarckturm (Kassel) — f1 Brasselsberg Höhe 434,2 m ü. NN Lage Nordhessen, Deutschland Gebirge Habichtswald …   Deutsch Wikipedia

  • West (Kassel) — West Stadtteil von Kassel …   Deutsch Wikipedia

  • Straßenbahn Kassel — Die Straßenbahn Kassel wird von der KVG betrieben. Sie umfasst Straßenbahn , Stadtbahn und Eisenbahn Strecken. Seit 1877 fährt in Kassel eine Straßenbahn, zunächst als Dampfstraßenbahn von Wilhelmshöhe zum Königsplatz. Später folgten Pferdebahnen …   Deutsch Wikipedia

  • Nahverkehr in Kassel — Der öffentliche Personennahverkehr in Kassel besteht aus einem gut ausgebauten Schienennetz (Straßenbahn, regionales Stadtbahnsystem RegioTram sowie Regionalbahnen) und ergänzenden Buslinien. Bedeutende Umsteigpunkte zwischen den verschiedenen… …   Deutsch Wikipedia

  • Kunst- und Baudenkmäler der Stadt Kassel — verteilen sich über das gesamte Stadtgebiet. Joseph Beuys, „7000 Eichen Stadtverwaldung statt Stadtverwaltung“; Der erste von 7000 „Beuys Bäumen“ am Fridericianum Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Feuerwehr Kassel —   Amt der Stadt Kassel[1] Berufsfeuerwehr Gründungsjahr: 1860 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”