Bistum Iba
Bistum Iba
Karte Bistum Iba
Basisdaten
Staat Philippinen
Metropolitanbistum Erzbistum San Fernando
Diözesanbischof Florentino Galang Lavarias
Fläche 3.642 km²
Pfarreien 22 (31.12.2007 / AP2009)
Einwohner 695.138 (31.12.2007 / AP2009)
Katholiken 556.110 (31.12.2007 / AP2009)
Anteil 80 %
Diözesanpriester 34 (31.12.2007 / AP2009)
Ordenspriester 6 (31.12.2007 / AP2009)
Katholiken je Priester 13.903
Ordensbrüder 6 (31.12.2007 / AP2009)
Ordensschwestern 74 (31.12.2007 / AP2009)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Filipino
Englisch
Kathedrale Cathedral of St. Augustine
Website www.cbcponline.net

Das Bistum Iba (lat.: Dioecesis Ibanus) ist eine auf den Philippinen gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Iba.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das Bistum Iba wurde am 12. Juni 1955 durch Papst Pius XII. mit der Apostolischen Konstitution Venisse Christum aus Gebietsabtretungen der Bistümer San Fernando und Lingayen-Dagupan als Territorialprälatur Iba errichtet.[1] Die Territorialprälatur Iba wurde dem Erzbistum San Fernando als Suffragan unterstellt. Am 15. November 1982 wurde die Territorialprälatur Iba durch Papst Johannes Paul II. mit der Apostolischen Konstitution Cum Decessores zum Bistum erhoben.[2]

Das Bistum Iba umfasst die Provinz Zambales.

Ordinarien

Prälaten von Iba

  • Henry Byrne SSCME, 1956–1982

Bischöfe von Iba

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Pius XII: Const. Apost. Venisse Christum, AAS 47 (1955), n. 15, S. 708ff.
  2. Ioannes Paulus II: Const. Apost. Cum Decessores, AAS 75 I (1983), n. 4, S. 357f.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Erzbistum San Fernando — Basisdaten Staat Philippinen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der katholischen Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Römisch-katholische Kirche auf den Philippinen — Die römisch katholische Kirche auf den Philippinen ist Teil der weltweiten römisch katholischen Kirche unter der geistlichen Führung des Papstes und der Kurie in Rom. Inhaltsverzeichnis 1 Organisation 2 Bistümer auf den Philippinen 3… …   Deutsch Wikipedia

  • Gelsenkirchen-Buer (Stadt) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Gelsenkirchen-Feldmark — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Gelsenkirchen-Haverkamp — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Gelsenkirchen-Heßler — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Gelsenkirchen-Mitte — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Gelsenkirchen-Schaffrath — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”