Alex Caffi
Alex Caffi
Alex Caffi 1991 beim Grand Prix der Vereinigten Staaten
Automobil-/Formel-1-Weltmeisterschaft
Nation: ItalienItalien Italien
Erster Start: Großer Preis von Italien 1986
Letzter Start: Großer Preis von Australien 1991
Teams
1986–1987 Osella • 1988–1989 BMS Scuderia Italia • 1990–1991 Arrows • 1992 Andrea Moda Formula
Statistik
WM-Bilanz: WM-16. (1990)
Starts Siege Poles SR
56
WM-Punkte: 6
Podestplätze:
Führungsrunden: — über 0 km

Vorlage:Infobox Formel-1-Fahrer/Wartung/Alte Parameter

Alex Caffi (* 18. März 1964 in Rovato) ist ein ehemaliger italienischer Automobilrennfahrer, der von 1986 bis 1991 in der Formel 1 startete.

Caffi startete zunächst in der Formel 3, wo er unter anderem 1985 beim europäischen Formel-3-Cup siegreich war. Anschließend fuhr er in der Zeit von 1986 bis 1991 in der Formel 1. Seine Karriere startete er beim Osella-Team, das er dank diverser Sponsoren vor dem finanziellen Ruin bewahrte. Während seiner 56 Einsätze in der Formel 1 war ein 4. Platz sein bestes Ergebnis. Diese Platzierung erreichte er beim Großen Preis von Monaco mit dem Team Scuderia Italia in der Saison 1989.

1992 war Caffi zum ersten Rennen der Saison für Andrea Moda Formula gemeldet, drehte in Südafrika allerdings nur einige Erprobungsrunden vor dem ersten freien Training in einem überarbeiteten Coloni C4. Danach wurde das Team von der Weltmeisterschaft ausgeschlossen. Beim Neustart des Teams einige Wochen später war Caffi nicht mehr dabei: Er war ersetzt worden durch Perry McCarthy, der sich mit neuen Sponsorgeldern ins Team eingekauft hatte. Als Caffi wenig später seinerseits mit neuen Sponsoren lockte, wollte Teamchef Andrea Sassetti McCarthy wieder durch Caffi ersetzen; das Reglement ließ allerdings einen weiteren Fahrerwechsel nicht zu. Eine anderweitige Möglichkeit, in der Formel 1 zu bleiben, ergab sich für Caffi nicht.

Le-Mans-Ergebnisse

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
1999 FrankreichFrankreich Courage Compétition Courage C52 ItalienItalien Andrea Montermini ItalienItalien Domenico Schiattarella Rang 6
2004 DeutschlandDeutschland Seikel Motorscport Porsche 911 GT3 RS ItalienItalien Gabrio Rosa NiederlandeNiederlande Peter van Merksteijn Ausfall Motorschaden
2007 NiederlandeNiederlande Spyker Squadron b.v. Spyker C8 Spyder GT2-R ItalienItalien Andrea Belicchi SchweizSchweiz Andrea Chiesa Ausfall Kraftübertragung

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alex Caffi — Datos personales Competición …   Wikipedia Español

  • Alex Caffi — Alex Caffi, piloto italiano de Fórmula 1. Nació en Rovato, provincia de Brescia, el 18 de marzo de 1964. Participó en 75 grandes premios durante sus cuatro temporadas. Debutó el 7 de septiembre de 1986 con el equipo Osella en el Gran Premio de… …   Enciclopedia Universal

  • Alex Caffi — Alessandro Caffi, plus connu sous le nom d Alex Caffi (né le 18 mars 1964 à Rovato, dans la province de Brescia, en Lombardie en Italie) est un pilote automobile italien. Biographie Alex Caffi lors du GP des États Unis 1991. Après trois saisons… …   Wikipédia en Français

  • Alex Caffi — Former F1 driver Name = Alex Caffi |thumb Caption = Caffi in F1|1991. Nationality = flagicon|Italy Italian Years = F1|1986 F1|1991 Team(s) = Arrows/Footwork, Dallara and Osella Races = 75 (56 starts) Championships = 0 Wins = 0 Podiums = 0 Points …   Wikipedia

  • Caffi — ist der Name folgender Personen: Alex Caffi (* 1964), italienischer Formel 1 Rennfahrer Reto Caffi (* 1971), schweizerischer Filmregisseur Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bez …   Deutsch Wikipedia

  • Osella Squadra Corse — Osella Name Osella Squadra Corse Unternehmen Atella (I) Unternehmenssitz Teamchef …   Deutsch Wikipedia

  • Scuderia Italia — Logo de la BMS Scuderia Italia La Scuderia Italia, aussi connue sous le nom BMS Scuderia Italia, est une écurie italienne de sport automobile fondée à Brescia par Giuseppe Beppe Lucchini, propriétaire d une entreprise de sidérurgie. Actuellement… …   Wikipédia en Français

  • Forini — Franco Forini Switzerland Fahrerweltmeisterschaft Erster Grand Prix Italien 1987 …   Deutsch Wikipedia

  • BMS Scuderia Italia — Motor racing team pixels = founded = 1983 country = flagicon|ITA Italy principal = Giuseppe Lucchini current series = FIA GT Championship FIA GT3 Championship Italian GT Championship former series = Italian Rally Championship World Touring Car… …   Wikipedia

  • Le-Mans-Series-Saison 2007 — Start der Mil Milhas in Brasilien November 2007. Die Le Mans Series Saison 2007 war die vierte Langstreckenmeisterschaft des ACOs. Sie wurde über sechs Rennen in der Zeit vom 15. April 2007 bis zum 10. November 2007 ausgetragen. Erstmals gewann… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”