.de
DENIC logo.svg

.de ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) Deutschlands. Sie existiert seit November 1986 und zählt zu den ältesten Länder-TLDs. Verwaltet wird sie vom Deutschen Network Information Center DENIC.[1]

Im Gegensatz zu vielen anderen ccTLDs (z.B. .uk) werden Second-Level-Domains verteilt. Mit über 14,5 Millionen registrierten Domains ist .de die meistregistrierte ccTLD vor .uk. Im Vergleich mit allen TLDs (also auch nicht länderspezifischen TLDs) liegt .de hinter .com auf Platz 2.[2]

Aus „technischen Gründen“ durften lange Zeit keine ein- und zweistellige SLDs registriert werden; 2008 verurteilte jedoch das OLG Frankfurt das DeNIC dazu, solche Registrierungen zu ermöglichen. Bis dahin galten db.de und ix.de als Ausnahmen. Auch reine Zifferndomains sind seit 2009 erlaubt.[3]

Die Registrierung von .de-Domains ist seit dem 5. November 1986 möglich. Im März 1988 verzeichnete die zu diesem Zeitpunkt an der Universität Dortmund ansässige DENIC bereits sechs .de-Domains: dbp.de, rmi.de, telenet.de, uka.de, uni-dortmund.de und uni-paderborn.de[4].

Domainrichtlinien

Für die Registration von .de Domains gelten folgende Richtlinien:

  • Erlaubte Zeichen sind die Ziffern 0 bis 9, der Bindestrich, die Buchstaben a bis z und die weiteren Buchstaben aus den aktuellen Domainrichtlinien der Denic eG.
  • Eine Domain darf mit einem Bindestrich weder beginnen, noch enden. Auch Bindestriche an dritter und vierter Stelle der Domain sind nicht zulässig.
  • Die Mindestlänge einer Domain liegt bei einem Zeichen. Die Maximallänge einer Domain beträgt 63 Zeichen (bezogen auf den Domain-ACE) – jeweils exklusive .de.

Weblinks

Einzelnachweise und Quellen

  1. IANA — .de — Domain Delegation Data
  2. http://www.denic.de/de/hintergrund/statistiken/internationale-domainstatistik.html Internationale Domainstatistik
  3. http://www.denic.de/denic-im-dialog/news/2413.html?cHash=bd6e9712d6
  4. http://www.denic.de/denic-im-dialog/mailinglisten/public-l.html?url=msg04343.xml

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • DE — steht für: Deutschland, nach ISO 3166 1 Dessau Roßlau, Kfz Kennzeichen Delnice, Kroatien, Kfz Kennzeichen Delaware, US Bundesstaat (postalische Abkürzung) Desktop Environment, integrierte grafische Bedienoberfläche Condor Flugdienst, IATA Code… …   Deutsch Wikipedia

  • De — steht für: Deutschland, nach ISO 3166 1 Dessau Roßlau, Kfz Kennzeichen Delnice, Kroatien, Kfz Kennzeichen Delaware, US Bundesstaat (postalische Abkürzung) Desktop Environment, integrierte grafische Bedienoberfläche Condor Flugdienst, IATA Code… …   Deutsch Wikipedia

  • De- — A prefix from Latin de down, from, away; as in debark, decline, decease, deduct, decamp. In words from the French it is equivalent to Latin dis apart, away; or sometimes to de. Cf. {Dis }. It is negative and opposite in derange, deform, destroy,… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • DE — préposition Ce mot, dans le sens propre, sert à marquer Un rapport de départ, de séparation, d extraction, de dérivation, d origine, etc. (Lorsqu il précède l article masculin suivi d une consonne ou d une h aspirée, on le contracte en du, pour… …   Dictionnaire de l'Academie Francaise, 7eme edition (1835)

  • — s. m. Petit morceau d os ou d ivoire, de figure cubique, ou à six faces, dont chacune est marquée d un différent nombre de points, depuis un jusqu à six, et qui sert à jouer. Des dés bien marqués. Des dés écornés. Une balle de dés. Jouer aux dés …   Dictionnaire de l'Academie Francaise, 7eme edition (1835)

  • DE — n. m. Petit morceau d’os ou d’ivoire, de figure cubique, ou à six faces, dont chacune est marquée d’un différent nombre de points, depuis un jusqu’à six, et qui sert à jouer. Des dés bien marqués. Jeu de dés. Jouer aux dés. Tenir les dés. Piper… …   Dictionnaire de l'Academie Francaise, 8eme edition (1935)

  • — n. m. Petit morceau d’os ou d’ivoire, de figure cubique, ou à six faces, dont chacune est marquée d’un différent nombre de points, depuis un jusqu’à six, et qui sert à jouer. Des dés bien marqués. Jeu de dés. Jouer aux dés. Tenir les dés. Piper… …   Dictionnaire de l'Academie Francaise, 8eme edition (1935)

  • .de — Infobox Top level domain name=.de background=#CCF introduced=1986 type=Country code top level domain status=Active registry=DENIC sponsor=DENIC eG intendeduse=Entities connected with flag|Germany actualuse=Very popular in Germany… …   Wikipedia

  • De.* — Die Usenet Hierarchie de.* ist die größte deutschsprachige Usenet Hierarchie. Sie besteht derzeit aus 511 einzelnen Newsgroups (Stand: Juni 2006). Die Hierarchie wurde im Jahr 1992 aus der Zusammenlegung der Hierarchien dnet.* und sub.*… …   Deutsch Wikipedia

  • DE — Contents 1 Language 2 Military 3 Places 4 Science and Ma …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”