Angelo Amato
Angelo Kardinal Amato (2011)
Erzbischof Amato bei der Seligsprechung von Zoltán Meszlényi in Esztergom

Angelo Kardinal Amato SDB (* 8. Januar 1938 in Molfetta, Provinz Bari, Italien) ist ein italienischer Ordenspriester und Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche und der gegenwärtige Präfekt der Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungsprozesse.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Nach dem Eintritt in die Ordensgemeinschaft der Salesianer Don Boscos studierte Amato Katholische Theologie und Philosophie und empfing am 22. Dezember 1967 das Sakrament der Priesterweihe. 1974 wurde er an der Gregoriana in Rom zum Doktor der Philosophie promoviert und war anschließend Professor für Dogmatik an der Päpstlichen Universität der Salesianer zu Rom, wo er auch Dekan der Theologischen Fakultät und von 1997 bis 2000 Vizerektor war.

Bereits als Berater der Kongregation für die Glaubenslehre tätig, wie auch für die Päpstlichen Räte für die Einheit der Christen und für den Interreligiösen Dialoges, ernannte ihn Papst Johannes Paul II. am 19. Dezember 2002 zum Titularerzbischof von Sila und bestellte ihn zum Sekretär der Kongregation für die Glaubenslehre. Am 6. Januar 2003 spendete ihm Johannes Paul II. im Petersdom die Bischofsweihe; Mitkonsekratoren waren die Kurienerzbischöfe Leonardo Sandri und Antonio Maria Vegliò.

Am 9. Juli 2008 ernannte ihn Papst Benedikt XVI. zum Präfekten der Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungsprozesse.

Im feierlichen Konsistorium vom 20. November 2010 nahm ihn Papst Benedikt XVI. als Kardinaldiakon mit der Titeldiakonie Santa Maria in Aquiro in das Kardinalskollegium auf.[1]

Mitgliedschaften

Angelo Amato ist Mitglied folgender Institution der römischen Kurie:

Quellen

Weblinks

 Commons: Angelo Amato – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Eintrag zu Angelo Amato auf catholic-hierarchy.org (englisch)

Einzelnachweise

  1. Concistoro Ordinario Pubblico per la Creazione di ventiquattro nuovi Cardinali (Continuazione), in: Presseamt des Heiligen Stuhls: Tägliches Bulletin vom 20. November 2010.
  2. Nomina di Membri della Congregazione per la Dottrina della Fede, in: Presseamt des Heiligen Stuhls: Tägliches Bulletin vom 16. Oktober 2010.
  3. Nomina di Membri della Congregazione per il Culto Divino e la Disciplina dei Sacramenti, in: Presseamt des Heiligen Stuhls: Tägliches Bulletin vom 6. Juli 2010.
Vorgänger Amt Nachfolger
José Kardinal Saraiva Martins CMF Prefekt der Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungsprozesse
seit 2008
Tarcisio Bertone SDB Sekretär der Glaubenskongregation
2002–2008
Luis Ladaria SJ

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Angelo Amato — Saltar a navegación, búsqueda Angelo Amato, S.D.B. Arzobispo titular de Sila Ordenación 22 de diciembre de 1967 Consagración episcopal 6 de enero de 2003, Vaticano, por Juan Pablo II …   Wikipedia Español

  • Angelo Amato — à Valladolid Biographie Naissance 8 juin 1938 Molfetta (Italie) …   Wikipédia en Français

  • Angelo Amato — infobox bishopstyles name=Angelo Amato dipstyle=The Most Reverend offstyle=Your Excellency relstyle=Archbishop deathstyle=not applicable |Archbishop Angelo Amato, S.D.B. (8 June 1938 ) is the current pro prefect of the Congregation for the Causes …   Wikipedia

  • Giovanni Angelo Amato — (* um 1530 in Maiori, Provinz Salerno; † um 1590) war ein süditalienischer Maler. Seine Werke sind in vielen Kirchen Süditaliens zu bewundern, z. B. in Atrani und in Ravello. Kategorien: Italienischer MalerGeboren im 16. JahrhundertGestorben …   Deutsch Wikipedia

  • Amato — ist der Familienname folgender Personen: Angelo Amato (* 1938), italienischer Bischof und Sekretär der Glaubenskongregation Giacomo Amato (1643–1732), Architekt des Spätbarock in Rom und auf Sizilien Giovanni Angelo Amato (1530 1590),… …   Deutsch Wikipedia

  • Amato (disambiguation) — Amato is a comune and town in the province of Catanzaro in the Calabria region of Italy.Amato may also refer to:* Amato Lusitano (1511 1568), Portuguese Jewish physician * Amato Opera, an American opera companyPeople with the surname Amato:*… …   Wikipedia

  • Angelo — ist ein männlicher Vorname, D’Angelo ein Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Bekannte Namensträger 2.1 Vorname 2.2 Familienname …   Deutsch Wikipedia

  • Amato (homonymie) — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Patronyme Angelo Amato, né le 8 juin 1938 à Molfetta (Italie) est un archevêque catholique italien, préfet de la congrégation pour les causes des saints.… …   Wikipédia en Français

  • Angelo Italia — (* 1628 in Licata; † 1701 in Palermo) war ein italienischer Architekt des Barock auf Sizilien. Angelo Italia, Chiesa Madre in Palma di Montechiaro (1666) Die handwerkliche Ausbildung erhielt Italia von seinem Vater, einem Maurermeister in Licata …   Deutsch Wikipedia

  • Amato — Infobox CityIT official name = Comune di Amato img coa = Amato crest.png img coa small = image caption = region = RegioneIT|sigla=CAL province = ProvinciaIT (short form)|sigla=CZ (CZ) mayor = mayor party = elevation footnotes = elevation m = 480… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”