Mark Malloch Brown


Mark Malloch Brown
Mark Malloch Brown 2008

George Mark Malloch Brown, Baron Malloch-Brown, KCMG, PC (* 16. September 1953) ist ein britischer Journalist, Ökonom und war von Juni 2007 bis Oktober 2009 Staatsminister für Afrika, Asien und die UNO in der Regierung von Gordon Brown.

Laufbahn

Malloch Brown studierte Geschichte am Magdalene College in Cambridge und schloss mit einem Master's Degree in Politologie an der University of Michigan ab.

Er begann seine Karriere im Journalismus als politischer Korrespondent der Zeitschrift The Economist (1977–1979) und Gründungsherausgeber des Economist Development Report. Von 1986 bis 1994 war er führender internationaler Partner in der Sawyer-Miller Group, bevor er zum UN-Flüchtlingshochkommisariat wechselte, für das er in Thailand die Einsätze für kambodschanische Flüchtlinge leitete.

Malloch Brown bekleidete von 1999-2005 die im allgemeinen als dritthöchste Funktion der UN angesehene Position des UNDP-Administrators. Zuvor hatte er leitende Funktionen bei der Weltbank inne, u.a. als Vizepräsident für Externe Angelegenheiten. In dieser Funktion war er auch für die Beziehungen zu den Vereinten Nationen zuständig.

Er folgte am 1. April 2006 der Kanadierin Louise Fréchette als Stellvertretender Generalsekretär der Vereinten Nationen nach, nachdem er zuvor Kabinettschef des amtierenden Generalsekretärs Kofi Annan war, und hatte diese Position bis zum Ende von Annans Amtszeit im Dezember 2006 inne.

Am 27. Juni 2007 wurde angekündigt, dass Malloch Brown dem Kabinett des neuen Premierministers Gordon Brown als Staatsminister im Foreign and Commonwealth Office (FCO) angehören werde. Seine Zuständigkeit umfasste Asien, Afrika und die Vereinten Nationen. Weiterhin wurde er auf Lebenszeit zum Mitglied des britischen Oberhauses ernannt. Ende Juli 2009 trat er, nach eigenen Angaben aus persönlichen und familiären Gründen, von seinem Ministerposten zurück.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mark Malloch Brown — en 2008 George Mark Malloch Brown est un homme politique et journaliste britannique né le 16 septembre 1953. Il a occupé la fonction de ministre d État au Foreign and Commonwealth Office (Affaires étrangères), chargé de l Afrique, de l Asie et… …   Wikipédia en Français

  • Mark Malloch Brown, Baron Malloch-Brown — The Right Honourable The Lord Malloch Brown KCMG PC Malloch Brown in 2008 …   Wikipedia

  • Malloch — may refer to: Mark Malloch Brown, Baron Malloch Brown, British politician and jouralist Katie Malloch, Canadian broadcaster Edward Malloch, (1801 1867), merchant and political figure in Upper Canada John Russell Malloch, (1875 1963), Scottish… …   Wikipedia

  • Mark Brown — may refer to: Mark A. Brown, American businessman and gaming industry executive Mark N. Brown, NASA astronaut Brownmark, bassist of Prince s Revolution Mark Malloch Brown, United Kingdom politician Mark Brown (footballer born 1981), Scottish… …   Wikipedia

  • Brown (Familienname) — Brown ist ein englischer Familienname. Herkunft und Bedeutung Der Name ist die englische Entsprechung des deutschen Namens Braun. Varianten Browne, Broun Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G …   Deutsch Wikipedia

  • Aaron Brown — Brown ist ein englischer Familienname. Herkunft und Bedeutung Der Name ist die englische Entsprechung des deutschen Namens Braun. Varianten Browne, Broun Bekannte Namensträger A Aaron V. Brown (1795–1859), US amerikanischer Politiker Alan Brown… …   Deutsch Wikipedia

  • James Gordon Brown — Gordon Brown (2008) James Gordon Brown (* 20. Februar 1951 in Glasgow) ist ein britischer Politiker und seit dem 27. Juni 2007 Premierminister des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Nordirland. Damit ist er ex officio Erster Lord des… …   Deutsch Wikipedia

  • Regierung Brown — Das Kabinett Gordon Brown bildet seit 2007 die Regierung des Vereinigten Königreichs: Mitglieder der Regierung Brown Alistair Darling: Schatzkanzler David Miliband: Außenminister Jack Straw: Justizminister Jacqui Smith: Innenministerin Baroness… …   Deutsch Wikipedia

  • Regierung Brown (Vereinigtes Königreich) — Das Kabinett Gordon Brown bildet seit 2007 die Regierung des Vereinigten Königreichs: Mitglieder der Regierung Brown Alistair Darling: Schatzkanzler David Miliband: Außenminister Jack Straw: Justizminister Jacqui Smith: Innenministerin Baroness… …   Deutsch Wikipedia

  • Gouvernement Brown — Gouvernement Gordon Brown Souverain : Élisabeth II Parlement(s) : 54e Parlements Premier ministre : Gordon Brown Début : 27 juin 2007 Fin : 11 mai 2010 Durée : &a …   Wikipédia en Français


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.