Schleiermacher, Friedrich Daniel Ernst

Schleiermacher, Friedrich Daniel Ernst, geb. in Breslau am 25. November 1768, genoß seine wissenschaftliche Ausbildung zu Niesky, Barby und Halle. Wie frische Reben umschlangen ihn die Zweige einer gründlichen und vielseitigen Gelehrsamkeit, aber von allen Wissenschaften, die er in sich aufnahm, hatte er der Philosophie und Theologie die Blüthe seiner Kraft gewidmet. Im Jahre 1794 erhielt er sein erstes Predigtamt. Die Ernennung zum Universitätsprediger und außerordentlichen Professor in Halle versetzte ihn in den ihm angemessenen Wirkungskreis. Hier, wie in Berlin, wohin er 1809 berufen wurde, glänzte er durch seine akademischen Vorträge und seine Kanzelberedsamkeit. Außer einer ordentlichen Professur an der dasigen neu errichteten Hochschule war ihm auch die erste Predigerstelle an der Dreifaltigkeitskirche übertragen worden. Ausgezeichnetes leistete er in seinem hohen Berufe. Das Schöne, das Wahre, das Gute war der Inhalt seiner Belehrung. Die Freiheit des Systems im Denken über Gott und göttliche Dinge verband er mit einem innigen und festen Glauben. Den Namen der zartesten Humanität ehrte er in allen Verhältnissen des Lebens Dabei redete er eben so kräftig als unerschrocken, eben so überzeugt als widerlegend den Mahnungen der Zeit das Wort. Wenige waren wie er in seinem Wissenschaftssache so genial und heimisch. Durch alle seine Werke, die freilich nur höher Gebildete verstehen, geht ein leichter und scharfer Geist, der geschickt das Einzelne zergliedert und mit Gewandtheit das Getrennte zusammenlegt. Seine Predigten, seine Reden über Religion, seine Monologen und seine meisterhafte Uebersetzung des Plato sichern ihm in der gelehrten Welt ein dauerndes Andenken. – S's großes Verdienst um das Vaterland und die Wissenschaft fand die vollste Anerkennung. Seine Stimme galt im Staatsrathe und seine Berühmtheit erhöhete den Ruhm mehrerer gelehrten Gesellschaften, deren Mitglied er war. In hohem Grade genoß er die Achtung seiner Mitbürger und das Vertrauen seines Königs. Das Jahr 1834 hob diesen ausgezeichneten Gelehrten in das Reich der Verklärung, aber über seinem Grabe noch leuchten die Funken des göttlichen Geistes, der den Körper bewohnte.

–t–


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schleiermacher, Friedrich Daniel Ernst — (1768–1834)    Theologian.    Schleiermacher was born in Breslau, Germany. His parents were members of a Pietist sect and he was educated at Halle. After ordination, he served as minister of the Charité Hospital in Berlin. Subsequently he became… …   Who’s Who in Christianity

  • Schleiermacher, Friedrich Daniel Ernst — (1768 1834)    Known as the Father of Liberal Theology for his method of accommodating theology to the culture of the late Enlightenment, Schleiermacher taught at the University of Berlin alongside Hegel, with whom he had a bitter rivalry. His… …   Christian Philosophy

  • Schleiermacher, Friedrich Daniel Ernst —  (1768–1834) German philosopher …   Bryson’s dictionary for writers and editors

  • SCHLEIERMACHER, Friedrich Daniel Ernst — (1768 1834)    the most important German PROTESTANT theologian of the nineteenth century and the founder of modern LIBERAL THEOLOGY. He rose to fame following the publication of his Speeches on Religion to its Cultural Despisers (1799) where he… …   Concise dictionary of Religion

  • Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher — Friedrich Schleiermacher Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher (* 21. November 1768 in Breslau; † 12. Februar 1834 in Berlin) war protestantischer Theologe, Philosoph und Pädagoge …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher — Demande de traduction Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher → …   Wikipédia en Français

  • Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher — (pronounced|ˈʃlaɪɐmaxɐ) (November 21, 1768 ndash; February 12, 1834) was a German theologian and philosopher known for his impressive attempt to reconcile the criticisms of the Enlightenment with traditional Protestant orthodoxy. He was also… …   Wikipedia

  • Schleiermacher,Friedrich Ernst Daniel — Schlei·er·ma·cher (shlīʹər mä kər, KHər), Friedrich Ernst Daniel. 1768 1834. German philosopher, Protestant theologian and originator of modern hermeneutics who believed that the individual must develop a personal religious attitude. * * * …   Universalium

  • Schleiermacher, Friedrich Ernst Daniel — (1768–1834) German absolute idealist and theologian. Schleiermacher was born in Breslau, and educated at the university of Halle. He worked mainly in Berlin, and his philosophy represents many of the early themes of absolute idealism. In theology …   Philosophy dictionary

  • Schleiermacher, Friedrich (Ernst Daniel) — (21 nov. 1768, Breslau, Silesia, Prusia–Febrero 12, 1834, Berlín). Teólogo, predicador y filólogo clásico alemán. Miembro del clero desde 1796, enseñó en la Universidad de Berlín desde 1810 hasta su muerte. En Sobre la religión (1799), sostuvo… …   Enciclopedia Universal

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”