Aventoft
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Aventoft
Aventoft
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Aventoft hervorgehoben
54.8833333333338.81666666666671
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Nordfriesland
Amt: Südtondern
Höhe: 1 m ü. NN
Fläche: 14,47 km²
Einwohner:

473 (31. Dez. 2010)[1]

Bevölkerungsdichte: 33 Einwohner je km²
Postleitzahl: 25927
Vorwahl: 04664
Kfz-Kennzeichen: NF
Gemeindeschlüssel: 01 0 54 009
Adresse der Amtsverwaltung: Marktstraße 12
25899 Niebüll
Webpräsenz: www.amt-suedtondern.de
Bürgermeisterin: Christine Harksen
Lage der Gemeinde Aventoft im Kreis Nordfriesland
Karte

Aventoft (dänisch: Aventoft, friesisch: Oowentoft) ist eine Gemeinde an der deutsch-dänischen Grenze im Kreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein. Ein Teil des Gotteskoogs und Rosenkranz liegen im Gemeindegebiet.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Aventoft war nach der Abtrennung von der Wiedingharde durch eine Sturmflut im Mittelalter ein Fischerdorf auf einer Geestinsel an der Wiedau. Durch die Eindeichung des Gotteskoogs 1566 wurde es zwar mit dem Festland verbunden, war aber noch jahrhundertelang von weiten Wasserflächen umgeben, ehe eine effektive Entwässerung im 20. Jahrhundert die Nutzung des umliegenden Landes ermöglichte.

Die Saalkirche im Ort wurde im 13. Jahrhundert erbaut. Der neoromanische Turm wurde 1911 errichtet.

Wirtschaft

Im ehemaligen Fischerdorf haben sich viele Einzelhandelsbetriebe angesiedelt, deren Kundschaft vorwiegend aus Dänemark kommt.

Politik

Wappen

Blasonierung: „Unter verkürztem, von Silber und Rot dreizehnfach längsgeschindeltem Schildhaupt in Blau ein goldener Fisch über drei goldenen Rohrkolben.“[2]

Das rot-weiße Schildhaupt soll einen Schlagbaum symbolisieren. Die Rohrkolben stehen für die Marschlandschaft und der Fisch für den Aventofter See, der über lange Zeit intensiv befischt wurde.

Sehenswürdigkeiten

In der Liste der Kulturdenkmale in Aventoft stehen die in der Denkmalliste des Landes Schlewig-Holstein eingetragenen Kulturdenkmale.

Segelflugplatz

In Aventoft befindet sich der nördlichste Segelflugplatz Deutschlands, in dessen Hangar sich das älteste noch fliegende Segelflugzeug Deutschlands, eine Göppingen Gö-3 „Minimoa“, befindet.

Bücher ohne Grenzen

Nach dem Vorbild des englischen Buchdorfs Hay-on-Wye wird in Aventoft "Bücher ohne Grenzen", das erste grenzüberschreitende Buchdorf, aufgebaut.[3]

Persönlichkeiten

Söhne und Töchter der Gemeinde

Mit Aventoft verbunden

Weblinks

 Commons: Aventoft – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Statistikamt Nord: Bevölkerung in Schleswig-Holstein am 31. Dezember 2010 nach Kreisen, Ämtern, amtsfreien Gemeinden und Städten (PDF-Datei; 500 kB) (Hilfe dazu)
  2. Gemeinde Aventoft, Kreis Nordfriesland in der Kommunalen Wappenrolle Schleswig-Holstein
  3. http://www.albigo.de/bog/

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aventoft — Infobox Ort in Deutschland image photo = Wappen = Aventoft Wappen.png lat deg = 54 |lat min = 53 lon deg = 8 |lon min = 49 Lageplan = Aventoft in NF.png Bundesland = Schleswig Holstein Kreis = Nordfriesland Amt = Südtondern Höhe = 1 Fläche =… …   Wikipedia

  • Aventoft — Original name in latin Aventoft Name in other language Aventoft State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 54.9 latitude 8.81667 altitude 4 Population 523 Date 2011 07 31 …   Cities with a population over 1000 database

  • Liste der Kulturdenkmale in Aventoft — In der Liste der Kulturdenkmale in Aventoft sind alle Kulturdenkmale der schleswig holsteinischen Gemeinde Aventoft (Kreis Nordfriesland) und ihrer Ortsteile aufgelistet (Stand: 2007). Aventoft Nr. Zä. Lage Offizielle Bezeichnung Beschreibung… …   Deutsch Wikipedia

  • Mögeltondern —  Møgeltønder Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Møgeltønder —  Møgeltønder Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Tondern — Der Kreis Tondern (dänisch: Tønder kreds bzw. amt) war eine Gebietskörperschaft in Schleswig Holstein. Er entstand 1867 bei der Einführung der preußischen Kommunalverwaltung in Schleswig und Holstein in der Nachfolge des vormaligen Amtes Tondern… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste Schleswigscher Ortsnamen — Diese Liste enthält die deutschen, dänischen und friesischen Varianten schleswigscher Ortsnamen. Die friesischen Varianten werden inzwischen auch in Atlanten und auf Ortsschildern mitaufgeführt. Nordschleswig Die dänischen Varianten stehen an… …   Deutsch Wikipedia

  • Schleswigsche Ortsnamen — Diese Liste enthält die deutschen, dänischen und friesischen Varianten schleswigscher Ortsnamen. Die friesischen Varianten werden inzwischen auch in Atlanten und auf Ortsschildern mitaufgeführt. Nordschleswig Die dänischen Varianten stehen an… …   Deutsch Wikipedia

  • Geography of Germany — Coordinates: 51°00′N 10°00′E / 51.00°N 10.00°E / 51.00; 10.00 …   Wikipedia

  • AE Virå — Vorlage:Infobox Fluss/BILD fehltVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Vidå Wiedau / Widuu / æ Virå Lage Region Syddanmark in Dänemark Gewässerkennzahl 958 Länge 69 kmdep1 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”