Bahnstrecke Oldenburg–Leer
Oldenburg (Ol)–Leer (O)
Kursbuchstrecke (DB): 390
Streckennummer: 1520[1]
Streckenlänge: 55 km
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Stromsystem: 15 kV, 16,7 Hz ~
Höchstgeschwindigkeit: 120[1] km/h
Legende
Strecke – geradeaus
von Bremen und von Osnabrück
Bahnhof, Station
0 Oldenburg (Oldb) Hbf
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach rechts
nach Wilhelmshaven
   
6 Bloh
Bahnhof ohne Personenverkehr
10,8 Kayhauserfeld
Abzweig – in Gegenrichtung: nach rechts
von Edewechterdamm
Bahnhof, Station
15,2 Bad Zwischenahn
Abzweig – in Gegenrichtung: nach links
von Westerstede
Bahnhof, Station
23,2 Westerstede-Ocholt
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach links
nach Sedelsberg
   
29,5 Apen
Bahnhof, Station
32,2 Augustfehn
Bahnhof ohne Personenverkehr
39,6 Stickhausen-Felde
   
42,8 Filsum
Bahnhof ohne Personenverkehr
47,9 Nortmoor
   
von Emden
Bahnhof, Station
55,0 Leer (Ostfriesland)
Strecke – geradeaus
nach Rheine und Groningen

Die Bahnstrecke Oldenburg–Leer ist eine 55 km lange eingleisige, elektrifizierte Hauptbahn[1] im Nordwesten Niedersachsens. Sie verbindet die Emslandbahn bei Leer mit der Großstadt Oldenburg. Damit dient sie dem Verkehr aus Richtung Hannover und Bremen zur Hafenstadt Emden, dem Emsland sowie dem westlichen Ostfriesland einschließlich der für den Fremdenverkehr wichtigen Inseln Borkum, Juist und Norderney. Zusammen mit der Bahnstrecke Leer–Groningen hat sie auch eine internationale Bedeutung.

Die Strecke wurde am 15. Juni 1869 von der Großherzoglich Oldenburgischen Staatseisenbahn eröffnet und im Laufe des Jahres 1992 elektrifiziert, wodurch sich in Oldenburg für die Strecke nach Ostfriesland der aufwändige und zeitraubende Lokwechsel erübrigte.

Im Fahrplan 2008 wird die Verbindung mit einzelnen InterCity-Zügen von Leipzig/Berlin und Hannover nach Emden und Norddeich bedient. Zusammen mit den als Regional-Express verkehrenden Zügen ergibt sich in etwa ein Stundentakt. Seit Mitte Dezember 2010 wird auf dem Abschnitt Oldenburg–Bad Zwischenahn eine stündlich verkehrende Linie der Regio-S-Bahn Bremen angeboten.

Der „weitere Bedarf“ des Bundesverkehrswegeplans sieht langfristig einen zweigleisigen Ausbau für den Güterverkehr der Häfen vor, dieser ist jedoch zeitlich nicht abzusehen.

Einzelnachweise

  1. a b c Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr: Zustand und Zukunft des Bahnverkehrs in Niedersachsen. Niedersächsischer Landtag, 2. September 2008, S. 19, abgerufen am 25. September 2008 (PDF).

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnstrecke Oldenburg-Leer — Oldenburg (Ol)–Leer (O) Kursbuchstrecke (DB): 390 Streckennummer: 1520[1] Streckenlänge: 55 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Stromsystem: 15 kV, 16,7 Hz  Höchstgeschw …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Groningen-Leer — Leer–Groningen Kursbuchstrecke (DB): 397 Streckennummer: 1575 Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Groningen–Leer — Leer–Groningen Kursbuchstrecke (DB): 397 Streckennummer: 1575 Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Oldenburg–Osnabrück — Oldenburg–Osnabrück Kursbuchstrecke (DB): 392 Streckennummer (DB): 1502 Streckenlänge: 113 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Oldenburg–Wilhelmshaven — Oldenburg–Wilhelmshaven Kursbuchstrecke (DB): 392 Streckennummer: 1522 Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Höchstgeschwindigkeit: 100[1] km/h Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Oldenburg-Bremen — Bremen–Oldenburg Weserbrücke Kursbuchstrecke (DB): 390 Streckennummer: 1500 Streckenlänge: 44,4 km Spurweite …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Oldenburg–Bremen — Bremen–Oldenburg Weserbrücke Kursbuchstrecke (DB): 390 Streckennummer: 1500 Streckenlänge: 44,4 km Spurweite …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Oldenburg (Oldb)–Brake — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Oldenburg–Brake — Oldenburg–Brake Kursbuchstrecke (DB): ex 221e Streckennummer: 1501 Streckenlänge: 32 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Oldenburg (Oldb) Hbf — Empfangsgebäude des Oldenburger Hauptbahnhofes Bahnhofsdaten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”