1. Königlich Bayerische Kavallerie-Brigade

Die 1. Königlich Bayerische Kavallerie-Brigade war ein Großverband der Bayerischen Armee. Das Brigadekommando stand in München.

1914 war die Brigade Teil der Kgl. Bay. Kavallerie-Division. Ihr unterstanden folgende Einheiten:

Die Einheit wurde zu Beginn des Ersten Weltkrieges im Rahmen der 6. Armee als Teil der Bayerischen Kavallerie-Division an der Westfront eingesetzt.

Kommandeure

(Dienstgrad, wenn nicht anders angegeben: Generalmajor) 1866 - Ende Erster Weltkrieg:

Vorname, Name Kommandeur von bis
Ernst von Schubaert (* 19. März 1806; † 21. April 1879) 1866 – 1870
Baptist von Tausch 1870 – 1872
August Freiherr von Leonrod (* 29. August 1819; † 11. Januar 1904) 1872 – 1875
Prinz Leopold von Bayern (* 9. Februar 1846; † 28. September 1930) 1. November 1875 – 16. Juni 1881
Emil Ritter von Xylander (* 20. Februar 1835; † 9. November 1911) 1881 – 1884
Heinrich von Nagel zu Aichberg (* 24. November 1833; † 24. Oktober 1910) 1884 – 1891
Maximilian Freiherr von Schacky auf Schönfeld 1891 – 1899
Prinz Alfons von Bayern (* 24. Januar 1862; † 8. Januar 1933) 1899 – 1901
Karl Freiherr von Schacky auf Schönfeld 1901 – 1903
Konstantin Freiherr von Gebsattel 1903 – 1906
Rudolf Ritter von Frommel 1906 – 1910
Otto von Stetten (* 16. März 1862; † 7. August 1937) 1. April 1910 – 1912
Karl von Staudt 1912 – 24. Oktober 1915
Oberst Franz Ritter und Edler von Schultes 24. Oktober 1915 – 3. Dezember 1917
Oberstleutnant Joseph von Tannstein gen. Fleischmann (* 29. September 1870; † 29. Juni 1928) 3. Dezember 1917 – 6. Juli 1918
Franz Ritter und Edler von Schultes 6. Juli 1918 – Kriegsende

Literatur

  • Konrad Krafft von Dellmensingen, Friedrichfranz Feeser: Das Bayernbuch vom Weltkriege 1914-1918, Chr. Belser AG, Verlagsbuchhandlung, Stuttgart 1930
  • Wegner, Günter: Deutschlands Heere bis 1918, Band 10 Bayern, Biblio Verlag, Osnabrück 1984
  • Rudolf v. Kramer, Otto Freiherr von Waldenfels: Der königlich bayerische Militär-Max-Joseph-Orden, Selbstverlag des k. b. Militär-max-Joseph-Ordens, München 1966

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 7. Königlich Bayerische Kavallerie-Brigade — Die 7. Königlich Bayerische Kavallerie Brigade war ein Verband der Bayerischen Armee. Die Brigade wurde in Siebenbürgen aufgestellt und war Teil der preußischen 3. Kavallerie Division. Inhaltsverzeichnis 1 Kommandeure 2 Geschichte 2.1 1917 …   Deutsch Wikipedia

  • 4. Königlich Bayerische Kavallerie-Brigade — Die 4. Königlich Bayerische Kavallerie Brigade war ein Großverband der Bayerischen Armee. Das Brigadekommando stand in Bamberg. 1914 war die Brigade Teil der 4. Division. Ihr unterstanden folgende Einheiten: 1. Ulanenregiment Kaiser Wilhelm II.,… …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Königlich Bayerische Kavallerie-Brigade — Die 2. Königlich Bayerische Kavallerie Brigade war ein Großverband der Bayerischen Armee. Das Brigadekommando stand in Augsburg. 1914 war die Brigade Teil der 2. Division. Ihr unterstanden folgende Einheiten: 4. Chevaulegersregiment König in… …   Deutsch Wikipedia

  • 3. Königlich Bayerische Kavallerie-Brigade — Die 3. Königlich Bayerische Kavallerie Brigade war ein Großverband der Bayerischen Armee. Das Brigadekommando stand in Dieuze. 1914 war die Brigade Teil der 3. Division. Ihr unterstanden folgende Einheiten: 3. Chevaulegersregiment Herzog Karl… …   Deutsch Wikipedia

  • 6. Königlich Bayerische Kavallerie-Brigade — Die 6. Königlich Bayerische Kavallerie Brigade war ein Großverband der Bayerischen Armee. Das Brigadekommando stand in Regensburg. Unterstellung 1914 war die Brigade Teil der 6. Division. Ihr unterstanden folgende Einheiten: 2. Chevaulegers… …   Deutsch Wikipedia

  • 5. Königlich Bayerische Kavallerie-Brigade — Die 5. Kavallerie Brigade war ein Großverband der Bayerischen Armee. Das Brigadekommando stand in Bayreuth. 1914 war die Brigade Teil der 5. Division. Ihr unterstanden folgende Einheiten: Chevaulegersregiment Kaiser Nikolaus von Rußland Nr. 1 in… …   Deutsch Wikipedia

  • 1. Königlich Bayerische Reserve-Division — Die 1. Königlich Bayerische Reserve Division war ein Großverband der Bayerischen Armee, die Teil der deutschen Armee im Ersten Weltkrieg war. Die Division wurde im August 1914 als Teil des I. Bayerischen Reserve Korps aufgestellt und 1919 im… …   Deutsch Wikipedia

  • 1. Königlich Bayerische Division — Die 1. Königlich Bayerische Division war ein Großverband der Bayerischen Armee. Das Kommando stand in München. Gliederung 1914 war die Division Teil des I. Armee Korps. Ihr unterstanden in der Friedensgliederung, Stand: 1. August 1914, folgende… …   Deutsch Wikipedia

  • 1. Königlich Bayerische Landwehr-Division — Die 1. Königlich Bayerische Landwehr Division war eine Einheit der bayerischen Armee, die Teil der kaiserlichen deutschen Armee im Ersten Weltkrieg war. Die Division wurde am 21. August 1914 als „Verstärkte Bayerischen Landwehr Division“… …   Deutsch Wikipedia

  • Königlich Bayerische Kavallerie-Division — Die Bayerische Kavallerie Division war ein Großverband der bayerischen Armee und wurde zu Beginn des Ersten Weltkrieges gebildet. Inhaltsverzeichnis 1 Gliederung 2 Geschichte 2.1 Einsatz an der Westfront …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”