Acetate
Acetat-Anion
Allgemeine Struktur von Essigsäureestern mit dem blau markierten Acetat-Rest. R ist ein Organyl-Rest, wie Alkyl-Rest, Aryl-Rest oder Arylalkyl-Rest etc. – im häufig benutzten Lösungsmittel Ethylacetat ist R ein Ethylrest.

Als Acetate (oder auch Ethanoate) werden die Salze und Ester der Essigsäure bezeichnet. Die Salze haben die allgemeine Struktur CH3COOM+, abgekürzt auch: AcOM+ (M+ ist ein einwertiges Kation). Die Ester haben die allgemeine Struktur CH3COOR (AcOR), wobei R ein aliphatischer, aromatischer oder ein heterocyclischer Rest sein kann.

Inhaltsverzeichnis

Salze

Die Salze sind zumeist farblose, kristalline Feststoffe, die in ihren Kristallgittern (Ionengittern) das Acetat-Ion (CH3COO, AcO) enthalten. Dieses ist das Anion der Essigsäure. Beispiele für salzartige Acetate sind Natriumacetat (CH3COONa), Kaliumacetat (CH3COOK) oder auch Ammoniumacetat (CH3COONH4). Mit zweiwertigen Kationen bilden sich Salze wie Calciumacetat ((CH3COO)2Ca) oder Blei(II)-acetat (CH3COO)2Pb).

Darstellung

Die Salze gewinnt man durch Neutralisation der Essigsäure mit Metallhydroxiden oder Metalloxiden:

\mathrm{CH_3COOH \ + \ NaOH \longrightarrow CH_3COONa \ + \ H_2O}
Essigsäure und Natriumhydroxid reagieren zu Natriumacetat und Wasser.
\mathrm{2 \; CH_3COOH \ + \ PbO \longrightarrow Pb(CH_3COO)_2 \ + \ H_2O}
Essigsäure und Blei(II)-oxid ergeben Bleiacetat und Wasser.

Acetat-Nachweis

In der chemischen Analytik können Acetate leicht nachgewiesen werden, indem man die Probe mit Kaliumhydrogensulfat im Mörser zerreibt. Dabei wird das Proton (H+) des Hydrogensulfat-Ions auf das Acetation übertragen, wobei die flüchtige Essigsäure entsteht, die leicht durch ihren typischen Geruch identifiziert werden kann:

\mathrm{CH_3COO^- \ + \ HSO_4^-  \longrightarrow CH_3COOH \ + \ SO_4^{2-} }
Acetat wird durch Hydrogensulfat protoniert. Es entsteht Essigsäure und Sulfat.

Ester

Essigsäureester (CH3COOR) werden oft Acetate genannt. Ethylacetat (Essigsäureethylester) ist der bekannteste dieser Ester. Ester mit niedermolekularen Resten sind in der Regel flüssig und werden als Lösemittel verwendet. Einige dieser Ester, wie zum Beispiel Linalylacetat, werden als Riech- oder Aromastoff verwendet. Ein makromolekularer Essigsäureester ist z.B. der Kunststoff Celluloseacetat.

Darstellung

Die Acetate CH3COOR erhält man durch eine Veresterung der Essigsäure mit Alkoholen (R-OH) oder durch Umsetzung von Acetylchlorid mit Alkoholen.

\mathrm{CH_3COOH \ + \ R \! - \! OH \longrightarrow CH_3COOR \ + \ H_2O}
Essigsäure und Alkohol reagieren in einer Kondensationsreaktion zu einem Essigsäureester und Wasser.

Vorkommen

Acetate kommen in allen biologischen Organismen als Stoffwechselprodukte vor. Darüber hinaus gibt es einige sehr seltene Mineralien wie Hoganit, Paceit und Calclacit auf Basis von Acetaten. Diese werden sowohl durch die Strunzsche Mineralsystematik und die Systematik der Minerale nach Dana in die Gruppe der organischen Mineralien eingruppiert. Acetate als natürlich vorkommende Mineralien sind extrem selten, trotzdem Essigsäure in der Natur weit verbreitet ist. Bis zur Anerkennung des Hoganits als Mineral (2002), war Calclacit der einzig bekannte Vertreter dieser Stoffklasse, wobei er anthropogenen Ursprungs ist. Es wurde bis dahin vermutet, dass Calclacit der einziger Vertreter der Acetate bleiben wird und eine rein natürliche Bildung von anderen Acetaten wurde als sehr unwahrscheinlich erachtet. Mit der Anerkennung des Hoganits und des Paceits die IMA sind dies die ersten Vertreter dieser Stoffklasse, die ohne anthropogenen Einfluss entstanden sind. [1]

Siehe auch

Bisweilen wird der Acetatrest mit dem Acetylrest verwechselt. Der Acetylrest enthält ein Sauerstoffatom weniger als der Acetatrest und zählt zur Gruppe der Acylreste.

Einzelnachweise

  1. http://rruff.geo.arizona.edu/doclib/mm/vol66/MM66_459.pdf

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • acétate — [ asetat ] n. m. • 1787; de acét(ique) et suff. chim. ate ♦ Chim. Sel ou ester de l acide acétique. Acétate cuivrique (verdet). Acétate d aluminium, employé comme mordant. Acétate de cellulose, ou absolt acétate, employé dans la fabrication de… …   Encyclopédie Universelle

  • Acetate — Acétate En chimie, un acétate (le mot vient du latin acetum, le vinaigre) est un sel ou un ester de l acide acétique. La formule de l ion acétate est CH3COO. Le terme acétate peut aussi faire référence à l’acétate de cellulose, en particulier les …   Wikipédia en Français

  • acetate — [as′i tāt΄] n. [ ACET(IC) + ATE2] 1. a) a salt of acetic acid containing the monovalent, negative radical CH3COO b) an uncharged ester of this acid 2. CELLULOSE ACETATE 3 …   English World dictionary

  • Acetate — Ac e*tate, n. [L. acetum vinegar, fr. acere to be sour.] (Chem.) A salt formed by the union of acetic acid with a base or positive radical; as, acetate of lead, acetate of potash. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • acetate — ► NOUN 1) Chemistry a salt or ester of acetic acid. 2) fibre or plastic made of cellulose acetate. 3) a transparency made of cellulose acetate film …   English terms dictionary

  • acetate — (n.) 1827, salt formed by combining acetic acid with a base, from L. acetum vinegar (see ACETIC (Cf. acetic)) + chemical suffix ATE (Cf. ate) (3). As a type of synthetic material, it is attested from 1920, short for acetate silk, etc …   Etymology dictionary

  • Acetāte — Acetāte, soviel wie Essigsäuresalze, z. B. Natriumacetat, essigsaures Natron …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Acetate — Acetate, die Salze und die Ester (s.d.) der Essigsäure. So bezeichnet man das essigsaure Aluminium, das essigsaure Eisen, den Bleizucker als Aluminium , Eisen , Bleiacetat, den Bleiessig als basisches Bleiacetat. Der Grünspan ist basisches… …   Lexikon der gesamten Technik

  • acetate — UK US /ˈæsɪteɪt/ noun ► [C] MEETINGS a thin piece of clear plastic with writing or drawing on it that you can show on a wall or screen using an overhead projector: »He was busy preparing acetates for his presentation …   Financial and business terms

  • Acetate — For other uses, see Acetate (disambiguation). acetate anion …   Wikipedia

  • Acétate — Ion acétate Général Synonymes éthanoate, Ac, OAc No CAS …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”