Albig
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Ortsgemeinde Albig
Albig
Deutschlandkarte, Position der Ortsgemeinde Albig hervorgehoben
49.7666666666678.1166666666667216
Basisdaten
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis: Alzey-Worms
Verbandsgemeinde: Alzey-Land
Höhe: 216 m ü. NN
Fläche: 10,24 km²
Einwohner:

1.648 (31. Dez. 2010)[1]

Bevölkerungsdichte: 161 Einwohner je km²
Postleitzahl: 55234
Vorwahl: 06731
Kfz-Kennzeichen: AZ
Gemeindeschlüssel: 07 3 31 001
Adresse der Verbandsverwaltung: Weinrufstraße 38
55232 Alzey
Webpräsenz: www.ortsgemeinde-albig.de
Ortsbürgermeister: Günther Trautwein (SPD)
Lage der Ortsgemeinde Albig im Landkreis Alzey-Worms
Gimbsheim Hamm am Rhein Eich (Rheinhessen) Alsheim Mettenheim Osthofen Bechtheim Dittelsheim-Heßloch Frettenheim Westhofen Monzernheim Gundheim Bermersheim Gundersheim Hangen-Weisheim Hochborn Offstein Hohen-Sülzen Monsheim Wachenheim (Pfrimm) Mölsheim Flörsheim-Dalsheim Mörstadt Wendelsheim Stein-Bockenheim Wonsheim Wonsheim Siefersheim Wöllstein Gau-Bickelheim Gumbsheim Eckelsheim Gau-Weinheim Vendersheim Wallertheim Partenheim Saulheim Udenheim Schornsheim Gabsheim Wörrstadt Sulzheim (Rheinhessen) Spiesheim Ensheim Armsheim Flonheim Erbes-Büdesheim Nack Nieder-Wiesen Bechenheim Offenheim Bornheim (Rheinhessen) Lonsheim Bermersheim vor der Höhe Albig Biebelnheim Bechtolsheim Gau-Odernheim Framersheim Gau-Heppenheim Alzey Ober-Flörsheim Flomborn Eppelsheim Dintesheim Esselborn Mauchenheim Freimersheim (Rheinhessen) Wahlheim Kettenheim Hessen Mainz Landkreis Mainz-Bingen Worms Rhein-Pfalz-Kreis Landkreis Bad Dürkheim Landkreis Bad Kreuznach DonnersbergkreisKarte
Über dieses Bild

Albig ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Alzey-Worms in Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Alzey-Land an.

Inhaltsverzeichnis

Geographische Lage

Der Weinort Albig liegt in Rheinhessen.

Geschichte

Spuren jungsteinzeitlicher (Spiralkeramik) und eisenzeitlicher Besiedlung (vermutlich durch die Kelten) wurden in Albig gefunden. Einige Funde, so auch Fibel, Ring und Gefäße aus einem Spät-La-Tène-Zeitlichen Grab sind im Landesmuseum Mainz ausgestellt. Auf einem Hügel in der Nähe von Albig wurden die Grundmauern einer römischen Villa rustica entdeckt und in der irrigen Annahme, es handele sich um eine mittelalterliche Burgruine, „Schloss Hammerstein“ genannt.

Die erste urkundliche Erwähnung von Albig datiert aus dem Jahre 767 auf einer Weinbergs-Schenkungsurkunde für das Kloster Lorsch.

Politik

Gemeinderat

Der Ortsgemeinderat in Albig besteht aus 16 Ratsmitgliedern, die bei der Kommunalwahl am 7. Juni 2009 in einer Verhältniswahl gewählt wurden, und dem ehrenamtlichen Ortsbürgermeister als Vorsitzenden.

Sitzverteilung im gewählten Ortsgemeinderat:[2]

  SPD CDU FWG Gesamt
2009 7 3 6 16 Sitze
2004 7 4 5 16 Sitze

Ortsbürgermeister

  • Günther Trautwein (SPD)

Wappen

Das Wappen ist geteilt und zeigt im oberen Feld den Kurpfälzer Löwen und im unteren Feld einen stilisierten, dem Buchstaben A ähnlichen Galgen. Weiterentwicklung eines Albiger Gerichtssiegels aus dem 17. Jahrhundert.

Gemeindepartnerschaft

Seit 1975 besteht eine Partnerschaft mit der französischen Gemeinde Signy-l’Abbaye (Departement Ardennes).

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Regelmäßige Veranstaltungen
  • Wein- und Sonnenblumenfest am vorletzten Wochenende im Juli
  • Kerb (Kirchweih) am zweiten Sonntag im September
  • Albig ist weithin berühmt für eine besondere rheinhessische Spezialität, die Albiger Backesgrumbeere.

Siehe auch: Liste der Kulturdenkmäler in Albig

Wirtschaft und Infrastruktur

Weinbau

Albig gehört zum „Weinbaubereich Nierstein“ im Anbaugebiet Rheinhessen. Im Ort sind 25 Weinbaubetriebe tätig, die bestockte Rebfläche beträgt 342 Hektar. Etwa 71 % des angebauten Weins sind Weißweinrebsorten (Stand 2007). Im Jahre 1979 waren noch 77 Betriebe tätig, die damalige Rebfläche betrug 284 Hektar.[3]

Verkehr

Auf dem Gebiet der Gemeinde befindet sich das Autobahnkreuz Alzey. Die nächsten beiden Autobahnanschlussstellen sind aber trotzdem gut 2 bis 3 km entfernt, diese sind: Biebelnheim für die A63 und Bornheim für die A61.

Im Ort befindet sich ein Bahnhaltepunkt, an dem die Regionalbahnen der Strecken Alzey–Mainz und Bingen–Alzey–Worms halten.

Quellen und Einzelnachweise

  1. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz – Bevölkerung der Gemeinden am 31. Dezember 2010 (PDF; 727 KB) (Hilfe dazu)
  2. Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz: Kommunalwahl 2009, Stadt- und Gemeinderatswahlen
  3. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz - Infothek

Weblinks

 Commons: Albig – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albig — Albig …   Wikipédia en Français

  • Albig — Infobox Ort in Deutschland Wappen = Wappen Albig.png lat deg = 49 |lat min = 46 lon deg = 8 |lon min = 7 Lageplan = Bundesland = Rheinland Pfalz Landkreis = Alzey Worms Verbandsgemeinde = Alzey Land Höhe = 216 Fläche = 10.24 Einwohner = 1636… …   Wikipedia

  • Albig — Original name in latin Albig Name in other language State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 49.77361 latitude 8.12139 altitude 178 Population 1672 Date 2011 04 25 …   Cities with a population over 1000 database

  • Albig — durch Verhärtung des w zu b aus dem alten deutschen Rufnamen Alwig (adal + wg) entstandener Familienname. 2. Herkunftsname zu dem gleich lautenden Ortsnamen (Rheinland Pfalz) …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Torsten Albig — (* 25. Mai 1963 in Bremen) ist ein deutscher Politiker (SPD). Seit 2009 ist er Oberbürgermeister der schleswig holsteinischen Landeshauptstadt Kiel. Bei der Landtagswahl in Schleswig Holstein 2012 tritt Albig voraussichtlich als SPD …   Deutsch Wikipedia

  • Torsten Albig — Torsten Albig, en 2010. Mandats Bourgmestre de Kiel …   Wikipédia en Français

  • Schloss Hammerstein (Albig) — Schloss Hammerstein ist der historische Name von Grundmauerresten in Albig, einer Ortsgemeinde in Rheinhessen, Rheinland Pfalz. Die Reste der Mauern liegen 500 m östlich vom Ortsrand, unterhalb der Quelle des Baches Sumborn. Die Bezeichnung… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kulturdenkmäler in Albig — In der Liste der Kulturdenkmäler in Albig sind alle Kulturdenkmäler der rheinland pfälzischen Ortsgemeinde Albig aufgeführt. Grundlage ist die Denkmalliste des Landes Rheinland Pfalz (Stand: 11. Juni 2010). Einzeldenkmäler Alzeyer Pforte: Drei… …   Deutsch Wikipedia

  • HIST1H3B — Histone cluster 1, H3b, also known as HIST1H3B, is a human gene. PBB Summary section title = summary text = Histones are basic nuclear proteins that are responsible for the nucleosome structure of the chromosomal fiber in eukaryotes. This… …   Wikipedia

  • HIST1H4I — Histone cluster 1, H4i, also known as HIST1H4I, is a human gene.cite web | title = Entrez Gene: HIST1H4I histone cluster 1, H4i| url = http://www.ncbi.nlm.nih.gov/sites/entrez?Db=gene Cmd=ShowDetailView TermToSearch=8294| accessdate = ] PBB… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”