Allied Command Transformation
Allied Command Transformation
– ACT –
Staatliche Ebene Supranationale militärische Kommandodienststelle
Aufsichtsbehörde(n) NATO Military Committee
Gründung 19. Juni 2003
Hauptsitz Norfolk, VA (HQ SAC-T)
Behördenleitung Général d’Armée (Forces armées françaises/Armée de Terre) Stéphane Abrial, Supreme Allied Commander Transformation
Website www.act.nato.int

Das Allied Command Transformation (ACT) ist eines der beiden strategischen Hauptquartiere der NATO, zuständig für die Transformation. Der Kommandeur ist der Supreme Allied Commander Transformation (SACT).

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Entstehung und Kalter Krieg

Das Allied Command Transformation wurde 1952 als Allied Command Atlantic in Norfolk, Virginia, aufgestellt. Ursprünglich hieß es SACLANT, nach seinem Oberkommandierenden, dem Supreme Allied Commander Atlantic.

Es wurde aufgestellt um die Schifffahrtsrouten zwischen Nordamerika und Europa zu sichern und um Westeuropa - im Falle eine Angriffs der Sowjetunion - mit US-Truppen und Material zu unterstützen. In Zeiten des Kalten Krieges bestand SACLANT aus zwei Kommandos: WESTLANT und EASTLANT, die zum einen vom Kommandeur der US-Atlantikflotte und zum anderen dem Commander-in-Chief Fleet der Royal Navy gebildet wurden. Nach dem Ende des Kalten Krieges wurde SACLANT und damit auch viele untergeordnete Hauptquartiere reduziert, die über den ganzen Atlantikraum verteilt waren. Jedoch wurden die grundlegenden Strukturen bis zum Prager Gipfel in Tschechien im Jahre 2002 beibehalten.

Transformation im Jahr 2004

Auf dem Prager Gipfel wurde beschlossen, dass die NATO und ihre Konzepte reformiert werden mussten, um sich an die Herausforderungen, die im 21. Jahrhundert an das Bündnis gestellt werden, anzupassen. Daher wurde die militärische Kommandostruktur der NATO stark verschlankt und effizienter organisiert. Dies wurde durch die Bildung bzw. Umstrukturierung in zwei grundlegende Kommandos realisiert, dem Allied Command Transformation, mit Fokus auf die Strategie und die Transformation des Bündnisses, und dem im Juni 2003 aufgestellten Allied Command Operations (ACO/SHAPE), zuständig für die Operationen der NATO, z.B. mit Mitteln wie der NATO Response Force.

Rückkehr Frankreichs in die NATO-Kommandostruktur

Nach der Rückkehr Frankreichs in die integrierte NATO-Kommandostruktur 2009 übernahm Frankreich den Kommandeursposten des Supreme Allied Commander Transformation (SACT) in Norfolk, Virginia, und des Allied Joint Command Lisbon in Lissabon. Der SACT war bis dahin gleichzeitig auch Kommandeur des US Joint Forces Command (USJFCOM).

Struktur

Das Hauptquartier des ACT (Headquarters Supreme Allied Commander Transformation; HQ SACT) ist das Büro des Supreme Allied Commander Transformation, derzeit General Stephane Abrial. Es ist in Norfolk, Virginia stationiert.

Seit das Allied Command Atlantic zum ACT wurde, wurden auch Kommandeure die nicht von der Marine kommen, eingesetzt. Der stellvertretende SACT, momentan Admiral Luciano Zappata (Italienische Marine), wird jedoch immer noch mit einem Admiral besetzt. Das Hauptquartier an sich ist gegliedert in eine Kommandeurgruppe, ein Transformationsdirektorat, eine Transformationsunterstützungsdirektorat, ein Ausbildungsdirektorat sowie die nationalen Verbindungsoffiziere.

Dem ACT sind eine Vielzahl von Einrichtungen der NATO bzw. der US-Streitkräfte unterstellt. Neben dem gemeinsamen Hauptquartier mit dem US Joint Forces Command in Norfolk, Virginia, hat es auch ein Kommandoelement im Supreme Headquarters Allied Powers Europe (SHAPE), dem NATO-Hauptquartier in Europa, bei Mons in Belgien.

Weitere unterstellte Einrichtungen sind: das Joint Warfare Center (JWC) in Stavanger, Norwegen, das Joint Force Training Centre (JFTC) in Bydgoszcz, Polen, das Joint Analysis and Lessons Learned Centre (JALLC) in Monsanto, Portugal, und das NATO Undersea Research Centre (NURC) in La Spezia in Italien. Diese Einrichtungen unterstützen das ACT in seinen Bemühungen, die NATO zu transformieren.

Weblinks

 Commons: North Atlantic Treaty Organisation – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Allied Command Transformation — Emblem Active 19 June 2003 Present …   Wikipedia

  • Allied Command Transformation — 50°29′57.70″N 3°59′1.95″E / 50.4993611, 3.983875 …   Wikipédia en Français

  • Allied Command Operations — Supreme Headquarters Allied Powers Europe (SHAPE) Wappen Aktiv 1951 1967 1967 heute Typ …   Deutsch Wikipedia

  • Allied Command Europe Rapid Reaction Corps (ARRC) — Allied Command Europe Rapid Reaction Corps Verbandsabzeichen Aufstellung 2. Oktober 1992 Land …   Deutsch Wikipedia

  • Allied Command Europe Rapid Reaction Corps — Verbandsabzeichen Aufstellung 2. Oktober 1992 Land …   Deutsch Wikipedia

  • Supreme Allied Commander Transformation — Der Supreme Allied Commander Transformation (SACT) ist der Oberkommandierende des Allied Command Transformation der NATO. Der Posten ist mit einem General oder Admiral besetzt. Von 2002 bis 2005 war der SACT gleichzeitig der Kommandeur des US… …   Deutsch Wikipedia

  • Allied Forces Central Europe — Das Allied Joint Force Command Brunssum (JFC Brunssum, früher Allied Forces Central Europe (AFCENT) bzw. Allied Forces North Europe (AFNORTH)) ist eines der drei operativen Hauptkommandos des Allied Command Operations der NATO mit Sitz in… …   Deutsch Wikipedia

  • Allied Joint Force Command Naples — Joint Force Command Naples Active 15 March 2004 – present AFSOUTH/RHQ AFSOUTH 1951 2004 Part of Allied Co …   Wikipedia

  • Allied Joint Force Command Brunssum — Das Allied Joint Force Command Brunssum (JFC Brunssum, früher Allied Forces Central Europe (AFCENT) bzw. Allied Forces North Europe (AFNORTH)) ist eines der drei operativen Hauptkommandos des Allied Command Operations der NATO mit Sitz in… …   Deutsch Wikipedia

  • Allied Rapid Reaction Corps — Allied Command Europe Rapid Reaction Corps Verbandsabzeichen Aufstellung 2. Oktober 1992 Land …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”