Hettenschlag
Hettenschlag
Wappen von Hettenschlag
Hettenschlag (Frankreich)
Hettenschlag
Region Elsass
Département Haut-Rhin
Arrondissement Colmar
Kanton Neuf-Brisach
Koordinaten 48° 0′ N, 7° 27′ O48.0052777777787.4563888888889197Koordinaten: 48° 0′ N, 7° 27′ O
Höhe 197 m (194–202 m)
Fläche 7,71 km²
Einwohner 333 (1. Jan. 2008)
Bevölkerungsdichte 43 Einw./km²
Postleitzahl 68600
INSEE-Code

Hettenschlag ist eine Gemeinde im französischen Département Haut-Rhin. Sie gehört zum Kanton Neuf-Brisach und ist Mitglied des Gemeindeverbandes Pays de Brisach.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Das Dorf liegt in der Oberrheinebene zwischen Rhein und Ill, zwölf Kilometer südöstlich von Colmar und 13 Kilometer südwestlich von Breisach am Rhein. Das 7,21 km² große Gemeindegebiet wird hauptsächlich durch Ackerflächen geprägt (Fluren Mittel- Unter- und Oberfeld, Bickartzug und Gemeindezugle). Im Südosten des Gemeindeareals hat Hettenschlag einen Anteil von 18 ha an einem größeren zusammenhängenden Waldgebiet (Forêt communale d’Hettenschlag).

Nachbargemeinden sind Appenwihr im Norden, Wolfgantzen im Nordosten, Weckolsheim im Osten, Dessenheim im Südosten, Sainte-Croix-en-Plaine im Süden und Westen sowie Logelheim im Nordwesten.

Geschichte

Erstmals als Hettanerloh 792 im Besitz der Abtei Murbach genannt, liegt die Geschichte des Dorfes weitgehend im Dunkeln. Es wird angenommen, dass Hettenschlag im Laufe des 15. Jahrhunderts aufgegeben wurde. Erst um 1800 entstanden an gleicher Stelle acht neue Bauernhöfe.

Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die kleine Kirche der Darstellung der Jungfrau Maria (L’église de la Présentation de la Vierge) errichtet.

Bevölkerungsentwicklung

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 197 200 207 223 246 287 328

Quellen, Weblinks

Die Quellen Hettenschlag auf quid.fr und Hettenschlag auf hubert.miehe.free.fr wurden inzwischen abgeschaltet.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hettenschlag — País …   Wikipedia Español

  • Hettenschlag — is a village and commune in the Haut Rhin département of north eastern France.ee also*Communes of the Haut Rhin department …   Wikipedia

  • Hettenschlag — 48° 00′ 21″ N 7° 27′ 25″ E / 48.0058333333, 7.45694444444 …   Wikipédia en Français

  • Communauté de communes du Pays de Brisach — Communauté de Communes Pays de Brisach Administration Pays France Région Alsace …   Wikipédia en Français

  • Colmar Pocket — The Colmar Pocket Part of World War II Date 20 January 1945 9 February 1945 Location Around Colmar, Alsace …   Wikipedia

  • Logelheim — Logelheim …   Deutsch Wikipedia

  • Neu-Breisach — Neuf Brisach …   Deutsch Wikipedia

  • Neubreisach — Neuf Brisach …   Deutsch Wikipedia

  • SIVOM du Pays de Brisach — SIVOM ist die Abkürzung für Syndicat intercommunal à vocations multiples. Übersetzt heißt das so viel wie „Interkommunaler Dachzweckverband“. Es handelt sich um Zusammenschlüsse von französischen Gemeinden. Die SIVOM wurden fast alle durch… …   Deutsch Wikipedia

  • Vogelgrün — Vogelgrun …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”