Amin Gemayel
Amin Gemayel 2007

Amin Gemayel (* 22. Januar 1942 in Bikfaya bei Beirut) ist ein libanesischer Politiker und ehemaliger Staatspräsident des Libanon.

Amin Gemayel stammt aus einer libanesischen Politikerdynastie. Sein Vater Pierre Gemayel gründete im Jahre 1936 die libanesische Falange, eine rechtsgerichtete politische Bewegung, deren Miliz während des libanesischen Bürgerkrieges (1975–1990) das Massaker von Sabra und Schatila durchführte.

Politische Karriere

Nach dem Studium der Rechtswissenschaften in Beirut wurde Gemayel Anwalt. Er war von 1970 bis 1982 Abgeordneter im libanesischen Parlament. Nach dem Tod seines Bruders Bachir durch ein Bombenattentat kurz nach dessen Wahl zum libanesischen Staatspräsidenten wurde Amin am 23. September 1982 zum neuen Staatspräsidenten gewählt.

Er führte in den Jahren 1983 und 1984 Friedensgespräche zwischen den kämpfenden Bürgerkriegsmilizen, aber ohne Erfolg. Sein politischer Einfluss wurde danach geringer, er wurde de facto nur noch im christlichen Teil des Landes anerkannt. Zum Ende seiner Amtszeit konnte sich das Parlament auf keinen neuen Staatspräsidenten als Nachfolger einigen, somit ernannte Gemayel den Oberbefehlshaber der Armee Michel Aoun zum Regierungschef der Übergangsregierung, was den Bürgerkrieg erneut entfachte.

Exil und Wiederkehr

Amin Gemayel ging im Anschluss an seine Amtszeit nach Frankreich ins Exil, von wo er im Jahr 2000 in den Libanon zurückkehrte. Sein Sohn Pierre Gemayel junior, im Kabinett von Fouad Siniora Industrieminister, fiel am 26. November 2006 einem Attentat zum Opfer. Am 20. Juli 2007 gab Amin Gemayel bekannt, bei der Nachwahl für den vakanten Parlamentssitz am 5. August 2007 zu kandidieren.[1] Bei der Wahl unterlag er jedoch seinem Gegenkandidaten Camille Mansur al-Churi.[2]

Einzelnachweise

  1. Naharnet: Amin Gemayel Enters By-Elections Race, 20. Juli 2007
  2. Deutsche Welle: Knapper Erfolg für Opposition, Meldung vom 6. August 2007, Quelle: Associated Press

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amin Gemayel — Saltar a navegación, búsqueda Amin Gemayel Amin Gemayel o Amine Gemayel (أمين الجميل) (nacido el 22 de enero de 1942) fue el presidente del Líbano entre 1982 y 1988. Pertenece a la familia Gemayel, destacada familia política maronita dentro de la …   Wikipedia Español

  • Gemayel — ist der Familienname von Amin Gemayel (* 1942), libanesischer Politiker und Staatspräsident des Libanon, Sohn von Pierre, Bruder von Bachir, Vater von Pierre jun. Bachir Gemayel (1947–1982) , libanesischer Präsident, Sohn von Pierre, Bruder von… …   Deutsch Wikipedia

  • Amin (Name) — Amin, auch al Amin arabisch ‏الأمين‎, DMG al Amīn, ist ein arabischer Name mit der Bedeutung gewissenhaft oder vertrauenswürdig . In englischer Umschrift wird er oft als Ameen wiedergegeben. Inhaltsverzeichnis 1 Varianten 2 Bekannte Namenst …   Deutsch Wikipedia

  • Gemayel — Los Gemayel (en árabe, جميّل Ŷumayyil o Ŷemayyel) son una familia libanesa de confesión maronita originaria de Bisharri de la que proceden destacados líderes políticos en la historia contemporánea del Líbano. Pierre Gemayel (1905 – 1984),… …   Wikipedia Español

  • Gemayel Family — ▪ Lebanese family       Maronite Christian family prominent in Lebanese politics before and after the start of that country s civil war in 1975.       Pierre Gemayel (b. Nov. 1/6, 1905, Bikfaya?, Leb. d. Aug. 29, 1984, Bikfaya) was born into a… …   Universalium

  • GEMAYEL (P.) — Pierre GEMAYEL 1905 1984 Petits notables maronites de la prospère bourgade de Bikfaya (Metn) au cœur du Mont Liban, les Gemayel portent le titre de cheikh. Ils affichent leur hostilité à l’égard de la puissance ottomane et leur francophilie, au… …   Encyclopédie Universelle

  • Amin — In Arabic, Amin (name) for males means faithful, trustworthy . The female equivalent is Amina .People named Amin: * al Amin , nickname of Muhammad in his youth *Amin Ahsan Islahi *Amine Gemayel, the President of Lebanon from 1982 to 1988 *Amin… …   Wikipedia

  • Amin (name) — Infobox Given Name Revised name = Amin imagesize= caption= pronunciation= gender = meaning = region = origin = Arabic related names = footnotes = Amin is a male Arabic given name that means faithful, trustworthy . The female equivalent is… …   Wikipedia

  • Gemayel — /jeuh muy el /, n. Amin /ah meen /, born 1942, Lebanese political leader: president 1982 88. * * * …   Universalium

  • Gemayel — /dʒɛˈmaɪəl/ (say je muyuhl) noun Amin /aˈmin/ (say ah meen), born 1942, Lebanese Phalangist politician; president 1982–88 …   Australian English dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”