Thomas Wynns


Thomas Wynns

Thomas Wynns (* 1764 bei Barfields, Hertford County, North Carolina; † 3. Juni 1825 bei Winton, North Carolina) war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1802 und 1807 vertrat er den Bundesstaat North Carolina im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang

Das genaue Geburtsdatum von Thomas Wynns ist unbekannt. Er wurde in England erzogen und kam im Jahr 1780, während des Unabhängigkeitskrieges, an Bord eines amerikanischen Schiffes, das von den Briten aufgebracht wurde, in deren Kriegsgefangenschaft. Diese verbrachte er zusammen mit einigen anderen Gefangenen in London. Später kehrte er nach North Carolina zurück, wo er im Hertford County als Pflanzer tätig wurde. Wynns war auch eines der ersten Kuratoriumsmitglieder der University of North Carolina in Chapel Hill.

1787 saß Wynns als Abgeordneter im Repräsentantenhaus von North Carolina. In den Jahren 1788 und 1789 war er Mitglied der Versammlung, die für den Staat North Carolina die Verfassung der Vereinigten Staaten ratifizierte. Zwischen 1790 und 1802 sowie nochmals von 1807 bis 1817 gehörte er dem Staatssenat an. Wynns war Mitglied der von Präsident Thomas Jefferson gegründeten Demokratisch-Republikanischen Partei. Nach dem Tod des Abgeordneten Charles Johnson wurde er bei der fälligen Nachwahl für den ersten Sitz von North Carolina als dessen Nachfolger in das US-Repräsentantenhaus in Washington D.C. gewählt, wo er am 7. Dezember 1802 sein neues Mandat antrat. Nach zwei Wiederwahlen konnte er bis zum 3. März 1807 im Kongress verbleiben. In diese Zeit fiel der von Präsident Jefferson getätigte Louisiana Purchase, durch den das Staatsgebiet der Vereinigten Staaten im Westen und Südwesten beträchtlich erweitert wurde. Im Jahr 1804 wurde außerdem der 12. Verfassungszusatz ratifiziert.

Nach seinem Ausscheiden aus dem US-Repräsentantenhaus betätigte sich Thomas Wynns wieder als Pflanzer im Hertford County, das er zwischen 1807 und 1817 im Staatssenat vertrat. Von 1818 bis 1824 gehörte er dem Regierungsrat von North Carolina an. Außerdem war er Brigadegeneral der Staatsmiliz. Er starb am 3. Juni 1825 nahe Winton.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Thomas Wynns — (1764 ndash;1825) was a United States Congressman from Hertford County, North Carolina. He was an original member of the University of North Carolina at Chapel Hill Board of Trustees. He is interred near Winton, North Carolina, which carries his… …   Wikipedia

  • Thomas Gregory Skinner — (* 22. Januar 1842 bei Hertford, Perquimans County, North Carolina; † 22. Dezember 1907 in Baltimore, Maryland) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1883 und 1891 vertrat er zwei Mal den Bundesstaat North Carolina im …   Deutsch Wikipedia

  • Thomas Samuel Ashe — (* 19. Juli 1812 in Hawfields, Orange County, North Carolina; † 4. Februar 1887 in Wadesboro, North Carolina) war ein US amerikanischer Politiker (Demokratische Partei), der den Bundes …   Deutsch Wikipedia

  • Thomas Ruffin (Politiker) — Thomas Ruffin Thomas Hart Ruffin (* 9. September 1820 in Louisburg, Franklin County (früher Teil von Edgecombe County), North Carolina; † 13. Oktober 1863 bei Alexandria, Virginia) war ein US amerikanischer …   Deutsch Wikipedia

  • Lemuel Sawyer — (* 1777 bei Elizabeth City, North Carolina; † 9. Januar 1852 in Washington D.C.) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1807 und 1829 vertrat er mehrfach den Bundesstaat North Carolina im US Repräsentantenhaus. Werdegang Lemuel Sawyer …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des US-Repräsentantenhauses aus North Carolina — G. K. Butterfield, derzeitiger Vertreter des ersten Kongresswahlbezirks von North Carolina …   Deutsch Wikipedia

  • 7th United States Congress — The Seventh United States Congress was a meeting of the legislative branch of the United States federal government, consisting of the United States Senate and the United States House of Representatives. It met in Washington, D.C. from March 4… …   Wikipedia

  • 9th United States Congress — United States Capitol (1800) Duration: March 4, 1805 – March 4, 1807 Senate President: George Clinton Senate Pres. pro tem …   Wikipedia

  • List of United States Representatives from North Carolina — The following is an alphabetical list of members of the United States House of Representatives from the state of North Carolina. For chronological tables of members of both houses of the United States Congress from the state (through the present… …   Wikipedia

  • 7th United States Congress - State Delegations — The Seventh United States Congress was a meeting of the legislative branch of the United States federal government, consisting of the United States Senate and the United States House of Representatives. It met in Washington, D.C. from March 4… …   Wikipedia