Beetzsee (Gemeinde)
Wappen Deutschlandkarte
Die Gemeinde Beetzsee führt kein Wappen
Beetzsee (Gemeinde)
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Beetzsee hervorgehoben
52.46666666666712.5535
Basisdaten
Bundesland: Brandenburg
Landkreis: Potsdam-Mittelmark
Amt: Beetzsee
Höhe: 35 m ü. NN
Fläche: 35,77 km²
Einwohner:

2.510 (31. Dez. 2010)[1]

Bevölkerungsdichte: 70 Einwohner je km²
Postleitzahl: 14778
Vorwahlen: 03381, 033836
Kfz-Kennzeichen: PM
Gemeindeschlüssel: 12 0 69 018
Gemeindegliederung: 3 Ortsteile
Adresse der Amtsverwaltung: Chausseestraße 33b
14778 Beetzsee
Webpräsenz: www.amt-beetzsee.de
Bürgermeister: Manfred Gorecki
Lage der Gemeinde Beetzsee im Landkreis Potsdam-Mittelmark
Bad Belzig Beelitz Beetzsee Beetzseeheide Bensdorf Borkheide Borkwalde Brück Buckautal Golzow Görzke Gräben Havelsee Kleinmachnow Kloster Lehnin Linthe Linthe Michendorf Mühlenfließ Niemegk Nuthetal Päwesin Planebruch Planetal Rabenstein/Fläming Rosenau (Brandenburg) Roskow Schwielowsee Seddiner See Stahnsdorf Teltow Treuenbrietzen Wenzlow Werder (Havel) Wiesenburg/Mark Wollin Wusterwitz Ziesar Groß Kreutz BrandenburgKarte
Über dieses Bild

Beetzsee ist eine Gemeinde im Landkreis Potsdam-Mittelmark (Brandenburg, Deutschland). Namensgebend für die Gemeinde war der Beetzsee. Die Gemeinde ist Sitz des gleichnamigen Amtes, dem weitere vier Gemeinden angehören.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Das Gemeindegebiet schließt unmittelbar nördlich an die kreisfreie Stadt Brandenburg an der Havel an.

Gemeindegliederung

Beetzsee besteht aus den Ortsteilen Brielow und Radewege, sowie der Siedlung Radewege.

Geschichte

Die Gemeinde entstand am 1. Februar 2002 aus dem freiwilligen Zusammenschluss der bis dahin selbständigen Gemeinden Brielow, Marzahne und Radewege.[2] Zum 1. Januar 2008 wechselte Marzahne auf Wunsch der Einwohner von der Gemeinde Beetzsee in die Stadt Havelsee.[3]
Der Ortsteil Radewege wurden urkundlich erstmals am 9. Juni 1335[4] in der Anordnung des Markgrafen Ludwig I. über den Unterhalt der Dämme zu Brandenburg neben zahlreichen anderen Ortschaften des Havellandes darunter auch der Ortsteil Brielow erwähnt. Frühere Erwähnungen von 1173 der Ortschaft Rodenslove in einer Schenkungsurkunde des Markgrafen Otto I. bezieht sich nicht auf Radewege sondern auf Radensleben[5].

Politik

Gemeinderat

Der Rat der Gemeinde besteht aus 16 Ratsfrauen und Ratsherren.

(Stand: Kommunalwahl am 26. Oktober 2003)

Kultur und Sehenswürdigkeiten

In der Liste der Baudenkmale in Beetzsee stehen die in der Denkmalliste des Landes Brandenburgs eingetragenen Baudenkmale.


Weblinks

 Commons: Beetzsee (Gemeinde) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Amt für Statistik Berlin-Brandenburg: Bevölkerung im Land Brandenburg am 31. Dezember 2010 nach amtsfreien Gemeinden, Ämtern und Gemeinden (PDF; 31,71 KB), Stand 31. Dezember 2010. (Hilfe dazu)
  2. StBA: Änderungen bei den Gemeinden Deutschlands, siehe 2002
  3. StBA: Änderungen bei den Gemeinden Deutschlands, siehe 2008
  4. Codex diplomaticus Brandenburgensis - Teil 1, Band 9, Seite 32 von 1849
  5. Märkische Allgemeine, Brandenburger Kurier, 27. November 2010 - “Warum Radewege erst 675 Jahre alt ist” von Gerda Arndt

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beetzsee — Der Beetzsee am Morgen an der Regattastrecke in Brandenburg an der Havel Der …   Deutsch Wikipedia

  • Butzow (Beetzsee) — Wappen Deutschlandkarte Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmäler in Beetzsee — In der Liste der Baudenkmäler in Beetzsee sind alle Baudenkmäler der brandenburgischen Gemeinde Beetzsee und ihrer Ortsteile aufgelistet. Grundlage ist die Veröffentlichung der Landesdenkmalliste mit dem Stand vom 31. Dezember 2007. Brielow… …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Beetzsee — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmale in Beetzsee — In der Liste der Baudenkmale in Beetzsee sind alle Baudenkmale der brandenburgischen Gemeinde Beetzsee und ihrer Ortsteile aufgelistet. Grundlage ist die Veröffentlichung der Landesdenkmalliste mit dem Stand vom 30. Dezember 2009. Denkmale der… …   Deutsch Wikipedia

  • Kloster Lehnin (Gemeinde) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Schwielowsee (Gemeinde) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Radewege — Wappen Deutschlandkarte Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Gortz — Wappen Deutschlandkarte Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Weseram — Wappen Deutschlandkarte Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”