A8 (Schweiz)
Verlauf der A8
A8Swiss.svg
A8 Swiss Highway-de.svg
Basisdaten
Gesamtlänge ca. 94 km
Anschlussstellen
A6Swiss.svg

AB-Vzw.svg (18) Verzweigung Lattigen A6Swiss.svg
AB-AS.svg (19) Spiez Hauptstrasse Nummer 11.svg
Autobahnende

Autostrasse A8
AB-Tunnel.svg Leimeren/Hondrich (250 m)
AB-AZ.svg (20) Faulensee
Autostrasse A8

Hauptstrasse N8 Hauptstrasse Nummer 6.svg Hauptstrasse Nummer 11.svg

Autostrasse A8
AB-AZ.svg (21) Leissigen (West)
AB-Tunnel.svg Umfahrung Leissigen (2200 m)
AB-AZ.svg (21) Leissigen (Ost) Hauptstrasse Nummer 6.svg Hauptstrasse Nummer 11.svg
Autostrasse A8

Hauptstrasse N8 Hauptstrasse Nummer 6.svg Hauptstrasse Nummer 11.svg

Autostrasse A8
AB-AZ.svg (22) Därligen (West)
Umfahrung Därligen
AB-AZ.svg (22) Därligen (Ost)
Autostrasse A8

Hauptstrasse N8 Hauptstrasse Nummer 6.svg Hauptstrasse Nummer 11.svg

Autobahnende
AB-AZ.svg (24) Unterseen / Interlaken West Hauptstrasse Nummer 6.svg Hauptstrasse Nummer 11.svg
AB-Tunnel.svg Rugen (780 m)
AB-AZ.svg (25) Wilderswil
AB-AZ.svg (26) Interlaken Hauptstrasse Nummer 6.svg Hauptstrasse Nummer 11.svg
Autobahnende

Autostrasse A8
AB-Tunnel.svg Lutschinen (545 m)
AB-AZ.svg (27) Bönigen
AB-Tunnel.svg Sengg (823 m)
AB-AZ.svg (28) Iseltwald
AB-Tunnel.svg Chüebalm (1339 m)
AB-Tunnel.svg Giessbach (3340 m)
AB-AZ.svg (29) Brienz
AB-AZ.svg (30) Unterbach Hauptstrasse Nummer 6.svg Hauptstrasse Nummer 11.svg
Autostrasse A8

Hauptstrasse N8 (Brünigpassstrasse) Hauptstrasse Nummer 4.svg
AB-Tunnel.svg Soliwald/Brienzwiler (555 m)
AB-AZ.svg (31) Brienzwiler - geplant
AB-Tunnel.svg Brünig (3700 m?) - geplant
Hauptstrasse N8 (Brünigpassstrasse) Hauptstrasse Nummer 4.svg

Autostrasse A8 - im Bau
AB-AZ.svg (32) Lungern (Süd) - im Bau
AB-Tunnel.svg Umfahrung Lungern (3570 m) - im Bau
AB-AZ.svg (32) Lungern (Nord) - im Bau
Autostrasse A8 - im Bau

Hauptstrasse N8 (Brünigstrasse) Hauptstrasse Nummer 4.svg
AB-Tunnel.svg Umfahrung Kaiserstuhl OW (ca. 2400 m) - geplant
Hauptstrasse N8 (Brünigstrasse) Hauptstrasse Nummer 4.svg

Autostrasse A8
AB-AZ.svg (33) Giswil Süd - Provisorium Hauptstrasse Nummer 4.svg
AB-Tunnel.svg Aecherli/Umfahrung Giswil (2066 m)
AB-AZ.svg (33) Giswil Nord Hauptstrasse Nummer 4.svg
Autostrasse A8

Hauptstrasse N8 - Ausbau geplant
AB-Tunnel.svg Zollhaus (417 m) - geplant
Hauptstrasse N8 - Ausbau geplant Hauptstrasse Nummer 4.svg

Autostrasse A8
AB-AZ.svg (34) Sachseln Süd / Ewil - Provisorium
AB-Tunnel.svg Umfahrung Sachseln (5213 m)
Autostrasse A8

Autobahnende
AB-AS.svg (35) Sarnen Süd / Sachseln Hauptstrasse Nummer 4.svg
AB-AS.svg (36) Sarnen Nord
Autobahnende

Autostrasse A8
AB-AZ.svg (37) Alpnach Hauptstrasse Nummer 4.svg
AB-AZ.svg (38) Hergiswil Hauptstrasse Nummer 4.svg
AB-Tunnel.svg Lopper (1560 m)
Autostrasse A8

Autobahnende
AB-Vzw.svg    (39)    Verzweigung Lopper A2Swiss.svg E35-SUI.svg

A2Swiss.svg E35-SUI.svg

Die A8 ist eine wichtige, über weite Strecken als Autostrasse ausgebaute Querverbindung zwischen dem Berner Oberland und der Innerschweiz; sie ist Teil der Nationalstrasse N8. Für den Kanton Obwalden ist sie die Lebensader und erlaubt das Ansiedeln von Industrieunternehmen in dieser Region, welche durch die A8 rasche Verbindung zu den grossen Wirtschaftszentren im Mittelland und der Nord-Süd-Transitachse A2 haben. Touristisch erschliesst sie in umgekehrter Richtung die grossen Skigebiete im Berner Oberland und die Touristikregionen Brünig und Interlaken.

Inhaltsverzeichnis

Situation

A8 mit Blick auf Brienz, links der Brienzersee und das Brienzer Rothorn

Die A8 führt auf einer malerischen Strecke dem Thunersee entlang nach Interlaken, vorbei am ehemaligen Mystery Park und weiter am südlichen Ufer des Brienzersees nach Brienz BE, wo es auf einer kurvigen Passstrasse hinauf zum Brünig geht. Mit noch viel mehr Kurven geht es auf der Nordseite des Passes hinunter nach Lungern, wo am 3,5 km langen Umfahrungstunnel Lungern gebaut wird. Den Lungerersee entlang geht es weiter zum Weiler Kaiserstuhl OW und in engen Kurven hinab nach Giswil, wobei hier der Umfahrungstunnel Giswil den Ort bereits vom Durchgangsverkehr entlastet und den Reisenden den Bahnübergang der Brünigbahn erspart. Nach der Durchquerung des 400 m langen Zollhaustunnels gelangt man anschliessend zum Portal des Umfahrungstunnels von Sachseln. Dieser ist mit seinen über 5 Kilometern Länge der sechstlängste Strassentunnel der Schweiz ist. Nach dem Tunnel befindet man sich in Sarnen, wo die Strasse kurzzeitig 4-spurig ausgebaut ist. Über die ehemals als militärischer Behelfsflugplatz (mitsamt Brücke) dienende gerade Schnellstrasse erreicht man Alpnach, während sich geradeaus der Pilatus erhebt. Dem Alpnachersee entlang geht es zum Loppertunnel, an dessen Ende die A8 in die A2 mündet.

Verkehr

Die A8 ist die einzige Ost-West Verbindung in weitem Umkreis und ist deshalb stark befahren. Ausser im Raum Interlaken und Sarnen, wo sie vierspurig ist, handelt es sich um eine Autostrasse, am Brünigpass um eine normale Hauptstrasse. In Realisierung befindet sich die Umfahrung von Lungern (Umfahrungstunnel, Eröffnung 2012). In Planung ist ein weiterer Tunnel, welcher den Brünigpass unterquert.

Wichtige Kunstbauten

Umfahrungstunnel Giswil - Tunnel Zollhaus - Umfahrungstunnel Sachseln - Loppertunnel

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • A8 — ist der Name folgender Autobahnen: Bundesautobahn 8 in Deutschland A8 (Belgien) in Belgien Autoroute A8 in Frankreich Innkreis Autobahn in Österreich A8 (Schweiz) in der Schweiz A8 (Italien), Teil der Autostrada dei Laghi Autoestrada A8 in… …   Deutsch Wikipedia

  • A8 (Italien) — Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/IT A Autostrada A8 in Italien …   Deutsch Wikipedia

  • N6 (Schweiz) — Verlauf der A6 Basisdaten Gesamtlänge ca. 71 km Anschlussstellen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Tunnel der Schweiz — Diese Liste enthält alle Schweizer Tunnel über 2000 m Länge und ist nach deren Länge sortiert: Bahntunnel Name Strecke Eröffnungs jahr Länge (Meter) Im Bau Gotthard Basistunnel Erstfeld–Biasca 2015/16 57000 Lötschberg Basistunnel Frutigen– …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Tunnel in der Schweiz — Diese Liste enthält alle Schweizer Tunnel über 2000 m Länge und ist nach deren Länge sortiert: Bahntunnel Name Strecke Eröffnungs jahr Länge (Meter) Im Bau Gotthard Basistunnel Erstfeld–Biasca 2015/16 57000 Lötschberg Basistunnel Frutigen– …   Deutsch Wikipedia

  • N1 (Schweiz) — Verlauf der A1 Verlauf der A1 durch die Schweiz Basisda …   Deutsch Wikipedia

  • N3 (Schweiz) — Verlauf der A3 Basisdaten Gesamtlänge ca. 180 km …   Deutsch Wikipedia

  • N4 (Schweiz) — Verlauf der A4 Basisdaten Gesamtlänge ca. 165 km Anschlussstellen …   Deutsch Wikipedia

  • N5 (Schweiz) — Verlauf der A5 Basisdaten Gesamtlänge ca. 100 km …   Deutsch Wikipedia

  • A19 (Schweiz) — A19 Verlauf der A19 im Wallis (die gepunktete Strecke ist eine mögliche Verlängerung) Basisdaten Gesamtlänge ca. 10 km (evtl. Verlängerung) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”