Bockert
Bockert
Stadt Viersen
Koordinaten: 51° 14′ N, 6° 23′ O51.23756.37916666761Koordinaten: 51° 14′ 15″ N, 6° 22′ 45″ O
Höhe: 61–70 m ü. NN
Eingemeindet nach: Viersen
Postleitzahl: 41748
Vorwahl: 02162
Bockert (Viersen)
Bockert

Lage von Bockert in Viersen

Bockert ist ein Ortsteil der nordrhein-westfälischen Kreisstadt Viersen. Innerhalb des Viersener Stadtgebiets liegt die Ortschaft Bockert im Südwesten des Stadtbezirks Alt-Viersen.[1]Anders als der etwas weiter nördlich liegende Ortsteil Hoser wird Bockert postalisch nicht mehr mit zur Viersener Innenstadt gerechnet sondern zu den südlichen und östlichen Außenbereichen Alt-Viersens und hat daher die Postleitzahl 41748 (und nicht 41747). Frühere Bezeichnungen für die Ortschaft waren Boekholt[2] oder Boukholt[3], was auf Hochdeutsch Buchenholz heißt und auf einen früher hier vorhandenen Buchenwald hindeutet. Soweit es überliefert wurde, ist Bockert bereits seit dem Mittelalter ein Teil von Viersen, von einer wie auch immer gearteten kommunalen Selbständigkeit ist nichts bekannt. In kirchlicher Hinsicht verhält es sich allerdings anders: Bockert ist ein Kirchdorf mit der katholischen Pfarrkirche "St.Peter", zur Bockerter Pfarrgemeinde gehören außerdem noch die benachbarten Altviersener Ortsteile Hoser und Oberbeberich.

Der Ortseingang von Bockert an der Kreuzstraße.
Die katholische Pfarrkirche St.Peter in Viersen-Bockert.
Die Kreuzung der Hardter Straße (L39) mit der Kreisstraße 8 in Bockert.
Bockert mit katholischer Pfarrkirche, von den Bebericher Tempelshöfen aus gesehen.

Inhaltsverzeichnis

Verkehr

Straßenverkehr

  • Bockert wird in Nord-Süd-Richtung von der zweispurigen Landesstraße L39 ("Hardter Straße") durchquert. Die L39 verläuft hier von der Altviersener Innenstadt über Hoser nach Bockert und weiter über Rasseln nach Mönchengladbach-Hardt.
  • In West-Ost-Richtung wird die Hardter Straße gekreuzt von der Kreisstraße 8 ("Bockerter Straße"), die von Schwalmtal-Waldniel über Mackenstein und den gleichnamigen Autobahnanschluss an der A 61 nach Bockert führt und weiter über Beberich bis an die Gladbacher Straße (L71).
  • Der nächstgelegene Autobahn-Anschluss ist die Autobahnanschlussstelle "Mackenstein" an der A 61.

Schienenverkehr

Schienenverkehr gibt es in Bockert nicht und hat es auch nie gegeben, weder als Eisen- noch als Straßenbahn.
Die von Bockert aus nächstgelegenen Bahnhöfe im Personenverkehr sind die Bahnhöfe Viersen und Dülken.

Busverkehr

Als Ortsteil von Viersen zählt Bockert zum Tarifgebiet des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr. Die Viersener Niederrheinwerke bedienen den Ortsteil Bockert mit insgesamt zwei Buslinien:

Typ Linie Strecke Hinweise
Bus logo Basel.png 081 Bockert, KreuzHoser ↔ Viersen, Gereonsplatz ↔ Viersen, Busbf.Krefelder Str.RobendDüpp, Im Wolfhahn Niederrheinwerke Viersen
Bus logo Basel.png 082 Bockert, KreuzHoserViersen, Busbf. ↔ Viersen, Gereonsplatz ↔ Viersen, Bf.RobendDüpp, Im Wolfhahn Niederrheinwerke Viersen,
in Hoser wird zusätzlich die Haltestelle "Eigenheim" angefahren.
(Stand: April 2011)

Radwanderwege

Die Ortschaft Bockert wird - teils auf gemeinsamem Fahrweg - von mehreren Radwanderwegen durchquert oder berührt, insgesamt führen drei offiziell ausgewiesene Radwanderwege durch den Ort:

  • Die Deutsche Fußballroute NRW, hier speziell zwischen den Erlebnis-Städten Krefeld und Mönchengladbach. Die Fußballroute führt, von Krefeld kommend, durch die Altviersener Innenstadt und am Viersener Hauptfriedhof vorbei, verläuft dann westlich von Hoser durch die Felder ("Buyterste Feld") bis nach Bockert, weiter in Richtung Bockerter Heide und dann über Mönchengladbach-Rasseln schließlich Richtung BorussiaPark.
  • Die Mispelroute ist ein Rundweg um Alt-Viersen herum. Die Mispelroute verläuft etwa ab dem Buytersten Feld auf gemeinsamem Fahrweg mit der Deutschen Fußballroute NRW durch Bockert hindurch bis zum Abzweig Richtung Haus Waldfrieden in der Bockerter Heide. Während die Fußballroute hier zunächst noch weiter geradeaus Richtung Mönchengladbach verläuft, zweigt die Mispelroute hier rechts ab und verläuft am Haus Waldfrieden vorbei über Bötzlöh nach Helenabrunn und weiter Richtung Niers.
  • Der Irmgardispfad, ein innerstädtischer Wanderweg für Fußgänger und Radfahrer, verläuft hingegen unabhängig von den beiden erstgenannten Radrouten auf eigenem Fahrweg über die Zweitorstraße am östlichen Ortsrand von Bockert entlang. Der Irmgardispfad führt von der Irmgardiskapelle in den Süchtelner Höhen am westlichen Stadtrand von Alt-Viersen vorbei über Hoser und den Jubiläumsgarten nach Bockert und weiter über Oberbeberich, Ompert und Ummer nach Helenabrunn.[4]

Vereinswesen und Gesellschaftsleben

  • Schützen: St.Peter und Paul Bruderschaft Viersen-Bockert 1763 e.V.[5]
  • St.Martin: St.Martinsverein Viersen-Bockert 1891[6]
Das Wegekreuz an der Ecke Hardter Straße/Kreuzstraße in Bockert.
Spielgeräte am Bockerter Rand des Viersener Jubiläumsgartens.

Sehenswürdigkeiten

  • Wegekreuz Hardter Straße/Kreuzstraße: Das Wegekreuz an der Ecke Hardter Straße/Kreuzstraße befindet sich ungefähr im historischen Ortskern von Bockert. An dieser Stelle stand früher eine Kapelle, die 1886 abgerissen wurde. Ersatzweise errichtete man dann dort ein Holzkreuz, welches aber mehrfach restauriert werden musste, schließlich wurde das Holzkreuz 1927 durch ein Steinkreuz aus Muschelkalk ersetzt. Das Kreuz ist in eine kleine Grünanlage eingebettet und steht seit 2002 unter Denkmalschutz.[7]
  • Viersener Jubiläumsgarten: Zwischen Bockert und Hoser befindet sich der sog. Jubiläumsgarten. Dabei handelt es sich um eine kleine Parkanlage, in der interessierte und geneigte Bürger anlässlich ihrer persönlichen Jubiläen (Geburtstage, Hochzeitstage, etc.) jeweils die Pflanzung eines Baumes durchführen oder durchführen lassen können.[8] Darüber hinaus sind im Jubiläumsgarten eine Reihe interessanter Spielgeräte für Kinder aufgestellt worden.

Die nähere Umgebung

Dülken Hoser Unterbeberich
Bergerstraße Nachbargemeinden Oberbeberich
MG-Rasseln Bötzlöh Ompert

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Topografische Karte 1:25000, Blatt 4704 (Viersen)
    (Herausgegeben 2010 vom Land Nordrhein-Westfalen, abgerufen am 7. April 2011)
  2. Ferdinand Dohr: Die Viersener Landwehren, erschienen im Heimatbuch des Kreises Kempen-Krefeld 1972 (abgerufen am 6. April 2011)
  3. Auszug aus der Vereinschronik - Vorgeschichte der Gemeinde
    (Internetauftritt der St.Petri Schützenbruderschaft von 1753 Viersen-Hoser e.V., abgerufen am 8. April 2011)
  4. Irmgardispfad - Lie’nepäsche (Helenenpfad) (offizieller Internet-Auftritt der Stadt Viersen, abgerufen am 15. April 2011)
  5. Homepage der St.Peter und Paul Bruderschaft Viersen-Bockert 1763 e.V. (abgerufen am 8. April 2011)
  6. Internetseite des St.Martinsvereins Viersen-Bockert 1891 (abgerufen am 8. April 2011)
  7. Denkmäler: Wegekreuz Hardter Straße/Kreuzstraße (offizieller Internetauftritt der Stadt Viersen, abgerufen am 8. April 2011)
  8. Stadtgärten: Viersens Gärten (offizieller Internetauftritt der Stadt Viersen, abgerufen am 9. April 2011)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pfarrkirche St.Peter Viersen-Bockert — Pfarrkirche St. Peter Mariengrotte hinter der Kirche Die St. Peter Kirche ist eine römisch katholische Kirche …   Deutsch Wikipedia

  • Pfarrkirche St. Peter Viersen-Bockert — Pfarrkirche St. Peter Mariengrotte hinter der Kirche Die St. Peter Kirche ist eine römisch katholische Kirche …   Deutsch Wikipedia

  • St.-Peter-Kirche (Viersen-Bockert) — Pfarrkirche St. Peter Mariengrotte hinter der Kirche Die St. Peter Kirche ist eine römisch katholische Kirch …   Deutsch Wikipedia

  • St. Peter (Viersen-Bockert) — Pfarrkirche St. Peter Mariengrotte hinter …   Deutsch Wikipedia

  • Hoser (Viersen) — Hoser Stadt Viersen Koordinaten: 51°  …   Deutsch Wikipedia

  • Beberich — Ehrenmal in Oberbeberich Beberich ist ein südlicher Ortsteil der Stadt Viersen (Alt Viersen), der an die Ortsteile Bockert, Hamm, Hoser, Rintgen und Ummer grenzt. Dort leben in etwa 4500 Menschen. Er ist sehr ländlich geprägt und in den südlich… …   Deutsch Wikipedia

  • Viersen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bergerstraße — Stadt Viersen Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmäler in Viersen — Die Liste der Baudenkmäler in Viersen enthält die denkmalgeschützten Bauwerke auf dem Gebiet der Stadt Viersen im Kreis Viersen in Nordrhein Westfalen (Stand: September 2011). Diese Baudenkmäler sind in Teil A der Denkmalliste der Stadt Vier …   Deutsch Wikipedia

  • Dom St. Petri — St. Peterskirche, Peterskirche oder Petrikirche bzw. einfach St. Peter, St. Petri oder auch Petruskirche ist der Name zahlreicher Kirchen, die dem Apostel Petrus geweiht sind. Unter anderem gibt es sie in folgenden Orten: Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”