Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaft 1994

Die 13. Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaft fand vom 7. bis 14. März 1994 in Lake Placid im US-Bundesstaat New York statt.

Inhaltsverzeichnis

Männer

Abfahrt

Platz Land Sportler Zeit
1 CAN Kevin Wert 1:38,07 min
2 RUS Wassili Betsmelnizin 1:38,61 min
3 USA Jason Rosener 1:38,63 min
4 RUS Andrei Filischkin 1:39,26 min
5 NOR Eivind Kvaale 1:39,43 min
6 CAN Alain Britt-Cote 1:39,49 min

Datum: 7. März

Super-G

Platz Land Sportler Zeit
1 FRA Benjamin Melquiond 1:24,40 min
2 RUS Andrei Filischkin 1:25,15 min
3 FRA Frédéric Covili 1:25,39 min
4 FRA Romain Valla 1:25,97 min
5 USA Forest Carey 1:26,02 min
6 AUT Christian Pichler 1:26,03 min

Datum: 11. März

Riesenslalom

Platz Land Sportler Zeit
1 GER Stefan Stankalla 2:27,88 min
2 AUT Christian Pichler 2:28,16 min
3 NOR Hans Petter Buraas 2:28,58 min
4 FRA Romain Valla 2:28,61 min
5 NOR Åne Sæter 2:28,79 min
6 GER Andreas Ertl 2:28,96 min

Datum: 13. März

Slalom

Platz Land Sportler Zeit
1 FRA Frédéric Covili 1:43,85 min
2 USA Chip Knight 1:45,08 min
3 AUT Christian Hutter 1:45,25 min
4 FRA Benjamin Ravanel 1:45,69 min
5 SWE Martin Hansson 1:45,87 min
6 GER Andreas Ertl 1:46,30 min

Datum: 14. März

Kombination

Platz Land Sportler
1 FRA Frédéric Covili
2 GER Andreas Ertl
3 ITA Giorgio Rocca
4 AUT Stefan Curra
5 NOR Åne Sæter
6 USA Andy Leroy

Datum: 7./ 14. März

Die Kombination besteht aus der Addition der Ergebnisse aus Abfahrt, Riesenslalom und Slalom.

Frauen

Abfahrt

Platz Land Sportlerin Zeit
1 FRA Mélanie Suchet 1:27,50 min
2 GER Annemarie Gerg 1:27,72 min
3 CAN Mélanie Turgeon 1:27,75 min
4 NOR Kristine Kristiansen 1:27,82 min
5 ITA Alessandra Merlin 1:27,83 min
6 AUT Barbara Raggl 1:28,33 min

Datum: 9. März

Super-G

Platz Land Sportlerin Zeit
1 GER Hilde Gerg 1:23,29 min
2 CAN Mélanie Turgeon 1:24,12 min
3 GER Annemarie Gerg 1:25,18 min
4 GER Sibylle Brauner 1:25,52 min
5 FRA Fujiko Sekino 1:25,53 min
6 ITA Alessandra Merlin 1:25,56 min

Datum: 11. März

Riesenslalom

Platz Land Sportlerin Zeit
1 CAN Mélanie Turgeon 2:19,29 min
2 SUI Karin Roten 2:20,57 min
3 AUT Barbara Raggl 2:20,61 min
4 FRA Fujiko Sekino 2:20,68 min
5 SWE Anna Ottosson 2:23,01 min
6 NOR Gro Kvinlog 2:23,07 min

Datum: 13. März

Slalom

Platz Land Sportlerin Zeit
1 FRA Laure Pequegnot 1:34,69 min
2 AUT Barbara Raggl 1:35,76 min
3 CAN Mélanie Turgeon 1:35,91 min
4 GER Hilde Gerg 1:36,14 min
5 SUI Marlies Oester 1:36,41 min
6 GER Sibylle Brauner 1:36,66 min

Datum: 14. März

Kombination

Platz Land Sportlerin
1 CAN Mélanie Turgeon
2 AUT Barbara Raggl
3 GER Sibylle Brauner
4 GER Petra Haltmayr
5 SUI Marlies Oester
6 GER Stefanie Wendl

Datum: 9./ 14. März

Die Kombination besteht aus der Addition der Ergebnisse aus Abfahrt, Riesenslalom und Slalom.

Medaillenspiegel

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 FrankreichFrankreich Frankreich 5 - 1 6
2 KanadaKanada Kanada 3 1 2 6
3 DeutschlandDeutschland Deutschland 2 2 2 6
4 OsterreichÖsterreich Österreich - 3 2 5
5 RusslandRussland Russland - 2 - 2
6 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten - 1 1 2
7 SchweizSchweiz Schweiz - 1 - 1
8 ItalienItalien Italien - - 1 1
NorwegenNorwegen Norwegen - - 1 1


Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaft 2011 — Logo der Alpinen Ski Juniorenweltmeisterschaft 2011 Die 30. Alpine Ski Juniorenweltmeisterschaft fand vom 30. Januar bis 5. Februar 2011 in Crans Montana im Schweizer Kanton Wallis statt. Die Geschwindigkeitsdisziplinen Abfahrt und… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaft 2009 — Die 28. Alpine Ski Juniorenweltmeisterschaft fand von 28. Februar bis 8. März 2009 in Garmisch Partenkirchen statt. Abfahrt, Super G und Riesenslalom wurden auf der Kandahar Strecke in Garmisch durchgeführt, die Slalomläufe auf dem Gudiberg mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaft — Die FIS Alpinen Ski Juniorenweltmeisterschaften sind ein Sportereignis, bei dem jedes Jahr in verschiedenen Rennen die Juniorenweltmeister in den alpinen Skidisziplinen Abfahrt, Super G, Riesenslalom, Slalom und Kombination ermittelt werden.… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaft 1982 — Die 1. Alpine Ski Juniorenweltmeisterschaft fand vom 4. bis 7. März 1982 im französischen Auron statt. Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 Abfahrt 1.2 Riesenslalom 1.3 …   Deutsch Wikipedia

  • Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaft 1983 — Die 2. Alpine Ski Juniorenweltmeisterschaft fand vom 3. bis 5. März 1983 im italienischen Sestriere statt. Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 Abfahrt 1.2 Riesenslalom 1.3 …   Deutsch Wikipedia

  • Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaft 1984 — Die 3. Alpine Ski Juniorenweltmeisterschaft fand vom 20. bis 22. Februar 1984 in Sugarloaf im US Bundesstaat Maine statt. Inhaltsverzeichnis 1 Herren 1.1 Abfahrt 1.2 Riesenslalom …   Deutsch Wikipedia

  • Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaft 1985 — Die 4. Alpine Ski Juniorenweltmeisterschaft fand vom 28. Februar bis 3. März 1985 in Jasná in der ehemaligen Tschechoslowakei statt. Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 Abfahrt 1.2 Riesenslalom …   Deutsch Wikipedia

  • Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaft 1986 — Die 5. Alpine Ski Juniorenweltmeisterschaft fand vom 20. bis 23. Februar 1986 im österreichischen Bad Kleinkirchheim statt. Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 Abfahrt 1.2 Riesenslalom 1.3 …   Deutsch Wikipedia

  • Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaft 1987 — Die 6. Alpine Ski Juniorenweltmeisterschaft fand vom 20. bis 22. März 1987 im schwedischen Sälen statt. Die Abfahrtsrennen wurden jedoch am 26. März 1987 im norwegischen Hemsedal ausgetragen. Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 Abfahrt 1.2 …   Deutsch Wikipedia

  • Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaft 1988 — Die 7. Alpine Ski Juniorenweltmeisterschaft fand vom 27. bis 31. Januar 1988 im italienischen Madonna di Campiglio statt. Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 Abfahrt 1.2 Super G 1.3 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”