Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaft 2000

Die 19. Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaft fand vom 21. bis 26. Februar 2000 in der kanadischen Provinz Québec statt. Austragungsorte waren die Wintersportgebiete Lac Beauport, Mont Sainte-Anne und Stoneham.

Inhaltsverzeichnis

Männer

Abfahrt

Platz Land Sportler Zeit
1 AUT Thomas Graggaber 1:10,77 min
2 AUT Klaus Kröll 1:10,85 min
3 GER Martin Kraus 1:11,40 min
4 SUI Jörg Spörri 1:11,51 min
5 FRA Freddy Rech 1:11,70 min
6 ITA Patrick Staudacher 1:11,72 min

Datum: 21. Februar
Ort: Mont Sainte-Anne

Super-G

Platz Land Sportler Zeit
1 AUT Klaus Kröll 1:15,69 min
2 GER Martin Kraus 1:16,13 min
3 AUT Hannes Reichelt 1:16,51 min
4 AUT Thomas Graggaber 1:16,53 min
5 ITA Patrick Staudacher 1:16,74 min
6 USA Marco Sullivan 1:16,76 min

Datum: 22. Februar
Ort: Mont Sainte-Anne

Riesenslalom

Platz Land Sportler Zeit
1 AUT Georg Streitberger 1:52,09 min
2 SLO Bernard Vajdič 1:52,27 min
3 FRA Freddy Rech 1:52,43 min
4 SUI Daniel Défago 1:52,59 min
5 AUT Christoph Alster 1:52,65 min
6 ITA Mirko Deflorian 1:52,72 min

Datum: 26. Februar
Ort: Stoneham

Slalom

Platz Land Sportler Zeit
1 SUI Daniel Défago 1:52,95 min
2 AUT Matthias Lanzinger 1:53,49 min
3 USA Marco Sullivan 1:53,68 min
4 FRA Alexandre Anselmet 1:53,73 min
5 AUT Hannes Reichelt 1:53,84 min
6 ITA Patrick Staudacher 1:53,87 min

Datum: 25. Februar
Ort: Lac Beauport

Kombination

Platz Land Sportler Punkte
1 AUT Matthias Lanzinger 31,36
2 SLO Bernard Vajdič 35,95
3 AUT Hannes Reichelt 39,06

Datum: 21./ 26. Februar

Die Kombination besteht aus der Addition der Ergebnisse aus Abfahrt, Riesenslalom und Slalom.

Frauen

Abfahrt

Platz Land Sportlerin Zeit
1 SUI Fränzi Aufdenblatten 1:13,47 min
2 ITA Lucia Recchia 1:13,61 min
3 AUT Christine Sponring 1:13,73 min
4 SWE Nike Bent 1:13,80 min
5 AUT Katja Wirth 1:13,81 min
6 AUT Kathrin Wilhelm 1:13,85 min

Datum: 21. Februar
Ort: Mont Sainte-Anne

Super-G

Platz Land Sportlerin Zeit
1 AUT Kathrin Wilhelm 1:18,79 min
2 AUT Ingrid Rumpfhuber 1:18,84 min
3 SWE Anja Pärson 1:18,99 min
4 USA Julia Mancuso 1:19,31 min
5 ITA Lucia Recchia 1:19,37 min
6 CAN Emily Brydon 1:19,81 min

Datum: 22. Februar
Ort: Mont Sainte-Anne

Riesenslalom

Platz Land Sportlerin Zeit
1 SWE Anja Pärson 1:55,08 min
2 ESP Carolina Ruiz Castillo 1:56,55 min
3 AUT Petra Knor 1:56,73 min
4 CAN Britt Janyk 1:56,81 min
5 CAN Julie Langevin 1:57,33 min
6 SUI Fränzi Aufdenblatten 1:57,46 min

Datum: 25. Februar
Ort: Stoneham

Slalom

Platz Land Sportlerin Zeit
1 SWE Anja Pärson 1:50,79 min
2 CAN Emily Brydon 1:51,34 min
3 ITA Emma Pezzedi 1:51,58 min
4 ITA Denise Karbon 1:52,24 min
5 CAN Britt Janyk 1:53,64 min
6 ITA Nicole Gius 1:54,00 min

Datum: 26. Februar
Ort: Lac Beauport

Kombination

Platz Land Sportlerin Punkte
1 CAN Emily Brydon 32,13
2 SUI Fränzi Aufdenblatten 33,87
3 AUT Katja Wirth 45,77

Datum: 21./ 26. Februar

Die Kombination besteht aus der Addition der Ergebnisse aus Abfahrt, Riesenslalom und Slalom.

Medaillenspiegel

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 OsterreichÖsterreich Österreich 5 3 5 13
2 SchweizSchweiz Schweiz 2 1 - 3
3 SchwedenSchweden Schweden 2 - 1 3
4 KanadaKanada Kanada 1 1 - 2
5 SlowenienSlowenien Slowenien - 2 - 2
6 DeutschlandDeutschland Deutschland - 1 1 2
ItalienItalien Italien - 1 1 2
8 SpanienSpanien Spanien - 1 - 1
9 FrankreichFrankreich Frankreich - - 1 1
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten - - 1 1


Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaft 2011 — Logo der Alpinen Ski Juniorenweltmeisterschaft 2011 Die 30. Alpine Ski Juniorenweltmeisterschaft fand vom 30. Januar bis 5. Februar 2011 in Crans Montana im Schweizer Kanton Wallis statt. Die Geschwindigkeitsdisziplinen Abfahrt und… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaft 2009 — Die 28. Alpine Ski Juniorenweltmeisterschaft fand von 28. Februar bis 8. März 2009 in Garmisch Partenkirchen statt. Abfahrt, Super G und Riesenslalom wurden auf der Kandahar Strecke in Garmisch durchgeführt, die Slalomläufe auf dem Gudiberg mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaft — Die FIS Alpinen Ski Juniorenweltmeisterschaften sind ein Sportereignis, bei dem jedes Jahr in verschiedenen Rennen die Juniorenweltmeister in den alpinen Skidisziplinen Abfahrt, Super G, Riesenslalom, Slalom und Kombination ermittelt werden.… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaft 1982 — Die 1. Alpine Ski Juniorenweltmeisterschaft fand vom 4. bis 7. März 1982 im französischen Auron statt. Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 Abfahrt 1.2 Riesenslalom 1.3 …   Deutsch Wikipedia

  • Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaft 1983 — Die 2. Alpine Ski Juniorenweltmeisterschaft fand vom 3. bis 5. März 1983 im italienischen Sestriere statt. Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 Abfahrt 1.2 Riesenslalom 1.3 …   Deutsch Wikipedia

  • Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaft 1984 — Die 3. Alpine Ski Juniorenweltmeisterschaft fand vom 20. bis 22. Februar 1984 in Sugarloaf im US Bundesstaat Maine statt. Inhaltsverzeichnis 1 Herren 1.1 Abfahrt 1.2 Riesenslalom …   Deutsch Wikipedia

  • Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaft 1985 — Die 4. Alpine Ski Juniorenweltmeisterschaft fand vom 28. Februar bis 3. März 1985 in Jasná in der ehemaligen Tschechoslowakei statt. Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 Abfahrt 1.2 Riesenslalom …   Deutsch Wikipedia

  • Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaft 1986 — Die 5. Alpine Ski Juniorenweltmeisterschaft fand vom 20. bis 23. Februar 1986 im österreichischen Bad Kleinkirchheim statt. Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 Abfahrt 1.2 Riesenslalom 1.3 …   Deutsch Wikipedia

  • Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaft 1987 — Die 6. Alpine Ski Juniorenweltmeisterschaft fand vom 20. bis 22. März 1987 im schwedischen Sälen statt. Die Abfahrtsrennen wurden jedoch am 26. März 1987 im norwegischen Hemsedal ausgetragen. Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 Abfahrt 1.2 …   Deutsch Wikipedia

  • Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaft 1988 — Die 7. Alpine Ski Juniorenweltmeisterschaft fand vom 27. bis 31. Januar 1988 im italienischen Madonna di Campiglio statt. Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 Abfahrt 1.2 Super G 1.3 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”