Caproni Ca.101


Caproni Ca.101
Caproni Ca. 101
Beschreibung
Einsatzrolle Bomber und Transporter
Erstflug 1927
Einführung 1927
Hersteller Caproni
Abmessungen
Länge 15,30 m
Spannweite 19,65 m
Höhe ? m
Flügelfläche 61,50 m²
Gewichte
Triebwerk
Triebwerke drei Piaggio Stella VII Sternmotoren
Leistung je 276 kW
Leistungen

Die Caproni Ca. 101 war ein italienisches Transportflugzeug und Bomber.

Inhaltsverzeichnis

Entwicklung

Die Caproni Ca. 101 war eine vergrößerte Ca. 97 und kam 1927 auf den Markt. Anfangs war die Nutzung als ziviles Transportflugzeug vorgesehen. Hiervon wurden auch drei Exemplare gebaut. Diese hatten 200 PS (149 kW) starke Armstrong Siddeley Linx Sternmotoren, die von Alfa Romeo in Lizenz hergestellt worden waren.

Die nächste Weiterentwicklung war die zu einem Bomber. Dafür erhielt das Modell Piaggio Stella VII Sternmotoren mit einer Leistung von 370 PS (276 kW). Diese Maschinen gehörten zur Ausrüstung der Nachtbombereinheiten der Regia Aeronautica.

Militärischer Einsatz

Die ersten Kampfeinsätze begannen nach der italienischen Invasion von Äthiopien am 3. Oktober 1935. Während dieser Kämpfe wurde die Ca. 101 in verschiedenen Rollen, darunter als Aufklärer und zur Evakuierung von Verwundeten eingesetzt. Die Ca. 101 war hierfür auf Grund ihres großen Rumpfes gut geeignet Die Maschinen wurden auch nach Ungarn exportiert und blieben bis zumindest 1941 bei der 3./II Bombazo Osztaly (II. Gruppe des 3. Bomberregiments) im Einsatz.

Varianten

Ca 102 Variante mit drei Bristol Jupiter Motoren mit 500 PS (373 kW). Eingesetzt von der 62 experimentelle schwere Bombereinheit (Sperimentale Bombardieri Pesanti).

Ca 102quarter wurde angetrieben von zwei jeweils im Tandem montierten Motorenpaaren.

Vergleichbare Typen

Quelle: Aero, Verlag Marshall Cavendish International Ltd., 1984 London England Heft 47, Seite 1311


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Caproni Ca-101 — Caproni Ca.101 Caproni Ca.101 …   Wikipédia en Français

  • Caproni Ca.101 — NOTOC infobox Aircraft name = Ca.101 type = Transport/bomber manufacturer = Caproni caption = designer = Rodolfo Verduzio first flight = 1928 introduction = retired = 1939 status = primary user = Regia Aeronautica more users = produced = number… …   Wikipedia

  • Caproni Ca.101 — Vue de l’avion …   Wikipédia en Français

  • Caproni — Тип частная Год основания 1908 Упразднена 1950 Расположение …   Википедия

  • Caproni — Création 1908 Disparition 1950 Fondateurs Giovanni Battista Caproni …   Wikipédia en Français

  • Caproni — Giovanni Battista Caproni, oft Gianni Caproni (* 3. Juli 1886 in Massone bei Arco; † 27. Oktober 1957 in Rom) war ein italienischer Luftfahrtingenieur und Unternehmer. Er gründete das nach ihm benannte Luftfahrtunternehmen Caproni.… …   Deutsch Wikipedia

  • Caproni Ca.133 — Infobox Aircraft name=Caproni Ca.133 type=Transport/Light bomber manufacturer=Caproni caption= designer= first flight=1934 introduced=1935 retired=1948 status= primary user=Regia Aeronautica more users=Ala Littoria produced = number built = unit… …   Wikipedia

  • Caproni Ca.111 — NOTOC Infobox Aircraft name=Ca.111 caption= type= manufacturer=Caproni designer=Rodolfo Verduzio first flight=February 1932 introduced= retired= status= primary user= more users= produced= number built=148 variants with their own articles=The… …   Wikipedia

  • Caproni Ca.133 — Die Caproni Ca.133 war ein dreimotoriges italienisches Transportflugzeug bzw. ein Bomber der Regia Aeronautica im Zweiten Weltkrieg und der Nachkriegszeit. Inhaltsverzeichnis 1 Entwicklung 2 Varianten 3 Technische Daten …   Deutsch Wikipedia

  • Caproni — Infobox Defunct Company company name = Caproni foundation = 1908 location = Italy fate = Unknown defunct = 1950 industry = Aerospace products = Transport aircraft Bombers Experimental planes Air force trainers Seaplanes subsids = Caproni… …   Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.