LaFayette Motors Corporation

LaFayette Motors Corporation
LaFayette-Logo
LaFayette 4-türiges Coupé (1921)

Die LaFayette Motors Corporation war ein Automobilhersteller in den USA.

Sie wurde 1919 gegründet und wurde nach dem Marquis de la Fayette benannt. Die Automobile der Gesellschaft hatten eine Plakette des Marquis als Logo.

LaFayette war ursprünglich in Mars Hill in Indianapolis, Indiana, ansässig und stellte Luxusautomobile her. Das erste Modell kam 1920 heraus. LaFayette-Wagen hatten viele moderne Ausstattungsdetails, z. B. die erste elektrische Uhr in einem Automobil. 1921 wurde Charles W. Nash der Chef von LaFayette. Nash war bereits Gründer und Vorstandsvorsitzender von Nash Motors, aber beide Marken blieben noch eine Zeit lang getrennt tätig, obwohl Nash der Hauptaktionär von LaFayette Motors war. In den 1920er-Jahren gab es Gerüchte, Pierce-Arrow wollte mit LaFayette Motors, Rolls-Royce oder General Motors fusionieren, aber diese bestätigten sich nicht.

1922 zogen die Fabrikanlagen von LaFayette Motors nach Milwaukee, Wisconsin, um.

1924 wurde Nash Motors hundertprozentiger Eigner von LaFayette Motors und der Name LaFayette wurde bald danach aufgegeben. Die Fabrikanlagen wurden einem profitableren Zweck zugeführt: Dort wurden die Ajax-Automobile hergestellt.

Von 1934 bis 1940 war der Name LaFayette für die kleinste Baureihe von PKW-Modellen aus Nash-eigener Produktion in Gebrauch, siehe Nash LaFayette.


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • LaFayette Motors — LaFayette Logo LaFayette 4 türiges Coupé (1921) Die LaFayette Motors Corporation war ein Automobilhersteller in den USA. Sie …   Deutsch Wikipedia

  • LaFayette Motors — The LaFayette Motors Corporation was a United States based automobile manufacturer.Founded in 1919, LaFayette Motors was named in honor of the Marquis de la Fayette, and LaFayette autos had a cameo of the Marquis as their logo.LaFayette was… …   Wikipedia

  • American Motors Corporation — Das Logo der Firma R …   Deutsch Wikipedia

  • Nash Motors — war ein US amerikanischer Automobilhersteller in Kenosha, Wisconsin, der von 1916 bis 1938 existierte. Von 1938 bis 1954 war Nash die Automobilabteilung der Nash Kelvinator Corporation. Die Herstellung der Nash Automobile wurde von 1954 bis 1957… …   Deutsch Wikipedia

  • American Motors — Rambler American (1959) AMC Rebel SST (1968) …   Deutsch Wikipedia

  • Nash LaFayette — Der Nash LaFayette war eine Baureihe PKWs mit Sechszylindermotoren der Nash Motors Company in Kenosha. 1934 erinnerte man sich an den Namen der 1924 aufgekauften LaFayette Motors Corporation, deren Produktion man zugunsten des Ajax 1925… …   Deutsch Wikipedia

  • Nash Motors — Also see: Kelvinator and American Motors Corporation Nash Motors Industry Automobile Fate Merged Successor Nash Kelvinator Corporation …   Wikipedia

  • Nash-Kelvinator Corporation — Nash Motors Pour les articles homonymes, voir Nash. Logo de Nash Motors …   Wikipédia en Français

  • Nash Motors — Pour les articles homonymes, voir Nash. Logo de Nash Motors Création …   Wikipédia en Français

  • Sara lee corporation — Projet:Entreprises/Cartographie des marques par groupe Vous trouverez dans cette page une liste de 2 452 marques ou noms de sociétés avec en correspondance le nom du groupe qui en est propriétaire ou qui les contrôle. Cette liste n est pas… …   Wikipédia en Français


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»