Hudson 112

Hudson 112
Hudson 112 Brougham-Limousine 2 Türen Modell 89 (1938)
Hudson 112 Cabriolet Modell 90 (1939)

Der Hudson 112 bezeichnet eine Serie von Sechszylinder-Automobilen, die die Hudson Motor Car Co. in Detroit in den Modelljahren 1938 und 1939 fertigte. Der Name des Fahrzeugs leitet sich aus seinem Radstand (112") her. Er war Hudsons preisgünstigste Modellreihe und in zwei Ausstattungslinien (Standard und DeLuxe) erhältlich.

Das Modell 89 hatte einen Radstand von 2.845 mm und einen Reihensechszylindermotor mit seitlich stehenden Ventilen, 2.868 cm³ Hubraum (Bohrung x Hub = 76,2 mm x 104,8 mm) und einer Leistung von 86 bhp (63,2 kW) bei 4.000 U/min. Über eine Einscheiben-Ölbadkupplung wurde die Motorkraft an ein Dreiganggetriebe (mit Mittelschaltung) und dann an die Hinterräder weitergeleitet. Die hydraulischen Bremsen wirkten auf alle vier Räder. Ein halbautomatisches Vorwahlgetriebe war als Sonderausstattung verfügbar.

Wie bei den meisten anderen Hudson-Modellen dieses Jahrgangs gab es vorwiegend 2-türige Aufbauten, aber auch eine 4-türige Limousine. Das Standard-Modell hatte ein lackiertes Armaturenbrett und lackierte Fenstereinfassungen, während diese Teile beim DeLuxe-Modell aus Walnuß-Holz waren. Außerdem hatten die DeLuxe-Modelle einen teureren Polsterstoff.

Der 112 feierte 1938 auch sportliche Erfolge: In Bonneville Flats heimste er mit 80,5 mph (128,96 km/h) Durchschnittsgeschwindigkeit den Stundenrekord für Klasse-D-Fahrzeuge ein und legte in 12 Tagen 32.564 km mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 70,58 mph (113,5 km/h) zurück. Außerdem war er als Pace Car bei Indy 500-Rennen eingesetzt.

1939 behielt der 112 (Modell 90) als einzige Baureihe der Hudson-Modellpalette das Vorjahresstyling mit separat stehenden Scheinwerfern bei. Neu waren nur Abdeckungen oben am Kühlergrill und die Lenkradschaltung.

Die Nachfolger des 112 für das Modelljahr 1940 hießen Traveller Six und DeLuxe Six.

Weblinks

 Commons: Hudson 112 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen

Kimes, Beverly R. (Herausgeber), Clark, Henry A.: The Standard Catalog of American Cars 1805-1942, Kraus Publications (1985), ISBN 0-87341-045-9


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Hudson DeLuxe Six — Hudson Traveller Six Business Coupé Modell 40T (1940) Der Hudson Traveller Six bezeichnet eine Serie von Sechszylinder Automobilen, die die Hudson Motor Car Co. in Detroit von 1940 bis 1942 fertigte. Ihm zur Seite wurde der besser ausgestattete… …   Deutsch Wikipedia

  • Hudson Traveller Six — Business Coupé Modell 40T (1940) Der Hudson Traveller Six bezeichnet eine Serie von Sechszylinder Automobilen, die die Hudson Motor Car Co. in Detroit von 1940 bis 1942 fertigte. Ihm zur Seite wurde der besser ausgestattete Hudson DeLuxe Six… …   Deutsch Wikipedia

  • Hudson Motor Car Company — Hudson Motor Car Company …   Википедия

  • Hudson Six — Der Hudson Pacemaker war ein PKW der Hudson Motor Car Co., der im Modelljahr 1933 hergestellt wurde und wie der Greater Eight des Vorjahres zu den Serien T und L gehörte. Der Name Pacemaker (dt.: Schrittmacher) wurde von den Vorjahresmodellen der …   Deutsch Wikipedia

  • Hudson Terraplane — Terraplane De Luxe Series 61 Limousine (1936) Terraplane Super Limousine (1937) …   Deutsch Wikipedia

  • Hudson Rambler — Nash Rambler Kombi (1952) Nash Rambler Kombi (1952), Heckansicht …   Deutsch Wikipedia

  • Hudson Special Eight — Der Hudson Standard Eight bezeichnet eine Serie von Achtzylinder Automobilen, die die Hudson Motor Car Co. in Detroit im Modelljahr 1934 fertigte. Er war der Nachfolger des Pacemaker Standard Eight aus dem Vorjahr und etwas besser ausgestattet… …   Deutsch Wikipedia

  • Hudson Metropolitan — Nash Metropolitan Coupé Nash Metropolitan Coupé …   Deutsch Wikipedia

  • Hudson Motor Car Company — The Hudson Motor Car Company made Hudson and other brand automobiles in Detroit, Michigan, from 1909 to 1954. In 1954, Hudson merged with Nash Kelvinator Corporation to form American Motors. The Hudson name was continued through the 1957 model… …   Wikipedia

  • Hudson Motor Car Company — Pour les articles homonymes, voir Hudson. Logo de Hudson Motor Car Company …   Wikipédia en Français


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»