Bistum Huarí
Bistum Huarí
Basisdaten
Staat Peru
Metropolitanbistum Erzbistum Trujillo
Diözesanbischof Ivo Baldi Gaburri
Emeritierter Prälat Dante Frasnelli Tarter OSI
Fläche 23.000 km²
Pfarreien 20 (2008)
Einwohner 319.700 (2008)
Katholiken 306.000 (2008)
Anteil 95,7 %
Diözesanpriester 37 (2008)
Ordenspriester 6 (2008)
Katholiken je Priester 7.116
Ordensbrüder 6 (2008)
Ordensschwestern 31 (2008)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Spanisch

Das Bistum Huarí (lat.: Dioecesis Huariensis) ist eine im Norden Perus gelegene römisch-katholische Diözese.

Die Prälatur Huarí wurde am 15. Mai 1958 aus Gebietsabtretungen der Bistümer Huánuco und Huaraz errichtet und dem Erzbistum Trujillo als Suffragan unterstellt. Am 2. April 2008 erhob Papst Benedikt XVI. die Prälatur mit der Apostolischen Konstitution Solet Apostolica Sedes[1] zum Bistum.

Inhaltsverzeichnis

Ordinarien

Prälaten von Huarí

  • Marco Libardoni OSI, 15. Mai 1958–25. Oktober 1966
  • Dante Frasnelli Tarter OSI, 3. August 1967–13. Juni 2001
  • Antonio Santarsiero Rosa OSI, 13. Juni 2001–4. Februar 2004, dann Bischof von Huacho
  • Ivo Baldi Gaburri, 4. Februar 2004–2. April 2008

Bischöfe von Huarí

  • Ivo Baldi Gaburri, seit 2. April 2008

Siehe auch

Weblinks

Quellen

  1. Benedictus XVI.: Constitutio Apostolica „Solet Apostolica Sedes“, in: AAS 7 (2008), S. 419.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bistum Huaraz — Basisdaten Staat Peru Metropolitanbistum Erzbistum Trujillo …   Deutsch Wikipedia

  • Prälatur Huarí — Basisdaten Staat Peru Metropolitanbistum Erzbistum Trujillo Diözesanbischof Ivo Baldi Gaburri …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Erzbistum Trujillo — Basisdaten Staat Peru Diözesanbischof Héctor Miguel Cabrejos Vidarte OFM …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der katholischen Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Urusi — ist ein Titularbistum der römisch katholischen Kirche. Die in Nordafrika gelegene Stadt war ein alter römischer Bischofssitz, der im 7. Jahrhundert mit der islamischen Expansion unterging. Er lag in der römischen Provinz Africa proconsularis.… …   Deutsch Wikipedia

  • Römisch-katholische Kirche in Peru — Die Römisch katholische Kirche in Peru ist Teil der weltweiten römisch katholischen Kirche unter der geistlichen Führung des Papstes und der Kurie in Rom. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Organisation 3 Bistümer in Peru …   Deutsch Wikipedia

  • Africa (Titularbistum) — Africa ist ein Titularbistum der römisch katholischen Kirche. Es geht zurück auf ein früheres Bistum in der römischen Provinz Byzacena bzw. Africa proconsularis in der Sahelregion von Tunesien. Titularbischöfe von Africa Nr. Name Amt von bis 1 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”