Bezirk Braunau am Inn
Lage
Bezirk Braunau am Inn Bezirk Eferding Bezirk Freistadt Bezirk Gmunden Bezirk Grieskirchen Bezirk Kirchdorf an der Krems Linz Bezirk Linz-Land Bezirk Perg Bezirk Ried im Innkreis Bezirk Rohrbach Bezirk Schärding Steyr Bezirk Steyr-Land Bezirk Urfahr-Umgebung Bezirk Vöcklabruck Wels (Stadt) Bezirk Wels-LandLage des Bezirks Braunau am Inn im Bundesland Oberösterreich (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Basisdaten
Bundesland Oberösterreich
NUTS-III-Region AT-311
Verwaltungssitz Braunau am Inn
Fläche 1.040,38 km²
Einwohner 97.614 (1. Januar 2011)
Bevölkerungsdichte 94 Einw./km²
Kfz-Kennzeichen BR
Webseite www.bh-braunau.gv.at
Karte
Altheim Aspach Auerbach Braunau am Inn Burgkirchen Eggelsberg Feldkirchen bei Mattighofen Franking Geretsberg Gilgenberg am Weilhart Haigermoos Handenberg Helpfau-Uttendorf Hochburg-Ach Höhnhart Jeging Kirchberg bei Mattighofen Lengau Lochen Maria Schmolln Mattighofen Mauerkirchen Mining Moosbach Moosdorf Munderfing Neukirchen an der Enknach Ostermiething Palting Perwang am Grabensee Pfaffstätt Pischelsdorf am Engelbach Polling im Innkreis Roßbach Sankt Georgen am Fillmannsbach Sankt Johann am Walde Sankt Pantaleon Sankt Peter am Hart Sankt Radegund Sankt Veit im Innkreis Schalchen Schwand im Innkreis Tarsdorf Treubach Überackern Weng im Innkreis OberösterreichLage der Gemeinde Bezirk Braunau am Inn   im Bezirk Braunau am Inn (anklickbare Karte)
Über dieses Bild

Der politische Bezirk Braunau am Inn ist der westlichste Bezirk Oberösterreichs. Er grenzt im Osten an die Bezirke Ried im Innkreis und Vöcklabruck, im Süden an den Bezirk Salzburg-Umgebung, im Westen und Norden an die bayerischen Landkreise Traunstein, Altötting und Rottal-Inn

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

→ siehe Bezirk Braunau am Inn (Geschichte)

Verlegung von 13 Stolpersteinen 2006

Der Kölner Künstler Gunter Demnig verlegte am 11. und 12. August im Bezirk Braunau am Inn 13 Stolpersteine für Opfer des Nationalsozialismus[1]. Der ehemalige „Heimatkreis des Führers“ ist damit der erste Bezirk oder Landkreis im deutschen Sprachraum der in dieser Form flächendeckend an seine NS-Opfer erinnert.

Friedensbezirk Braunau am Inn

Seit 2009 treten die Gemeinden des Bezirks Braunau als Friedensbezirk Braunau am Inn auf[2]. Bereits zuvor hatte sich die Gemeinde Moosdorf die Bezeichnung Friedensgemeinde offiziell in den Gemeindenamen integriert und damit den Anstoß für die Idee eines Friedensbezirkes geliefert. Das Projekt wurde später von Bezirkshauptmann Georg Wojak auf Bezirksebene initiiert.[3] Etliche Gemeinden verfügen über eigene Friedenssymbole: in Moosdorf steht vor der Pfarrkirche das Friedensdenkmal, in Franking wacht die Friedenstaube am Holzöstersee, in Geretsberg wurde 2011 das Friedenspanorama eingeweiht. Symbolisches Zentrum des Friedensbezirkes soll ab 2012 der Franz Xaver Gruber-Weg in Hochburg-Ach mit sechs über drei Meter hohen Bronze-Stahl-Skulpturen werden. Er soll daran erinnern, dass der Komponist des berühmtesten Friedensliedes der Welt Stille Nacht aus dem Bezirk Braunau stammt.

Verwaltungsgliederung

Der Bezirk Braunau am Inn gliedert sich in 46 Gemeinden, darunter drei Städte und fünf Marktgemeinden. Die Einwohnerzahlen stammen vom 1. Januar 2011.[4]

Gemeinden im Bezirk Braunau am Inn.png
Gemeinde


Lage Einw. Fläche Ew/km² Sitz des
Bezirksgerichtes
Region Typ
Altheim
AUT Altheim COA.jpg


Altheim im Bezirk BR.png 4801 22,62 km² 212,25 Einw. pro km² Braunau am Inn Stadt
gemeinde
Aspach
AUT Aspach COA.png


Aspach im Bezirk BR.png 2373 31,45 km² 75,45 Einw. pro km² Braunau am Inn Markt
gemeinde
Auerbach
AUT Auerbach COA.jpg


Auerbach im Bezirk BR.png 522 10,77 km² 48,47 Einw. pro km² Mattighofen Gemeinde
Braunau am Inn
Wappen v. Braunau am Inn.jpg


Braunau am Inn im Bezirk BR.png 16.182 24,83 km² 651,71 Einw. pro km² Braunau am Inn Stadt
gemeinde
Burgkirchen
Wappen at burgkirchen.png


Burgkirchen im Bezirk BR.png 2572 45,86 km² 56,08 Einw. pro km² Braunau am Inn Gemeinde
Eggelsberg
Wappen at eggelsberg.png


Eggelsberg im Bezirk BR.png 2270 24,15 km² 94 Einw. pro km² Mattighofen Gemeinde
Feldkirchen bei Mattighofen
Wappen at feldkirchen bei mattighofen.png


Feldkirchen bei Mattighofen im Bezirk BR.png 1884 34,63 km² 54,4 Einw. pro km² Mattighofen Gemeinde
Franking
Wappen at franking.png


Franking im Bezirk BR.png 930 10,44 km² 89,08 Einw. pro km² Mattighofen Gemeinde
Geretsberg
Wappen at geretsberg.png


Geretsberg im Bezirk BR.png 1091 37,53 km² 29,07 Einw. pro km² Mattighofen Gemeinde
Gilgenberg am Weilhart
Wappen at gilgenberg am weilhart.png


Gilgenberg am Weilhart im Bezirk BR.png 1264 26,55 km² 47,61 Einw. pro km² Braunau am Inn Gemeinde
Haigermoos
Wappen at haigermoos.png


Haigermoos im Bezirk BR.png 590 7,44 km² 79,3 Einw. pro km² Mattighofen Gemeinde
Handenberg
Wappen at handenberg.png


Handenberg im Bezirk BR.png 1316 27,66 km² 47,58 Einw. pro km² Braunau am Inn Gemeinde
Helpfau-Uttendorf
Wappen at helpfau-uttendorf.png


Helpfau-Uttendorf im Bezirk BR.png 3351 26,4 km² 126,93 Einw. pro km² Braunau am Inn Markt
gemeinde
Hochburg-Ach
Wappen at hochburg-ach.png


Hochburg-Ach im Bezirk BR.png 3090 40,05 km² 77,15 Einw. pro km² Mattighofen Gemeinde
Höhnhart
Wappen at hoehnhart.png


Höhnhart im Bezirk BR.png 1366 21,9 km² 62,37 Einw. pro km² Braunau am Inn Gemeinde
Jeging
Wappen at jeging.png


Jeging im Bezirk BR.png 674 6,55 km² 102,9 Einw. pro km² Mattighofen Gemeinde
Kirchberg bei Mattighofen
Wappen at kirchberg bei mattighofen.png


Kirchberg bei Mattighofen im Bezirk BR.png 1103 15,79 km² 69,85 Einw. pro km² Mattighofen Gemeinde
Lengau
Wappen at lengau.png


Lengau im Bezirk BR.png 4369 58,1 km² 75,2 Einw. pro km² Mattighofen Gemeinde
Lochen
Wappen at lochen.png


Lochen im Bezirk BR.png 2474 33,3 km² 74,29 Einw. pro km² Mattighofen Gemeinde
Maria Schmolln
Wappen at maria schmolln.png


Maria Schmolln im Bezirk BR.png 1374 34,49 km² 39,84 Einw. pro km² Mattighofen Gemeinde
Mattighofen
Wappen at mattighofen.png


Mattighofen im Bezirk BR.png 5619 5,15 km² 1.091,07 Einw. pro km² Mattighofen Stadt
gemeinde
Mauerkirchen
Wappen at mauerkirchen.png


Mauerkirchen im Bezirk BR.png 2269 3,09 km² 734,3 Einw. pro km² Braunau am Inn Markt
gemeinde
Mining
Wappen at mining.png


Mining im Bezirk BR.png 1162 16,56 km² 70,17 Einw. pro km² Braunau am Inn Gemeinde
Moosbach
Wappen at moosbach.png


Moosbach im Bezirk BR.png 921 19,09 km² 48,25 Einw. pro km² Braunau am Inn Gemeinde
Moosdorf
Wappen at moosdorf.png


Moosdorf im Bezirk BR.png 1536 15,7 km² 97,83 Einw. pro km² Mattighofen Gemeinde
Munderfing
Wappen at munderfing.png


Munderfing im Bezirk BR.png 2698 31,09 km² 86,78 Einw. pro km² Mattighofen Gemeinde
Neukirchen an der Enknach
Wappen at neukirchen an der enknach.png


Neukirchen an der Enknach im Bezirk BR.png 2102 33,29 km² 63,14 Einw. pro km² Braunau am Inn Gemeinde
Ostermiething
Wappen at ostermiething.png


Ostermiething im Bezirk BR.png 3170 21,71 km² 146,02 Einw. pro km² Mattighofen Markt
gemeinde
Palting
Wappen at palting.png


Palting im Bezirk BR.png 913 11,48 km² 79,53 Einw. pro km² Mattighofen Gemeinde
Perwang am Grabensee
Wappen at perwang am grabensee.png


Perwang am Grabensee im Bezirk BR.png 859 6,84 km² 125,58 Einw. pro km² Mattighofen Gemeinde
Pfaffstätt
Wappen at pfaffstaett.png


Pfaffstätt im Bezirk BR.png 1006 9,18 km² 109,59 Einw. pro km² Mattighofen Gemeinde
Pischelsdorf am Engelbach
Wappen der Gemeinde Pischelsdorf am Engelbach.jpg


Pischelsdorf am Engelbach im Bezirk BR.png 1640 32,8 km² 50 Einw. pro km² Mattighofen Gemeinde
Polling im Innkreis
Wappen at polling im innkreis.png


Polling im Innkreis im Bezirk BR.png 931 15,11 km² 61,61 Einw. pro km² Braunau am Inn Gemeinde
Roßbach
Wappen at rossbach.png


Roßbach im Bezirk BR.png 948 14,92 km² 63,54 Einw. pro km² Braunau am Inn Gemeinde
Sankt Georgen am Fillmannsbach
Wappen at st georgen am fillmannsbach.png


Sankt Georgen am Fillmannsbach im Bezirk BR.png 407 7,21 km² 56,45 Einw. pro km² Braunau am Inn Gemeinde
Sankt Johann am Walde
AUT Sankt Johann am Walde COA.png


Sankt Johann am Walde im Bezirk BR.png 2080 39,99 km² 52,01 Einw. pro km² Mattighofen Gemeinde
Sankt Pantaleon
Wappen at st pantaleon.png


Sankt Pantaleon im Bezirk BR.png 3086 18,33 km² 168,36 Einw. pro km² Mattighofen Gemeinde
Sankt Peter am Hart
Wappen at st peter am hart.png


Sankt Peter am Hart im Bezirk BR.png 2443 22,89 km² 106,73 Einw. pro km² Braunau am Inn Gemeinde
Sankt Radegund
Wappen at st radegund.png


Sankt Radegund im Bezirk BR.png 557 17,98 km² 30,98 Einw. pro km² Mattighofen Gemeinde
Sankt Veit im Innkreis
Wappen at st veit im innkreis.png


Sankt Veit im Innkreis im Bezirk BR.png 400 5,4 km² 74,07 Einw. pro km² Braunau am Inn Gemeinde
Schalchen
Wappen at schalchen.png


Schalchen im Bezirk BR.png 3688 41,09 km² 89,75 Einw. pro km² Mattighofen Gemeinde
Schwand im Innkreis
Wappen at schwand im innkreis.png


Schwand im Innkreis im Bezirk BR.png 856 17,15 km² 49,91 Einw. pro km² Braunau am Inn Gemeinde
Tarsdorf
Wappen at tarsdorf.png


Tarsdorf im Bezirk BR.png 2001 32,34 km² 61,87 Einw. pro km² Mattighofen Gemeinde
Treubach
Wappen at treubach.png


Treubach im Bezirk BR.png 716 13,04 km² 54,91 Einw. pro km² Braunau am Inn Gemeinde
Überackern
Wappen at ueberackern.jpg


Überackern im Bezirk BR.png 649 27,1 km² 23,95 Einw. pro km² Braunau am Inn Gemeinde
Weng im Innkreis
Wappen at weng im innkreis.png


Weng im Innkreis im Bezirk BR.png 1361 21,36 km² 63,72 Einw. pro km² Braunau am Inn Gemeinde

Bildung

Schulwesen:

  • 55 Volksschulen
  • 17 Hauptschulen
  • 2 Polytechnische Schulen
  • 2 Sonderschulen
  • 2 Berufsschulen
  • 1 Bundesgymnasium
  • 1 Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule
  • 1 Höhere Technische Bundeslehranstalt
  • 1 Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe
  • 2 Landwirtschaftliche Fach- und Berufsschulen [5]

Persönlichkeiten

Bezirkshauptmänner

Name Amtszeit Anmerkungen
Leonhard Six 1868 -1873
Karl Graf 1885 - 1886
Emanuel Witlaczil 1886 - 1889
Josef Graf Ezdorf 1889 - 1893
Dr. Adolf Ritter von Pitner 1893 - 1900
Karl Bihler 1900 - 1901 Amtsleiter
Leo Freiherr von Beulwitz 1901 - 1906
Josef Hueber 1906 - 1910
Franz Jenak 1910 - 1922 1918 wurde Österreich Republik
Odo Neustädter Stürmer 1/1922 - 8/23 1934/35 Bundesminister für soziale Verwaltung
Johann Hammerstein – Equord 8/1923 - 1933 Während des Februaraufstandes 1934 Sicherheitsdirektor für Oberösterreich;
1936 Bundesminister für Justiz
Robert Lentner 1/1934 - 5/1934 Amtsleiter
Wilhelm Baselli 5/1934 - 11/1939
Dr. Kurt Beer 11/1939 - 4/1945
Franz Plasser 1945- 1949 1949 Mitglied der oberösterreichischen Landesregierung
Dr. Franz Gallenbrunner 1949 - 1977
Dr. Harald Klinger 1977 - 1992
Dr. Bernhard Wolfram 1992 - 2007
Dr. Georg Wojak 2007 -

Im Bezirk Braunau am Inn sind geboren:

Friedrich Achleitner, Ruthilde Boesch, Edmund Glaise von Horstenau, Franz Xaver Gruber, Marianne Hagenhofer, Felizian Hegenauer, Adolf Hitler, Franz Jägerstätter, Franz Jetzinger, Christoph Kotanko, Dominik Landertinger, Johann Georg Meindl, Lukas Perman, Hans Plank, Hugo von Preen, Egon Ranshofen-Wertheimer, Susanne Riess-Passer, Theophil Ruderstaller, David Schießl, Rudi Schneider, Willi Schneider, Leopold Stiefel, Aloys Wach, Franz Wasner, Günther Weidlinger, Franz Winkelmeier

Tourismus

Der Bezirk Braunau verfügt über mehrere Tourismusgemeinden, -verbände und -vereine. Der größte davon ist der Tourismusverein Seelentium mit 10 Mitgliedsgemeinden im Oberen Innviertel, gefolgt vom Tourismusverband S'Innviertel. Mattighofen, die Stadt Braunau und Lochen verfügen über eigene Tourismusverbände.

Galerie

Mauerkirchen (Panoramafoto Markt Mauerkirchen im Sommer 2009)
Maria Schmolln (Blick von der Jagdkapelle)
Franking (Holzöstersee-Oberinnviertler Seenplatte)

Literatur

  • Florian Schwanninger: Im Heimatkreis des Führers. Nationalsozialismus, Widerstand und Verfolgung im Bezirk Braunau 1938-1945. Edition Geschichte der Heimat. Buchverlag Franz Steinmaßl, Grünbach 2005[6].

Einzelnachweise

  1. Stolpersteine - HRB.at
  2. Friedensbezirk Braunau am Inn
  3. BH Braunau am Inn - Neues vom Friedensbezirk Braunau am Inn
  4. Statistik Austria - Bevölkerung zu Jahres- und Quartalsanfang
  5. Land Oberösterreich:Daten Bezirk Braunau
  6. Personen- und Ortsregister (hrb.at)

Weblinks

 Commons: Bezirk Braunau am Inn – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”