Arne

Arne ist in nord- oder mitteleuropäischer Herkunft ein männlicher Vorname, der gemeingermanisch mit der deutschen Namensgruppe um Arnold verwandt ist.

Inhaltsverzeichnis

Herkunft und Bedeutung

Die erste Silbe des Namens Arne (dt.: [ˈaʁnə], dän.: [ˈɑʶnə]) stammt wahrscheinlich von germanisch *arn („Adler“), welches die hypothetische Vorform von althochdeutsch aar und aro sowie von altnordisch örn bzw. ørn mit der gleichen Bedeutung ist. Als proto-indoeuropäische Wurzel wird *or- bzw. *er- („großer Vogel“, „Adler“) angenommen. Wenige ältere Namensbücher bezeichnen Arne und einige der verwandten Namen (s.u.) als Kurzformen von althochdeutsch Arnfried (aar und fried; „der friedensbringende Adler“). Die wahrscheinlichere Alternative erklärt den Namen Arne als kontrahierte Parallelentwicklung zu Arnold, die gemeinsam auf althochdeutsch Arenwald zurückgehen (aro bzw. aar und wald; „Der mit der Stärke eines Adlers“).[1] Als proto-indoeuropäische Wurzel der zweiten Silbe wird *waldh- auf der Basis von *wal- („stark sein“, „herrschen“) angenommen.[2]

In Skandinavien ist Arne ein sehr gebräuchlicher Vorname, wo er häufig mit anderen Vornamen kombiniert wird, z.B. als Tor-Arne, Leif-Arne, John-Arne oder Nils-Arne. In Deutschland ist die Form Arno häufiger. Die Verkleinerungsformen von Arne sind Arnele oder Ernele. In der Schweiz sind als Verkleinerungsformen auch Ärneli und Ernle bzw. Erndle bekannt.

Namenstag

Bekannte Namensträger

Vorname

Fiktive Figuren

Varianten

Vornamen

Aarne, Aerni (auch: Ärni, schw., ursprünglich eine Koseform), Anno, Arend (friesisch), Arild (dän.), Arin, Arn, Arnald, Arnaldo (ital.), Arnau (kat.), Arnaud (franz.), Arnaude (frz.), Arnault (frz.), Arnd, Arndt, Arné (frz.), Arnel, Arnell, Arness, Arni (färöisch), Árni (isl., färöisch), Arni (schw.), Arnie (engl. Kurzform für Arnold), Arno, Arnoald, Arnoaldus (lat.), Arnold, Arnolt, Arnould (franz.), Arnoux (franz.), Arnuel (sp., port.), Ernemann (schw., ursprünglich eine Koseform), Erni (schw., ursprünglich eine Koseform), Ernie (engl.), Oke (ostfriesisch), Onno (ostfriesisch), Ontje (ostfriesisch)

Familiennamen

Aerni, Aerne, Erni, Erny, Arni

Sonstiges

  • (959) Arne ist ein Kleinplanet.
  • In Norwegen ist ein arne die Bezeichnung für den zentralen Feuerstellenstein in traditionellen norwegischen Häusern.

Fußnoten

  1. Die Entstehung des hellen Endvokals findet seine Entsprechung in den altenglischen Übersetzungen von waltan („herrschen“, „regieren“, „walten“) in Mercia (weldan) und Essex (wieldan und wealdan) sowie in der litauischen Sprache (veldu).
  2. Mögliche Entstehung mit hypothetischen Zwischenformen: *orwal(dh) > *arnwald(h) > *aarenwald > Arenwald > *Arnweld > *Arnwel > Arnel > Arne. Die spanische Form Arnuel sowie die Betonung der letzten Silbe im keltisch beeinflussten Südfrankreich (Arné) unterstützen die Zwischenform *Arnwel sowie die Herkunft von Arenwald.

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Arne – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arne — can refer to:*Arne (mythology) a Greek mythological character *Arne (name) a common name for males in Scandinavia *Thomas Augustine Arne an English composer of the eighteenth century *Arne, Dorset a village in Dorset, England …   Wikipedia

  • Arné — Saltar a navegación, búsqueda Arné País …   Wikipedia Español

  • Arne — ARNE, es, Gr. Ἄρνη, ης, (⇒ Tab. XXV.) des Aeolus Tochter, wurde vom Neptun zu Falle gebracht. Weil es aber der Vater nicht glauben wollte, so gab er sie einem gewissen Metapontiner, sie mit hinweg zu nehmen. Sie kamen darauf nach Metapont, und da …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Arné — Porté dans les Hautes Pyrénées, désigne celui qui est originaire d Arné, commune du même département. Mentionné sous la forme Arnerio en 1290, le toponyme est de sens incertain. Il peut être formé sur le nom d homme gaulois Arnos, mais on… …   Noms de famille

  • Arné — is a commune in the Hautes Pyrénées department in southwestern France.ee also*Communes of the Hautes Pyrénées department …   Wikipedia

  • Arne — (spr. arn), Thomas Augustine, engl. Komponist, geb. 28. Mai 1710 in London, gest. daselbst 5. März 1778, war ursprünglich zum Juristen bestimmt, aber durch gute Lehrer früh musikalisch gebildet und brachte schon 1733 seine erste Oper »Rosamond«… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Arne — (spr. ahrn), Thomas Augustin, engl. Komponist, geb. 1710 zu London, gest. das. 5. März 1778; komponierte die engl. Volkshymne »Rule Britannia« …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Arne — Arne, Thom. Augustin, Engländer, geb. 1710, gest. 1778, Componist und von bedeutendem Einflusse auf die engl. Oper, componirte Balladen und Opern im leichten Geschmacke und ist durch einzelne seiner Stücke noch immer beliebt …   Herders Conversations-Lexikon

  • Arne — m 1 Scandinavian: short form of any of various names derived from Old Norse names containing the first element arn eagle, for example ARNBJÖRN (SEE Arnbjörn), Arnfinn and Arnsten. It is now quite widely used as a given name in its own right. 2… …   First names dictionary

  • Arne —   [ɑːn], Thomas Augustine, britischer Komponist, * London 12. 3. 1710, ✝ ebenda 5. 3. 1778; schrieb Opern, Masques, Musik zu Dramen von J. Milton und Shakespeare, zwei Oratorien, Kantaten, Glees, Catches, Sinfonien, Triosonaten, Klavier und… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”