Freienwalder Gesundbrunnen

Freienwalder Gesundbrunnen

Freienwalder Gesundbrunnen. Derselbe quillt nahe bei der Stadt, der er den Namen verdankt und die zwischen Berlin und Frankfurt an der Oder liegt Er besteht aus sieben Quellen, die ein helles, klares, dintenhaft schmeckendes, nach Schießpulver riechendes, ockerhaltiges oder erdiges Stahlwasser geben, welches zum Trinken und als Bad benutzt wird. Bei öftern Anfallen von Schnupfen, Husten, Flüssen, bei schleimigen und scharfen Säften, bei Schwache, Nervenkrankheiten, Wassersucht, Gicht, Rheumatismus, Schwindel, Krämpfen, Scropheln, Drüsen, Kniegeschwulst, Hautkrankheiten, Augen- und Gehörschwäche ist es zu empfehlen. Die bergig romantische, in der Sandmark überraschende schöne Lage erhöht die Heilkräfte bedeutend. Man trinkt früh von 10 zu 10 Minuten, ungefähr 8 Loth auf einmal, bis man ½ Quart getrunken hat und steigt bis auf 1 Quart täglich. Die ganze Kur erfordert gewöhnlich 20 Quart. Wer das Wasser nüchtern nicht verträgt, trinke vorher eine Tasse Kasse und lasse es warmen, und treibt es den Leib auf oder stockt die Ausleerung, so sind überzogene Pomeranzenschalen, Kalmus, Anis oder Fenchel sehr dienlich Man bade nicht zu früh, die beste Zeit ist um 10 oder 11 Uhr.

D.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Kulturdenkmale in Berlin-Gesundbrunnen — Lage von Gesundbrunnen in Berlin In der Liste der Kulturdenkmale von Gesundbrunnen sind die Kulturdenkmale des Berliner Ortsteils Gesundbrunnen im Bezirk Mitte aufgeführt. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Eberswalde — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Eberswalde-Finow — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Eberswalde/Finow — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Eberswalder Spritzkuchen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • II. Sophien-Friedhof — Haupteingang des II. Sophien Friedhofs Grab von Carl Bechstein mit der Skultptur Trauernde Muse von Max Koch …   Deutsch Wikipedia

  • Sophien-Friedhof — Haupteingang des II. Sophien Friedhofs Grab von Carl Bechstein mit der Skultptur Trauernde Muse von Max Koch …   Deutsch Wikipedia

  • Sophienfriedhof — Haupteingang des II. Sophien Friedhofs Grab von Carl Bechstein mit der Skultptur Trauernde Muse von Max Koch …   Deutsch Wikipedia

  • Stadt- und Kreismuseum Eberswalde — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Straßen und Plätze in Berlin-Alt-Hohenschönhausen — Übersichtskarte von Alt Hohenschönhausen mit ausgewählten Straßen und den einzelnen Vierteln Diese Liste der Straßen und Plätze in Berlin Alt Hohenschönhausen beschreibt die im Berliner Straßenverzeichnis aufgeführten bestehenden Straßen und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”