Australian Open 2002
Australian Open 2002
Datum: 14. - 28. Januar 2002
Auflage: 90. Australian Open
Ort: Melbourne
Belag: Hart
Titelverteidiger
Herreneinzel: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andre Agassi
Dameneinzel: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jennifer Capriati
Herrendoppel: SchwedenSchweden Jonas Björkman
AustralienAustralien Todd Woodbridge
Damendoppel: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Serena Williams
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Venus Williams
Mixed: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Corina Morariu
SudafrikaSüdafrika Ellis Ferreira
Sieger
Herreneinzel: SchwedenSchweden Thomas Johansson
Dameneinzel: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jennifer Capriati
Herrendoppel: BahamasBahamas Mark Knowles
KanadaKanada Daniel Nestor
Damendoppel: SchweizSchweiz Martina Hingis
RusslandRussland Anna Kurnikowa
Mixed: SlowakeiSlowakei Daniela Hantuchová
SimbabweSimbabwe Kevin Ullyett
Grand Slams 2002

Die Australian Open fanden im Jahr 2002 vom 14. bis 28. Januar in Melbourne statt.


Titelverteidiger im Einzel waren Andre Agassi bei den Herren sowie Jennifer Capriati bei den Damen. Im Herrendoppel waren Jonas Björkman und Todd Woodbridge, im Damendoppel Serena und Venus Williams die Titelverteidiger. Corina Morariu und Ellis Ferreira waren die Titelverteidiger im gemischten Doppel.

Im Herreneinzel konnte Thomas Johansson den einzigen Grand-Slam-Titel seiner Karriere erringen. Im Dameneinzel verteidigte die Amerikanerin Jennifer Capriati erfolgreich ihren Titel. Das Herrendoppel konnten Mark Knowles und Daniel Nestor gewinnen, und im Damendoppel siegten Martina Hingis und Anna Kurnikowa. Im Mixed haben Daniela Hantuchová und Kevin Ullyett gewonnen.

Inhaltsverzeichnis

Deutsche bei den Australian Open

Axel Pretzsch

  • Der Hamburger Pretzsch hatte es in der ersten Runde mit dem Ecuadorianer Nicolás Lapentti zu tun, der an Rang 23 gesetzt war. Obwohl er anfänglich gut mithielt, hatte er in den Sätzen drei und vier nicht den Hauch einer Chance und verlor 5:7 6:4 0:6 0:6.

Rainer Schüttler

  • Der Korbacher Schüttler trat gegen einen Wildcard-Spieler an: Paul-Henri Mathieu aus Frankreich. Schüttler musste über fünf Sätzen gehen, ehe er mit 2:6 6:1 4:6 6:1 6:4 gewann.
  • In der zweiten Runde wartete mit dem an Rang 17 gesetzen Spanier Carlos Moya ein echter Kracher auf Schüttler. Wieder ging es über fünf Sätze und erneut konnte der Deutsche gewinnen, obwohl er schon mit 0:2 Sätzen zurücklag: 3:6 6:7 6:1 7:6 6:2.
  • In Runde drei wartete der nächste gesetzte Spieler: der Schweizer Roger Federer auf Rang 11. In einem sehr ausgeglichenen Spiel machte Federer die entscheidenden Punkte und gewann 7:6 7:6 6:4.

Tomas Behrend

  • Der gebürtige Brasilianer Behrend war über die Qualifikation in das Hauptfeld gelang. Dort spielte er zunächst gegen den an Rang 29 gesetzten Belgier Xavier Malisse. Er verlor 4:6 4:6 5:7.

Tommy Haas

  • Der Hamburger Haas war hoffnungsvoll auf Rang 7 gesetzt worden und strebte somit höhere Ziele an. Zunächst galt es aber die Runde eins zu überstehen gegen Andrei Stoljarow aus Russland. Haas gewann mühelos mit 6:1 6:3 6:1.
  • In Runde zwei ging es gegen den Franzosen und Qualifikanten Jean-François Bachelot. Wieder hatte Haas keinerlei Probleme und gewann 6:1 6:2 6:3
  • In der dritten Runde wartete mit dem ehemaligen Weltklassespieler Todd Martin aus den Vereinigten Staaten der erste schwerere Gegner. Prompt musste Haas über fünf Sätze gehen, aber gewann mit 6:7 6:3 3:6 6:4 6:1.
  • Im Achtelfinale angekommen, musste er gegen den an Rang 11 gesetzten Schweizer Roger Federer antreten, der bereits Rainer Schüttler aus dem Turnier warf. Es war ein sehr enges Match, das Haas schließlich mit 7:6 4:6 3:6 6:4 8:6 gewann.
  • Das Viertelfinale war erreicht und es ging gegen den Chilenen Marcelo Rios. Haas entschied zwei der drei Tiebreaks für sich und gewann 7:6 6:4 6:7 7:6.
  • Das Erreichen des Halbfinales war der bisher größte Erfolg in Haas' Karriere. Gegen den Russen Marat Safin (an Rang 9 gesetzt) lag er schon mit 2:1 Sätzen in Front, aber verlor dennoch mit 7:6 6:7 6:3 0:6 2:6.

Nicolas Kiefer

Lars Burgsmüller

  • Der Mülheimer Burgsmüller traf in der ersten Runde auf den Slowaken Dominik Hrbatý. Nach harten fünf Sätzen unterlag der Deutsche trotz 2:0 Satzführung mit 6:3 6:2 3:6 3:6 5:7.

Michael Kohlmann

  • Der Hagener Qualifikant Kohlmann musste in der ersten Runde des Hauptfeldes gegen den an Rang 4 gesetzten Turniermitfavoriten Jewgeni Kafelnikow aus Russland antreten und hatte erwartungsgemäß keine Chance: 3:6 3:6 2:6.

Herreneinzel

Hauptartikel: Australian Open 2002/Herreneinzel

Setzliste

Nr. Spieler Erreichte Runde
01. AustralienAustralien Lleyton Hewitt 1. Runde
02. BrasilienBrasilien Gustavo Kuerten 1. Runde
03. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andre Agassi Rückzug
04. RusslandRussland Jewgeni Kafelnikow 2. Runde
05. FrankreichFrankreich Sébastien Grosjean 2. Runde
06. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Tim Henman Achtelfinale
07. DeutschlandDeutschland Tommy Haas Halbfinale
08. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pete Sampras Achtelfinale
09. RusslandRussland Marat Safin Finale
10. KroatienKroatien Goran Ivanišević 2. Runde
11. SchweizSchweiz Roger Federer Achtelfinale
12. ArgentinienArgentinien Guillermo Cañas 3. Runde
13. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andy Roddick 2. Runde
14. SpanienSpanien Àlex Corretja 1. Runde
15. FrankreichFrankreich Arnaud Clément 2. Runde
16. SchwedenSchweden Thomas Johansson Sieg
Nr. Spieler Erreichte Runde
17. SpanienSpanien Carlos Moyá 2. Runde
18. SpanienSpanien Albert Portas 2. Runde
19. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jan-Michael Gambill 1. Runde
20. FrankreichFrankreich Fabrice Santoro 1. Runde
21. MarokkoMarokko Younes El Aynaoui 3. Runde
22. MarokkoMarokko Hicham Arazi 2. Runde
23. EcuadorEcuador Nicolás Lapentti Achtelfinale
24. SchwedenSchweden Thomas Enqvist 2. Runde
25. RumänienRumänien Andrei Pavel 3. Runde
26. TschechienTschechien Jiří Novák Halbfinale
27. NiederlandeNiederlande Sjeng Schalken 1. Runde
28. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Greg Rusedski 3. Runde
29. BelgienBelgien Xavier Malisse 2. Runde
30. FrankreichFrankreich Nicolas Escudé 3. Runde
31. SchwedenSchweden Andreas Vinciguerra 2. Runde
32. SpanienSpanien Tommy Robredo 2. Runde

Dameneinzel

Hauptartikel: Australian Open 2002/Dameneinzel

Setzliste

Nr. Spielerin Erreichte Runde
01. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jennifer Capriati Sieg
02. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Venus Williams Viertelfinale
03. SchweizSchweiz Martina Hingis Finale
04. BelgienBelgien Kim Clijsters Halbfinale
05. Rückzug Rückzug
06. BelgienBelgien Justine Henin Viertelfinale
07. FrankreichFrankreich Amélie Mauresmo Viertelfinale
08. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Monica Seles Halbfinale
09. FrankreichFrankreich Sandrine Testud 1. Runde
10. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Meghann Shaughnessy 3. Runde
11. ItalienItalien Silvia Farina Elia 3. Runde
12. RusslandRussland Elena Dementieva Achtelfinale
13. BulgarienBulgarien Magdalena Maleeva Achtelfinale
14. SpanienSpanien Arantxa Sánchez Vicario 1. Runde
15. SudafrikaSüdafrika Amanda Coetzer Achtelfinale
16. UsbekistanUsbekistan Iroda Tulyaganova 3. Runde
17. OsterreichÖsterreich Barbara Schett 3. Runde
Nr. Spielerin Erreichte Runde
18. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lisa Raymond 3. Runde
19. SpanienSpanien Ángeles Montolio 1. Runde
20. ItalienItalien Rita Grande Achtelfinale
21. TschechienTschechien Dája Bedánová 2. Runde
22. SlowakeiSlowakei Henrieta Nagyová 1. Runde
23. SpanienSpanien Magüi Serna 3. Runde
24. JapanJapan Ai Sugiyama 3. Runde
25. ThailandThailand Tamarine Tanasugarn 3. Runde
26. SpanienSpanien Cristina Torrens Valero 1. Runde
27. ArgentinienArgentinien Paola Suárez 1. Runde
28. LuxemburgLuxemburg Anne Kremer 2. Runde
29. Iva MajoliIva Majoli Tatjana Panowa 2. Runde
30. SlowakeiSlowakei Jelena Lichowzewa 1. Runde
31. ItalienItalien Francesca Schiavone 3. Runde
32. SlowakeiSlowakei Daniela Hantuchová 3. Runde
33. RusslandRussland Lina Krasnoroutskaya 1. Runde

Herrendoppel

Hauptartikel: Australian Open 2002/Herrendoppel

Setzliste

Nr. Paarung Erreichte Runde
01. SchwedenSchweden Jonas Björkman
AustralienAustralien Todd Woodbridge
2. Runde
02. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Donald Johnson
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jared Palmer
Halbfinale
03. IndienIndien Mahesh Bhupathi
IndienIndien Leander Paes
2. Runde
04. TschechienTschechien Jiří Novák
TschechienTschechien David Rikl
2. Runde
05. SimbabweSimbabwe Wayne Black
SimbabweSimbabwe Kevin Ullyett
Viertelfinale
06. AustralienAustralien Joshua Eagle
AustralienAustralien Sandon Stolle
Achtelfinale
07. TschechienTschechien Petr Pála
TschechienTschechien Pavel Vízner
Achtelfinale
08. SudafrikaSüdafrika Ellis Ferreira
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rick Leach
Viertelfinale
Nr. Paarung Erreichte Runde
09. BahamasBahamas Mark Knowles
KanadaKanada Daniel Nestor
Sieg
10. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bob Bryan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike Bryan
Viertelfinale
11. SudafrikaSüdafrika David Adams
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jeff Tarango
Achtelfinale
12. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brian MacPhie
Jugoslawien Bundesrepublik 1992Bundesrepublik Jugoslawien Nenad Zimonjić
2. Runde
13. TschechienTschechien Martin Damm
DeutschlandDeutschland David Prinosil
Viertelfinale
14. SudafrikaSüdafrika Wayne Ferreira
RusslandRussland Jewgeni Kafelnikow
2. Runde
15. AustralienAustralien Wayne Arthurs
AustralienAustralien Michael Hill
2. Runde
16. SimbabweSimbabwe Byron Black
NiederlandeNiederlande Sjeng Schalken
Achtelfinale

Damendoppel

Hauptartikel: Australian Open 2002/Damendoppel

Setzliste

Nr. Paarung Erreichte Runde
01. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lisa Raymond
AustralienAustralien Rennae Stubbs
Halbfinale
02. SimbabweSimbabwe Cara Black
RusslandRussland Jelena Lichowzewa
1. Runde
03. SpanienSpanien Virginia Ruano-Pascual
ArgentinienArgentinien Paola Suárez
Achtelfinale
04. BelgienBelgien Kim Clijsters
JapanJapan Ai Sugiyama
Achtelfinale
05. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nicole Arendt
SudafrikaSüdafrika Liezel Huber
Achtelfinale
06. FrankreichFrankreich Sandrine Testud
ItalienItalien Roberta Vinci
Achtelfinale
07. BelgienBelgien Els Callens
AustralienAustralien Nicole Pratt
Achtelfinale
08. SchweizSchweiz Martina Hingis
RusslandRussland Anna Kurnikowa
Sieg
09. SlowenienSlowenien Tina Križan
SlowenienSlowenien Katarina Srebotnik
Viertelfinale
Nr. Paarung Erreichte Runde
10. SudafrikaSüdafrika Amanda Coetzer
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lori McNeil
Viertelfinale
11.  
 
Rückzug
12. ItalienItalien Silvia Farina Elia
OsterreichÖsterreich Barbara Schett
2. Runde
13. SlowakeiSlowakei Daniela Hantuchová
SpanienSpanien Arantxa Sánchez-Vicario
Finale
14. SpanienSpanien María José Martínez Sánchez
SpanienSpanien Anabel Medina Garrigues
2. Runde
15. SpanienSpanien Conchita Martínez
SpanienSpanien Magüi Serna
Halbfinale
16. Chinese TaipeiChinese Taipei Janet Lee
IndonesienIndonesien Wynne Prakusya
2. Runde
17. FrankreichFrankreich Alexandra Fusai
NiederlandeNiederlande Caroline Vis
2. Runde
18.  
 
Rückzug

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Australian Open 2002/Herreneinzel — Herreneinzel der Australian Open 2002. Inhaltsverzeichnis 1 Setzliste 2 Hauptrunde 2.1 Zeichenerklärung 2.2 Achtelfinale, Viertelfinale, Halbfinale, Finale 2.3 Obere Hälfte …   Deutsch Wikipedia

  • Australian Open 2002/Dameneinzel — Dameneinzel der Australian Open 2002. Inhaltsverzeichnis 1 Setzliste 2 Hauptrunde 2.1 Zeichenerklärung 2.2 Achtelfinale, Viertelfinale, Halbfinale, Finale 2.3 Obere Hälfte …   Deutsch Wikipedia

  • Australian Open 2003 — ◄ Australian Open 2003 ► Datum: 13. 27. Januar 2003 Auflage: 91. Australian Open Ort: Melbourne Belag: Hart Titelverteid …   Deutsch Wikipedia

  • Australian Open 2005 — ◄ Australian Open 2005 ► Datum: 17. – 30. Januar 2005 Auflage: 93. Australian Open Ort: Melbourne Belag: Hart Titelverteid …   Deutsch Wikipedia

  • Australian Open 2008 — ◄ Australian Open 2008 ► Datum: 14. – 27. Januar 2008 Auflage: 96. Australian Open Ort: Melbourne Belag: Hart Titelverteid …   Deutsch Wikipedia

  • Australian Open 2004 — ◄ Australian Open 2004 ► Datum: 19. Januar–1. Februar 2004 Auflage: 92. Australian Open Ort: Melbourne Belag: Hart Titelve …   Deutsch Wikipedia

  • Australian Open 2006 — ◄ Australian Open 2006 ► Datum: 16. – 29. Januar 2006 Auflage: 94. Australian Open Ort: Melbourne Belag: Hart Titelverteid …   Deutsch Wikipedia

  • Australian Open 2007 — ◄ Australian Open 2007 ► Datum: 15. – 28. Januar 2007 Auflage: 95. Australian Open Ort: Melbourne Belag: Hart Titelverteid …   Deutsch Wikipedia

  • Australian Open 2009 — ◄ Australian Open 2009 ► Datum: 19. Januar – 1. Februar 2009 Auflage: 97. Australian Open Ort: Melbourne, Australien Belag: Hartplatz …   Deutsch Wikipedia

  • Australian Open 1978 — ◄ Australian Open 1978 ► Datum: 25.–31. Dezember 1978 Auflage: 67. Australian Open Ort: Melbourne Belag: Rasen Titelver …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”