H. Guy Hunt
Harold Guy Hunt

Harold Guy Hunt (* 17. Juni 1933 in Cullman County, Alabama; † 30. Januar 2009 in Birmingham, Alabama) war ein US-amerikanischer Politiker (Republikanische Partei). Er war zwischen 1987 und 1993 Gouverneur von Alabama.

Inhaltsverzeichnis

Frühe Jahre und politischer Aufstieg

Guy Hunt diente während des Koreakriegs in der US-Army und bekam das Certificate of Achievement für überragende Leistung während der militärischen Dienstzeit verliehen. Danach wurde er 1958 zum Baptistenpastor geweiht. Hunts politische Karriere begann 1962 mit seiner erfolglosen Kandidatur für einen Sitz im Senat von Alabama. Danach wurde er 1964 zum Nachlassrichter (Probate Judge) von Cullman County gewählt, ein Amt, das er die nächsten 12 Jahre innehatte. Außerdem war er aktiv in der Republikanischen Partei tätig. Er bekleidete hohe Positionen in Ronald Reagans Wahlkampfteam. Hunt kandidierte 1978 für das Amt des Gouverneurs von Alabama, wurde aber von Fob James geschlagen.

Gouverneur von Alabama

Durch die Spaltung in der Demokratischen Partei 1986 konnte Hunt seinen Vorsprung bei der Wahl für das Amt des Gouverneurs von Alabama ausbauen und gewinnen. Er wurde 1990 wiedergewählt. Während seiner ersten Amtszeit war sein Anliegen, mehr Industrieunternehmen und Touristen in den Staat zu locken. Seine Wahl und die nachfolgenden Nominierungen haben die Republikanische Partei in Alabama außerordentlich bestärkt. Trotz dieser Zugewinne wurden Hunts Amtsziele durch die Mehrzahl von Demokraten im Parlament vereitelt. Nachdem Hunt 1990 wiedergewählt wurde, wobei er Paul Hubbert besiegte, verbrachte er den zweiten Teil seiner Amtszeit damit, sich gegen die Anklage zu wehren, dass er die staatlichen Moralgesetze verletzt habe. Er wurde des gesetzwidrigen Einsatzes und Führung von Geldern zu Begleichung von persönlichen Schulden überführt und am 22. April 1993 aus seinem Amt entlassen, obgleich er später wegen erwiesener Unschuld rehabilitiert wurde. Vizegouverneur James Folsom Jr. wurde am selben Tag als neuer Gouverneur vereidigt. Hunt stellte sich 1998 erneut zur Wahl für das Amt des Gouverneurs, jedoch scheiterte er und kehrte danach auf seine Holly Pond Farm zurück, wo er auch predigte.

Familie

Harold Guy Hunt war mit Helen Chambers Hunt verheiratet und wurde mit ihr Vater von vier Kindern. Er starb im Januar 2009 im Alter von 75 Jahren an Lungenkrebs.[1]

Ehrungen

Hunt erhielt 1987 den Ehrendoktor (Doctor of Law Degree) von der Troy State University, der University of North Alabama und der Alabama A&M University.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Former Ala. Gov. Guy Hunt dies at 75 (englisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • H. Guy Hunt — H. Guy Hunt. Harold Guy Hunt (17 juin 1933 à Holly Pound, Alabama 30 janvier 2009 à Birmingham (Alabama)) est un homme politique américain, gouverneur de l’Alabama de 1987 à 1993. Biographie Républicain, il débuta sa carrière en 1962 en perdant… …   Wikipédia en Français

  • H. Guy Hunt — Infobox Governor name = Harold Guy Hunt order = 49th office = Governor of Alabama term start = 1987 term end = 1993 lieutenant = James E. Jim Folsom, Jr. predecessor = George Corley Wallace, Sr. successor = James E. Jim Folsom, Jr birth date =… …   Wikipedia

  • Hunt (Familienname) — Hunt ist der Familienname folgender Personen: Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A Andy Hunt …   Deutsch Wikipedia

  • Hunt (surname) — People with the surname Hunt include:Real people*Aaron Hunt (born 1986), German soccer player *Albert Hunt, American engineer, inventor of the wigwag *Alfred Hunt (steel magnate) (1817 1888), American industrialist, first president of Bethlehem… …   Wikipedia

  • Hunt — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Hunt signifie chasse en anglais. C est aussi un nom de famille très répandu dans le monde anglophone. Sommaire 1 Personnalités 2 …   Wikipédia en Français

  • Guy Vander Jagt — Guy Adrian Vander Jagt (* 26. August 1931 in Cadillac, Michigan; † 22. Juni 2007 in Washington D.C.) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1966 und 1993 vertrat er den Bundesstaat Michigan im US Repräsentantenhaus. Werdegang Guy… …   Deutsch Wikipedia

  • H. M. Murdock — H. M. Howling Mad Murdock The A Team character H. M. Murdock as he appears in the opening credits First appearance Mexican Slayride …   Wikipedia

  • Harold Hunt — may be: * H. Guy Hunt (born 1933), American politician from Alabama * Harold Hunt (football coach), American football coach for Southwestern College …   Wikipedia

  • Thomas H. Watts — Thomas Hill Watts Thomas Hill Watts (* 3. Januar 1819 bei Greenville, Butler County, Alabama; † 16. September 1892 in Montgomery, Alabama) war ein US amerikanischer Politiker, Justizminister der Konföderierten Staaten vo …   Deutsch Wikipedia

  • William H. Smith — William Hugh Smith (* 26. April 1826 im Fayette County, Georgia; † 1. Januar 1899 in Birmingham, Alabama) war ein US amerikanischer Politiker (Republikanische Partei) und von 1868 bis 1870 der 21. Gouverneur von Alabama. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”