La Bresse


La Bresse
La Bresse
Wappen von La Bresse
La Bresse (Frankreich)
La Bresse
Region Lothringen
Département Vosges
Arrondissement Épinal
Kanton Saulxures-sur-Moselotte
Gemeindeverband Haute Moselotte.
Koordinaten 48° 0′ N, 6° 53′ O48.0058333333336.8758333333333640Koordinaten: 48° 0′ N, 6° 53′ O
Höhe 640 m (580–1.363 m)
Fläche 57,94 km²
Einwohner 4.716 (1. Jan. 2008)
Bevölkerungsdichte 81 Einw./km²
Postleitzahl 88250
INSEE-Code
Website www.labresse.fr

Lage von La Bresse im Département Vosges

La Bresse (deutsch Woll) ist eine französische Gemeinde mit 4716 Einwohnern (Stand 1. Januar 2008) im Département Vosges in der Region Lothringen. Sie gehört zum Arrondissement Épinal, zum Kanton Saulxures-sur-Moselotte und zum 2002 gegründeten Kommunalverband Haute Moselotte. Mit 57,94 km² ist La Bresse die drittgrößte Gemeinde nach Fläche im Département Vosges.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

La Bresse von Südwesten aus gesehen

La Bresse liegt westlich des Vogesenkamms im oberen Tal der Moselotte am Fuße des 1363 m hohen Hohnecks, etwa 15 km von Gérardmer entfernt. Man erreicht den Ort vom 54 km entfernten Colmar über den Col de la Schlucht, vom 60 km entfernten Mulhouse über den Col d'Oderen oder den Col de Bramont oder vom 57 km entfernten Épinal über den Col de Grosse Pierre.

Nachbargemeinden von La Bresse sind Gérardmer im Norden, Xonrupt-Longemer und Stosswihr im Nordosten, Metzeral im Osten, Wildenstein im Südosten, Cornimont im Süden, Basse-sur-le-Rupt im Westen sowie Rochesson im Nordwesten.

Jüngere Geschichte

Von den Folgen des Ersten Weltkrieges war der Ort weniger betroffen als die östlich des Vogesenkammes liegenden Gebiete (Col d' Armand – Hartmannsweiler Kopf, Col de Linge – Lingenkopf und Hohrodberg). Gegen Ende des Zweiten Weltkrieges dagegen machten oberhalb von La Bresse Partisanen der auf dem Rückzug befindlichen deutschen Armee zu schaffen, was zu einer weitgehenden Zerstörung des Ortes durch die deutsche Wehrmacht und zu einem Abtransport aller männlichen Einwohner in ein Lager bei Pforzheim führte. Einige der Männer wurden in diesem Lager dann Opfer eines alliierten Bombenangriffes. Die Partisanen, derer die Wehrmacht habhaft wurde, wurden oberhalb des Ortes exekutiert.

Bevölkerungsentwicklung

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 4980 5290 5395 5369 5191 4928 4700

Wirtschaft

Es gibt kleinere Industrien, wie Granitplattenbearbeitung und Fensterherstellung. Die Land- und Forstwirtschaft stellt einen weiteren Erwerbszweig dar.

Tourismus

Der sportliche Tourismus stellt eine wesentliche Wirtschaftsquelle dar: Auf dem Gebiet der Gemeinde befinden sich das größte Skigebiet der Vogesen (La Bresse-Hoheneck) mit über 20 Liften und zwei kleinere Skigebiete mit 3 – 4 Liften und mehrere Langlaufloipen. Im Sommer gibt es Mountainbikeangebote (Trace Vosgienne), einen Waldseilgarten, eine Trial-Motorrad-Schule sowie eine Gleitschirmfliegerschule. Bademöglichkeiten bestehen am Lac des Corbeaux und am Lac de Blanchmer. Landschaftlich interessant ist der Lac de Lispach, der inmitten eines Hochmoores liegt. Das Gemeindegebiet gehört zum Regionalen Naturpark Ballons des Vosges.

Partnerschaft

Es besteht eine Städtepartnerschaft mit Ménaka in Mali.

Weblinks

 Commons: La Bresse – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bresse — Lage der Landschaft Bresse in Frankreich Regionen Bourgogne, Rhône Alpes, Franche Comté …   Deutsch Wikipedia

  • Bresse-Gauloise — Bresse (race de poule) Pour les articles homonymes, voir Bresse (homonymie). Articles principaux : Gallus gallus domesticus et Liste des races de poules. Il faut distinguer deux sortes de volailles de Bresse : La poule de Bresse… …   Wikipédia en Français

  • Bresse (Race De Poule) — Pour les articles homonymes, voir Bresse (homonymie). Articles principaux : Gallus gallus domesticus et Liste des races de poules. Il faut distinguer deux sortes de volailles de Bresse : La poule de Bresse originale, sélectionnée selon… …   Wikipédia en Français

  • Bresse (race de poule) — Pour les articles homonymes, voir Bresse (homonymie). Articles principaux : Gallus gallus domesticus et Liste des races de poules. Il faut distinguer deux sortes de volailles de Bresse : La poule de Bresse originale, sélectionnée selon… …   Wikipédia en Français

  • Bresse — (Arpitan: Brêsse ) is a former French province. It is located in the Rhône Alpes ( Rôno Arpes ) région of eastern France, between Burgundy and the Jura. The geographical term Bresse has two meanings: Bresse bourguignone (or louhannaise ), which… …   Wikipedia

  • Bresse jurassienne et Pays dolois — Pays France Région française Franche Comté Département français Jura Villes principales Dole, Bletterans Siège du pays Dole …   Wikipédia en Français

  • Bresse (Homonymie) — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Ne pas confondre : Bresse, race de poule issue de la région de la Bresse La Bresse, commune du département des Vosges en France ; gentilé  …   Wikipédia en Français

  • Bresse (Begriffsklärung) — Bresse bezeichnet Bresse, eine Landschaft in Ostfrankreich und ist Namensbestandteil folgender französischen Gemeinden: La Bresse im Département Vosges Bresse sur Grosne im Département Saône et Loire. Weiterhin ist Bresse der Familienname von:… …   Deutsch Wikipedia

  • BRESSE — Partie orientale du département de Saône et Loire, la Bresse s’inscrit dans un triangle déterminé par Tournus, Dôle et Bourg, au sud du Doubs, entre la Saône et le Jura. Cette ancienne cuvette a été remplie de dépôts lacustres (argiles bleues… …   Encyclopédie Universelle

  • Bresse (disambiguation) — Bresse is an area and former province in eastern France.Bresse may also refer to: * Bresse (chicken), a breed of chicken * Jacques Antoine Charles Bresse, French civil engineer; Places * La Bresse, a commune in the Vosges department in France *… …   Wikipedia

  • Bresse —   [brɛs],    1) Landschaft in Ostfrankreich zwischen Jura und Saône, ein hauptsächlich von tertiären Tonen gebildetes, wald und seenreiches Hügelland, überwiegend mit Streusiedlungen und eingehegten Parzellen; Maisbau und Geflügelzuchtgebiet;… …   Universal-Lexikon


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.