Bourbon (Familie)

Bourbon (Familie), die alte ehrwürdige Dynastie, deren Sprößlinge jetzt auf den Thronen von Frankreich, Spanien, Neapel und Lucca sitzen, die durch Thaten die Bewunderung der Jahrhunderte an ihre Fersen gefesselt, und durch Leiden wieder die tragischen Elemente in das Weltendrama geflochten, stammt von Hugo Capet, einem Enkel Robert's, Herzogs von Neustrien und Königs von Frankreich, der 987 die Dynastie der Capetinger gründete. Robert, Graf von Clermont, Sohn Ludwig's (IX.) des Heiligen, ehelichte die bourbon'sche Erbtochter Beatrir, und wurde so der directe Stammvater des jetzt regierenden Hauses. Peter I. und Jakob von Bourbon, Enkel der Beatrix, gründeten nach ihres Vaters Ludwig I. Tode, (1341) zwei Linien. Die ältere erlosch mit dem Connetable Karl Bourbon 1527, der bei dem Sturme auf Rom heldenmüthig im Kampfe fiel; die jüngere aber, unter dem Titel der Herzoge von Vendome, theilte sich unter Antoine und Louis I. wieder in zwei Linien. Louis gründete das Haus Condé, welches 1830 mit Louis Henri, Vater des 1804 erschossenen Herzogs von Enghien, erlosch. Antoine dagegen, welcher die Erbin von Navarra, Jeanne d' Albret, heirathete, zeugte Heinrich IV. von Navarra, welcher nach Heinrich's des III. (v. Valois) Tode, erster König von Frankreich aus der bourbon'schen Linie wurde. Seine Enkel, Ludwig XIV. und Philipp I., stifteten die beiden jetzt blühenden Häuser Bourbon und Orleans, so daß Philipp von Anjou den spanischen Thron einnahm, jenem aber sein Enkel Ludwig XV. auf dem französischen Throne folgte. – Zweige der spanischen Linie sind: das königliche Haus von Neapel und das herzogliche von Lucca. Die Bourbons, in der Revolution und unter Napoleon sämmtlich entthront, erhielten 1815 ihre Kronen wieder. Die Bourbons von Frankreich aber mußten unter Karl X. ihr Land in Folge der Julirevolution verlassen, und der Herzog von Orleans, Louis Philipp, bestieg als König der Franzosen den Thron des heiligen Ludwig. – Und so hat diese Dynastie im Laufe der vielen Jahrhunderte, wo sie herrschend hervortritt, merkwürdige Regenten und Regentinnen aufzuweisen: Einen heiligen Ludwig, den Mann voll Milde, Sanftmuth und Frömmigkeit; einen Ludwig XI., der blutgieriger Tyrann, Frömmler und kluger Staatsmann war; einen Karl IX., der die schreckliche Bluthochzeit dictirte; Heinrich IV., den galanten, ritterlichen König, den Vater des Volkes; Ludwig XIV., den mächtigen, üppigen Herrscher, unter welchem die Galanterie zur Sittenlosigkeit wurde, aber Frankreichs Intelligenz Europa beherrschte, in Kunst und Literatur das goldene Zeitalter blühte; Ludwig XVI., der sanft und mild, für die Sünden seines Vaters und manchen schuldlosen Mißgriff unter der Guillotine blutete; einen Herzog von Berry, den Louvel's Mörderdolch traf; eine Marie Therese von Angoulême, die in der Revolution, wie in ihren spätern Schicksalen männlichen Muth und großartige Energie bewahrte; einen Karl X., der die 1815 mühsam errungene Krone 1830 wieder verlor. – Die berühmtesten Frauen des bourbon'schen Hauses findet man unter den sie betreffenden Artikeln.

.–n.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bourbon County (Kentucky) — Bourbon County Courthouse in Paris, gelistet im NRHP Nr. 74000851[1] Verwaltung US Bundesstaat …   Deutsch Wikipedia

  • Bourbōn [2] — Bourbōn (spr. Burbong), das Land, welches später Bourbonnois hieß u. von Nivernois, Berry, Auvergne, Bourgogne begrenzt war, war zur Römerzeit von den Äduern, Arvernern u. Biturigern besetzt; zu Ersteren kamen zu Cäsars Zeit noch die Bojer. Unter …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bourbon-Condé — Das Haus Bourbon Condé war ein Nebenzweig des französischen Königshauses Bourbon und damit dem kapetingischen Herrschergeschlecht zugehörig. Es bestand vom 16. bis in das 19. Jahrhundert hinein und sein Oberhaupt nahm zeitweise die Position des… …   Deutsch Wikipedia

  • Bourbon — Wappen der Bourbonen als Könige von Frankreich und Navarra (1589–1830) Bourbon ist der Name eines alten französischen Geschlechts, das sich nach dem Schloss Bourbon in der alten Landschaft Bourbonnais (Castrum Borboniense, jetzt Bourbon… …   Deutsch Wikipedia

  • Bourbon County (Kansas) — Verwaltung US Bundesstaat: Kansas Verwaltungssitz: Fort Scott Adresse des Verwaltungssitzes: County Courthouse 210 S. National Fort Scott, KS 66701 Gründung: 30. August 1855 …   Deutsch Wikipedia

  • Bourbon-Anjou — Das Wappen des Herzogtums Anjou ist heute in jedem Wappen eines Monarchen aus dem Hause Bourbon Anjou enthalten. Das Haus Bourbon Anjou war zunächst ein Seitenzweig und ist seit 1883 der Hauptzweig des ehemaligen französischen Königshauses… …   Deutsch Wikipedia

  • Bourbon-Conti — Das Wappen des Hauses Bourbon Conti. Das Bourbon Conti war seit dem 16. Jahrhundert der Name jüngerer Nebenzweige des Hauses Bourbon Condé, benannt nach der kleinen Stadt Conti sur Selles (heute Conty) bei Amiens. Geschichte Isabelle de Conti (†… …   Deutsch Wikipedia

  • Antoinette de Bourbon — Porträt Antoinette de Bourbons von Léonard Limosin Antoinette de Bourbon (* 25. Dezember 1493 in Ham; † 22. Januar 1583[1] auf Schloss Le Grand Jardin in Joinville), gelegentlich auch Antoinette de Bourbon Vendô …   Deutsch Wikipedia

  • Haus Bourbon — Wappen der Bourbonen als Könige von Frankreich und Navarra (1589–1830) Das Haus Bourbon oder die Bourbonen ist der Name eines französischen Adelsgeschlechts, das acht französische Könige sowie diverse Monarchen anderer europäischer Staaten… …   Deutsch Wikipedia

  • Zita von Bourbon-Parma — Zita, Kaiserin von Österreich und Königin von Ungarn (1917) Zita Maria delle Grazie von Bourbon Parma (* 9. Mai 1892 in Camaiore (Ortsteil Capezzano Pianore), Italien, als Zita Maria delle Grazie Adelgonda Micaela Raffaela Gabriella Giuseppina… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”