Audi Cabriolet
Audi
Audi Cabrio

Audi Cabrio

Cabriolet
Hersteller: Audi
Produktionszeitraum: 1991–2000
Klasse: Mittelklasse
Karosserieversionen: Cabriolet, Stoffverdeck
Motoren: Ottomotoren:
1,8–2,8 Liter
(85–128 kW)
Dieselmotor:
1,9 Liter
(66 kW)
Länge: 4370 mm
Breite: 1720 mm
Höhe: 1380 mm
Radstand: 2560 mm
Leergewicht: 1370–1430 kg
Vorgängermodell: keines
Nachfolgemodell: Audi A4 Cabrio

Unter der Verkaufsbezeichnung Audi Cabriolet wurde bei der Audi AG von Juni 1991 bis September 2000 ein Cabriolet angeboten, das auf dem Audi Coupé (Typ 89) basierte. Ab 1997 bis Produktionsende wurde das Modell bei Karmann in Rheine hergestellt.

Modellgeschichte

Zu Beginn der Produktion gab es das Cabrio nur mit dem bekannten 2,3-Liter-Fünfzylindermotor. Erst ein Jahr später folgte ein 2,8-l-V6-Motor mit 128 kW (174 PS). Ab 1993 war ein 2-Liter-Vierzylinder für das Cabrio erwerblich.

1994 wurde der Fahrerairbag serienmäßig, als Option gab es einen Beifahrerairbag. Dieser wurde 1995 zur Serienausstattung hinzugefügt.

1995 wurde die Produktion des Fünfzylindermotors eingestellt. Im Dezember 1994 lief die Produktion des 2,6-l-V6-Motor mit 110 kW (150 PS) an.

Im Mai 1995 stattete Audi das Cabrio als erstes Cabriolet überhaupt mit einem 1,9-l-Turbodieselmotor aus.

Im April 1997 kam ein Vierzylinder mit 1,8 Liter Hubraum und 92 kW (125 PS) auf den Markt.

Zulassungszahlen vom 1. Januar 2010:

  • 0588/658: Audi Cabriolet 1.8 – 3972 Stück
  • 0588/559: Audi Cabriolet 2.0 E – 6222 Stück
  • 0588/516: Audi Cabriolet 2.3 E – 7988 Stück
  • 0588/578: Audi Cabriolet 2.6 E – 7905 Stück
  • 0588/571: Audi Cabriolet 2.8 E – 2863 Stück
  • 0588/608: Audi Cabriolet 1.9 TDI – 1669 Stück
  • 0588/603: Audi Cabriolet 2.0 E 16V – 13 Stück

Technische Daten

Weblinks

 Commons: Audi Cabriolet – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Audi Cabriolet — Article connexe : Audi 80. Audi Cabriolet Constructeur Audi Classe Cabriolet Usines d’assemblage Ingolstadt, Allemagne Moteur et transmission …   Wikipédia en Français

  • Audi 80 — Constructeur Audi AG Classe Familiale Usines d’assemblage Wolfsburg et Ingolstadt, Alle …   Wikipédia en Français

  • Audi — AG Тип …   Википедия

  • Audi 80 — Audi 80 …   Википедия

  • Audi A4 B6 — Audi Audi A4 Limousine (2000–2004) A4 B6 Hersteller: Audi AG Produktionszeitraum: 20 …   Deutsch Wikipedia

  • Audi F103 — Manufacturer Auto Union Production September 1965 July 1972 416,853 built[1] of which: Sedan/S …   Wikipedia

  • Audi 80 B4 — Audi Audi 80 (1991–1994) 80 B4 Hersteller: Audi AG Produktionszeitraum: 1991–1996 …   Deutsch Wikipedia

  • Audi 100 Typ 44 — Audi Audi 100 (1982–1988) 100 C3 (Typ 44) Hersteller: Audi AG Produktionszeitraum: 1982–1991 Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Audi A1 — Manufacturer Audi AG Production 2010–present …   Wikipedia

  • Audi 80 B3 — Audi Audi 80 (1986–1991) 80 B3 Hersteller: Audi AG Produktionszeitraum …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”