Präfektur Tochigi


Präfektur Tochigi
栃木県
Präfektur Tochigi
Lage der Präfektur Tochigi in Japan
Basisdaten
Verwaltungssitz: Utsunomiya
Region: Kantō
Insel: Honshū
Fläche: 6.408,28 km²
Wasseranteil: 0,2 %
Einwohner: 2.007.014
(1. Okt. 2010)
Bevölkerungsdichte: 313 Einwohner je km²
Landkreise: 6
Gemeinden: 31
ISO 3166-2: JP-09
Gouverneur: Tomikazu Fukuda
Website: www.pref.tochigi.lg.jp
Symbole
Präfekturflagge:
Flagge der Präfektur Tochigi
Präfekturbaum: Japanische Rosskastanie
Präfekturblume: Yashio Tsutsuji (Rhododendron quinquefolium, Rhododendron albrechtii)
Präfekturvogel: Japanschnäpper
Präfektursäugetier: Japanischer Serau

Die Präfektur Tochigi (jap. 栃木県, Tochigi-ken) ist eine der Präfekturen Japans und liegt in der Region Kanto auf der Insel Honshū. Sitz der Präfekturverwaltung ist Utsunomiya.

Inhaltsverzeichnis

Politik und Verwaltung

Gouverneur von Tochigi ist seit 2004 Tomikazu Fukuda, ehemaliger Bürgermeister von Utsunomiya, der seinen Vorgänger Akio Fukuda besiegen konnte. Im Parlament verlor die Liberaldemokratische Partei (LDP) bei der Wahl im April 2011 die absolute Mehrheit, blieb aber mit 22 der 50 Sitze mit Abstand stärkste Kraft. Zweitstärkste Partei wurde die Minna no Tō mit 13 Sitzen, die Demokratische Partei erhielt fünf Mandate, die Kōmeitō drei, und die Kommunistische Partei Japans ist seit 2011 nicht mehr im Präfekturparlament vertreten.

Tochigi ist die Heimatpräfektur des ehemaligen LDP-Politikers Yoshimi Watanabe, der 2009 die wirtschaftsliberale Minna no Tō gründete, die nicht nur zweitstärkste Partei im Präfekturparlament ist, sondern mit Watanabe auch einen der fünf Sitze Tochigis im Unterhaus des nationalen Parlaments hält. Die übrigen Sitze teilen sich nach den Wahlen von 2009 drei Demokraten und ein Liberaldemokrat. In das nationale Oberhaus wählt die Präfektur seit 2007 nur noch einen Abgeordneten pro Wahl (vorher zwei) und sie gehört demit zu den umkämpften Einmandatwahlkreisen; nach den Wahlen von 2007 und 2010 vertreten ein Demokrat und ein Liberaldemokrat Tochigi.

Mit einem „Finanzkraftindex“ (zaiseiryoku shisū) über 0,6 gehört Tochigi zu den vergleichsweise finanzstärkeren Präfekturen des Landes.

Verwaltungsgliederung

Städte (, shi)

Landkreise (, gun)

Liste der Landkreise der Präfektur Tochigi, sowie deren Städte (, chō oder machi).

  • Haga
    • Haga
    • Ichikai
    • Mashiko
    • Motegi
  • Kamitsuga
    • Nishikata
  • Kawachi
    • Kaminokawa
  • Nasu
  • Shimotsuga
    • Iwafune
    • Mibu
    • Nogi
  • Shioya
    • Shioya
    • Takanezawa

Weblinks

 Commons: Präfektur Tochigi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tochigi — shi 栃木市 Geographische Lage in Japan …   Deutsch Wikipedia

  • Tochigi SC — Voller Name Tochigi Soccer Club (栃木S.C.) Gegründet 1953 Stadion …   Deutsch Wikipedia

  • Präfektur Hyogo — Karte Basisdaten Verwaltungssitz: Kōbe Region: Kinki …   Deutsch Wikipedia

  • Präfektur Tokyo — Karte Basisdaten Verwaltungssitz: Shinjuku, Tokio Region: Kantō …   Deutsch Wikipedia

  • Präfektur Tōkyō — Karte Basisdaten Verwaltungssitz: Shinjuku, Tokio Region: Kantō …   Deutsch Wikipedia

  • Präfektur Gumma — Karte Basisdaten Verwaltungssitz: Maebashi Region: Kantō …   Deutsch Wikipedia

  • Präfektur Hokkaido — Karte Basisdaten Verwaltungssitz: Sapporo Region: Hokkaidō …   Deutsch Wikipedia

  • Präfektur Hokkaidō — Karte Basisdaten Verwaltungssitz: Sapporo Region: Hokkaidō …   Deutsch Wikipedia

  • Präfektur Kochi — Karte Basisdaten Verwaltungssitz: Kōchi Region: Shikoku …   Deutsch Wikipedia

  • Präfektur Kyoto — Karte Basisdaten Verwaltungssitz: Kyōto Region: Kinki …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.