A101 (Russland)

Die A101 ist eine Föderale Fernstraße in Zentralrussland. Sie führt von Moskau in südwestlicher Richtung bis zur weißrussischen Grenze in Richtung des südlichen Weißrussland (Babrujsk).

Bei der A101 wurde zu Zeiten der Sowjetunion als südliche Alternativroute zur Magistrale M1 „Belarus“ (heute M1 (Russland) und M1 (Weißrussland)) errichtet. Die M1 wird im Westen Weißrusslands – östlich Iwazewitschy, knapp 150 km vor der polnischen Grenze – wieder erreicht. Heute spielt die Straße im Umland von Moskau auch eine bedeutende Rolle als Alternative zu den Fernstraßen Richtung Kiew (M3) und Kaluga.

Die ersten knapp 50 Kilometer ab Moskau sind vierspurig ausgebaut.

Verlauf

Oblast Moskau

0 km - Moskau (MKAD beim Stadtteil Tjoply Stan, Verlängerung der Profsojusnaja uliza)
38 km - Abzweigung nach Troizk (2 km)
49 km - Kreuzung mit der A107 („Kleiner Moskauer Ring“)
67 km - Vereinigung mit der über Podolsk aus Moskau kommenden Alternativroute („Kalugaer Chaussee“)

Oblast Kaluga

96 km - Kreuzung mit der A108 („Großer Moskauer Ring“), Balabanowo (10 km)
104 km - Beloussowo, Abzweigung Richtung Schukow (8 km), Kremjonki, Protwino, Serpuchow
108 km - Kreuzung mit der M3 („Ukraina“), Obninsk (2 km)
112 km - Brücke über die Protwa
120 km - Malojaroslawez
158 km - Medyn
175 km - Mjatlewo
201 km - Brücke über die Ugra
207 km - Juchnow
215 km - Brücke über die Ressa
296 km - Nowoalexandrowski, Abzweigung nach Spas-Demensk (8 km)

Oblast Smolensk

350 km - Brücke über die Desna
354 km - Jekimowitschi, Abzweigung nach Desnogorsk (Kernkraftwerk Smolensk) (6 km)
405 km - Roslawl, Brücke über den Ostjor
435 km - Abzweigung nach Schumjatschi (4 km)
447 km - Grenze zu Weißrussland (weiter als A101 (Weißrussland))

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • A101 — Die A101 ist eine Föderale Fernstraße in Zentralrussland. Sie führt von Moskau in südwestlicher Richtung bis zur weißrussischen Grenze in Richtung des südlichen Weißrussland (Babrujsk). Bei der A101 wurde zu Zeiten der Sowjetunion als südliche… …   Deutsch Wikipedia

  • A108 — Die A 108 ist eine russische Fernstraße, die einen Ring um die Hauptstadt Moskau bildet. Sie ist 553 km lang und verläuft durch die Oblaste Moskau sowie auf kürzeren Abschnitten Kaluga und Wladimir. Die Straße wird als Moskauer Großer Ring… …   Deutsch Wikipedia

  • A 107 — А107 im Abschnitt Wolokolamsker Chaussee Noworishskoje Chaussee, Querung der Istra Die A 107 ist eine russische Fernstraße, die einen Ring um die Hauptstadt Moskau bildet. Sie verläuft auf etwa 320 Kilometern durch die Oblast Moskau. Die Straße… …   Deutsch Wikipedia

  • A 108 — Die A 108 ist eine russische Fernstraße, die einen Ring um die Hauptstadt Moskau bildet. Sie ist 553 km lang und verläuft durch die Oblaste Moskau sowie auf kürzeren Abschnitten Kaluga und Wladimir. Die Straße wird als Moskauer Großer Ring… …   Deutsch Wikipedia

  • M20 (GUS) — Die M20 ist eine Fernstraße in Russland. Sie war Teil des sowjetischen Fernstraßennetzes und gehört zur Strecke der Europastraße 95. Die M20 führt von St. Petersburg in südlicher Richtung über Pskow zur weißrussischen Grenze. Zur Zeit der… …   Deutsch Wikipedia

  • Mosalsk — Stadt Mossalsk Мосальск Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • A190 — Die A 190 ist eine russische Fernstraße in der Oblast Kaliningrad. Sie führt von Kaliningrad (Königsberg (Preußen)) in nordöstlicher Richtung über Polessk (Labiau) nach Bolschakowo (Groß Skaisgirren/Kreuzingen), wo sie auf die A 197 und die A 229 …   Deutsch Wikipedia

  • A121 — Die A 121 ist eine russische Fernstraße in der Oblast Leningrad. Sie führt von St. Petersburg in westlicher Richtung entlang der Küste des Finnischen Meerbusens nach Iwangorod. Sie verläuft parallel zur M 11, in die sie bei Iwangorod einmündet.… …   Deutsch Wikipedia

  • A128 — Die A 128 ist eine russische „Autostraße von föderaler Bedeutung“. Sie ist 43 km lang und führt von St. Petersburg in östlicher Richtung vorbei an den Siedlungen Wsewoloschsk und Ladoschskoje Osero nach Morje am Ladogasee Fernstraßen in Russland… …   Deutsch Wikipedia

  • A138 — Die A 138 ist eine „Autostraße von föderaler Bedeutung“ in der russischen Oblast Murmansk. Sie führt von der Fernstraße M 18 bei Kola in nordwestlicher Richtung nach Petschenga. Verlauf 0 km Abzweigung von der M 18 2 km Kola (bei Murmansk) 48 km… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”