Agliè
Agliè
Kein Wappen vorhanden.
Agliè (Italien)
Agliè
Staat: Italien
Region: Piemont
Provinz: Turin (TO)
Koordinaten: 45° 22′ N, 7° 46′ O45.3666666666677.7666666666667315Koordinaten: 45° 22′ 0″ N, 7° 46′ 0″ O
Höhe: 315 m s.l.m.
Fläche: 13 km²
Einwohner: 2.591 (31. Dez. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte: 199 Einw./km²
Postleitzahl: 10011
Vorwahl: 0124
ISTAT-Nummer: 001001
Demonym: alladiesi
Schutzpatron: San Massimo di Riez
Website: aglieonline.it

Agliè ist eine Gemeinde mit 2591 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2010) in der italienischen Provinz Turin (TO), Region Piemont.

Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Madonna delle Grazie, Santa Maria und San Grato. Nachbargemeinden sind San Martino Canavese, Torre Canavese, Bairo, Vialfrè, Cuceglio, San Giorgio Canavese und Ozegna. Der Schutzpatron des Ortes ist San Massimo. Die Telefonvorwahl lautet +39-0124. Die Postleitzahl lautet 10011.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Der Ort liegt 34 km von der Provinzhauptstadt Turin entfernt auf einer Höhe von 315 m über dem Meeresspiegel. Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 13,28 km², die Einwohnerdichte beträgt circa 198 Einwohner/km².

Geschichte

Der ursprüngliche Name des Ortes ist Alladio (daher auch die Bezeichnung der Einwohner als Alladiesi). Er war bereits im 12. Jahrhundert als wichtiger Festungsort bekannt. Im 17. Jahrhundert wurde die Festung von dem Fürsten Filippo di Agliè zu einem Palast umgebaut, der 1706 bei der französischen Invasion zerstört wurde. 1756 wurde die Ruine von Karl Emanuel III., Herzog von Savoyen, nach Plänen von Ignazio Birago zu einer Sommerresidenz der Savoyen-Herrscher umgebaut.

Sehenswürdigkeiten

Agliè: der Sommerpalast
  • Der Sommerpalast (siehe Geschichte), der eine eindrucksvolle Fassade sowie ausgedehnte Gärten besitzt. Er beherbergt auch ein Museum.
  • Die Villa Meleto, das Landhaus von Guido Gozzano, die ebenfalls ein Museum beherbergt.
  • Die Pfarrkirche aus dem Jahr 1775, ebenfalls nach Plänen von Ignazio Birago erbaut.

Kommunale Einrichtungen

Die Gemeinde verfügt über zwei Bibliotheken, einen Kindergarten, eine Grundschule und eine weiterführende Schule. Ferner gibt es eine Apotheke.

Drehort

Der Sommerpalast diente in der italienischen Telenovela Elisa di Rivombrosa als Kulisse für das Schloss Rivombrosa.

Weblinks

 Commons: Agliè – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica vom 31. Dezember 2010.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Agliè — Escudo …   Wikipedia Español

  • Aglie — Agliè …   Deutsch Wikipedia

  • Aglie — Agliè Agliè Château ducal d Agliè Fichier:Agliè Stemma.png Administration Nom piémontais Ajé Pays …   Wikipédia en Français

  • Agliè — Château ducal d Agliè Administration Nom piémontais Ajé Pays …   Wikipédia en Français

  • Aglie — Aglie, Flecken in der sardinischen Provinz Turin, Schloß mit Bibliothek u. Sammlung von Alterthümern (bei Tusculum 1825 ausgegraben), Collegiatkirche; 4800 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aglie — (spr. Allie) Flecken bei Turin; im Schlosse die Alterthümer von Tusculum …   Herders Conversations-Lexikon

  • aglie — ● aglie nom masculin Papillon dont la chenille se nourrit des feuilles du bouleau, du frêne, du hêtre et du chêne …   Encyclopédie Universelle

  • Agliè — Infobox CityIT img coa = official name = Agliè name = Agliè region = Piedmont province = Province of Turin (TO) elevation m = 315 area total km2 = 13.3 population as of = 2004 population total = 2645 population density km2 = 199 timezone = CET,… …   Wikipedia

  • Aglie — Original name in latin Agli Name in other language Aglie, Agli Aje, Aj arie State code IT Continent/City Europe/Rome longitude 45.368 latitude 7.768 altitude 337 Population 2574 Date 2012 02 15 …   Cities with a population over 1000 database

  • Castillo de Agliè — Saltar a navegación, búsqueda Residencias de la casa real de Saboya1 …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”