Département Creuse


Département Creuse
Creuse
Wappen des Departements Creuse Lage des Departements Creuse in Frankreich
Region Limousin
Präfektur Guéret
Unterpräfektur(en) Aubusson
Einwohner 123.907 (1. Jan. 2008)
Bevölkerungsdichte 22 Einw. pro km²
Fläche 5.565 km²
Arrondissements 2
Kantone 27
Gemeinden 260
Präsident des
Generalrats
Jean-Jacques Lozach
(PS)
ISO-3166-2-Code FR-23

Creuse ([kʀøːz], okzitanisch Cruesa) ist das französische Département mit der Ordnungsnummer 23. Es liegt in der Region Limousin im Zentrum des Landes und ist nach dem Fluss Creuse benannt.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Das Département Creuse grenzt an die Départements Corrèze, Haute-Vienne, Allier, Puy-de-Dôme, Cher und Indre.

Bevölkerung

Bevölkerungsentwicklung im Departement Creuse[1]
Jahr Einwohner
1962 163.515
1968 156.876
1975 146.214
1982 139.968
1990 131.349
1999 124.470
Karte des Départements
Präfektur des Départementes in Guéret

Die Einwohnerzahl im Département ist seit Anfang der 1960er Jahre konstant rückläufig. Ursache hierfür ist neben der Abwanderung, die bis Mitte der 1970er Jahre verzeichnet wurde, eine deutlich unterdurchschnittliche Geburtenrate, die konstant unterhalb der Sterblichkeit lag.

Wirtschaft

Das Département Creuse ist überwiegend landwirtschaftlich geprägt. Daneben stellt der Tourismus eine wichtige Einnahmequelle dar.

Verwaltungsgliederung

Arrondissement Einwohner
(1999)
Fläche
(km²)
Bev.Dichte Kantone Gemeinden
Aubusson 39.993 2539 16 12 118
Guéret 84.477 3027 28 15 142

Quellen

  1. INSEE: Bevölkerungsentwicklung im Département Creuse 1962-1999

Weblinks

 Commons: Creuse – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.