Oestreich (Geographie)

Oestreich (Geographie). Dieser mächtige, aus mehreren Königreichen, Herzogthümern etc. bestehende, Kaiserstaat, der trotz mancher Unglücksfälle immer wie ein Phönix aus seiner Asche herrlicher wieder aufblühte, gehört sowohl in Hinsicht seiner Größe und Bevölkerung als rücksichtlich seiner Lage zu den ersten Staaten Europa's, und umfaßt eine Ländermasse von 12,153 Quadrat M. mit 344 Mill. Ew. Die Grenzen sind, im N. Sachsen, Preußen, Krakau, Polen und Rußland, im O. Rußland und die Türkei, im S. die Türkei, das adriatische Meer und der Kirchenstaat und im W. Sardinien, die Schweiz, Lichtenstein und Baiern. Merkwürdig abwechselnd bietet seine Oberfläche fast alle Varietäten, von den höchsten starrenden Eisbergen bis zu den lachendsten Ebenen und Thälern, während drei Hauptgebirge, die Alpen, Karpathen und böhmischen Gebirge, mit ihren Verzweigungen die Monarchie entweder einschließen oder durchziehen. Flusse, wie die Donau, Elbe, Weichsel, Dniester, Oder und Po, sowie zahlreiche Canäle und Seen, erleichtern den Verkehr und beleben den Handel. Der Boden ist im Ganzen fruchtbar und gut angebaut, das Klima theilt sich in drei Regionen. In der südlichen gedeihen der Oelbaum, Reis und alle Südfrüchte, in der mittleren Wein und Mais und in der nördlichen Getreide, Flachs und Obst. Ueberhaupt ist der Reichthum an Produkten ungeheuer. Gold, Silber, Eisen, Kupfer, Blei, Zink, Quecksilber, Salz, Kohlen, Marmor und Edelsteine werden zum Theil in Massen gewonnen; das Pflanzenreich liefert alle Arten Getreide, Wein, Obst, Tabak, Farbepflanzen, Holz etc., das Thierreich alle Hausthiere, viel Wild (auch Raubthiere, worunter Bären, Wölfe etc.) und Fische. O's Mineralquellen sind in der ganzen Welt berühmt. – Vielleicht ist kein Staat der Erde von einem solchen Gemisch verschiedenartiger Völker bewohnt. Um die vier Hauptnationen, Deutsche, Slaven, Magyaren und Italiener, reihen sich Walachen, Juden, Zigeuner, Armenier, Griechen, Albanier, Türken etc. Eine allgemeine Charakteristik der Frauen dieser Ländermasse ist unmöglich, eben wegen ihrer Verschiedenartigkeit; und wir verweisen deßhalb auf die größeren Städte und einzelnen Staaten, welche besondere Artikel haben. Die Länder, welche dem kaiserlichen Scepter Oestreichs gehorchen, sind: I. Das Erzherzogthum Oestreich, unter und ob der Ens, 709 Quadrat M. mit 2,200,000 Ew. Diese Wiege der ganzen Monarchie, der Theil, welcher dem ganzen Staate seinen Namen gegeben, ist ein Hochland und von Gebirgen durchzogen, die sich zum Donauthal herabsenken und höchst fruchtbare Thäler in sich schließen. Blühender Acker-, Obst- und Weinbau findet sich in der ebenern, schweizerische Alpenwirthschaft in der höhern Gegend. Hauptflüsse sind: die Donau, March, Inn und Traun; der Bergbau liefert Eisen und Blei, schönen Marmor, Gips und vor allem Steinsalz. Ueber das Ganze verbreiten sich Fabriken, die besonders Seiden-, Gold- und andere Metallwaaren, Glas, Uhren, Waffen etc. und musikalische Instrumente in höchster Vollkommenheit liefern. Die meist deutschen Bewohner sind ein biederer, gutmüthiger und gastfreier Menschenschlag, stets heiter und zum Wohlleben geneigt. In den Dörfern finden sich überall malerische Trachten; Musik und Tanz werden leidenschaftlich geliebt. Ueber die Frauen s. Linz, Wien. II. Steiermark (s. d.). III. Tirol (s. d.). IV. Das Königreich Illyrien (s. d.). V. Dalmatien (s. d.). VI. Das Lombardisch-Venetianische Königreich (s. d.). VII. Böhmen (s. d.). VIII. Mähren (s. d.). IX. Schlesien (s. d.). X. Galizien und Lodomerien (s. d.). XI. Ungarn (s. d.). XII. Kroatien (s. d.). XIII. Slavonien und die Militairgrenze (s. d.). XIV. Siebenbürgen (s. d.).

S.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Deutschland (Geographie) — Deutschland (Geographie). Geographie. Wessen Brust erbebte nicht in heiliger Rührung bei dem süßen Namen »Vaterland«, bei dem Namen des Landes, wo unsere Wiege stand, wo uns Träume und Mährchen der Kindheit umwehten, wo Brüder eines Stammes sinn… …   Damen Conversations Lexikon

  • Preussen (Geographie) — (Geographie.), einer der mächtigsten Staaten Europa s, verdankt seine imposante Stellung nicht seiner Lage, seinem Umfang, seiner reichen Bevölkerung, sondern hauptsächlich seiner moralischen Kraft, seiner Erz gewordenen Nationalität, seiner… …   Damen Conversations Lexikon

  • Grätz (Geographie) — oder Gratz, an beiden Ufern der Mur, über welche drei schone Brücken führen, die Hauptstadt von Mittelsteiermark, nach Salzburg und Insbruck gewiß die reizendste unter den deutschen Städten Oestreichs. Ihr Umfang mit Einschluß der zerstreut… …   Damen Conversations Lexikon

  • Illyrien (Geographie) — Illyrien (Geographie), östreich. Provinz an der Ostküste des adriatischen Meeres, grenzt an Macedonien, Montenegro, Dalmatien, Croatien etc. Zweige des Hämus, der Krainer und Kärnthner Alpen erstrecken sich weit in das Land und bilden die… …   Damen Conversations Lexikon

  • Krain (Geographie) — Krain (Geographie), Herzogthum der östreich. Monarchie im Königreiche Illyrien, hat 175 Quadrat M. mit 450,000 Ew. und enthält den Laibacher, Neustädtler und den an Naturwundern reichen Adelsberger Kreis (s. Adelsberger Höhle) oder Ober , Mittel… …   Damen Conversations Lexikon

  • Paris (Geographie) — Paris (Geographie). – Wenn man alle Eigenschaften, welche sich auf eine Stadt anwenden lassen, sammelt, so wird man finden, daß sie alle, ohne Ausnahme, so entschiedenen Widerspruch die einzelnen auch enthalten, auf diese Hauptstadt Frankreichs… …   Damen Conversations Lexikon

  • Russland (Geographie) — Russland (Geographie). Von den malerischen, blumendurchwirkten Gestaden des schwarzen Meeres und den Tempethälern des hesperischen Frühlings von Astrachan, von den weit in Mittelasien sich verlierenden öden Steppen und traurigen Flächen der… …   Damen Conversations Lexikon

  • Albanie — Cet article concerne l Albanie moderne. Pour l Albanie du Caucase, voir Aghbanie. Republika e Shqipërisë (sq) …   Wikipédia en Français

  • Freiensteinau — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Tissen — Großtissen Stadt Bad Saulgau Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”