Brebel
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Brebel
Brebel
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Brebel hervorgehoben
54.6394444444449.7419
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Schleswig-Flensburg
Amt: Süderbrarup
Höhe: 19 m ü. NN
Fläche: 6,96 km²
Einwohner:

407 (31. Dez. 2010)[1]

Bevölkerungsdichte: 58 Einwohner je km²
Postleitzahl: 24392
Vorwahl: 04641
Kfz-Kennzeichen: SL
Gemeindeschlüssel: 01 0 59 014
Adresse der Amtsverwaltung: Königstraße 5
24392 Süderbrarup
Webpräsenz: www.suederbrarup.de
Bürgermeister: Heinz-G. Schmädecker (KWB)
Lage der Gemeinde Brebel im Kreis Schleswig-Flensburg
Karte

Die amtsangehörige Gemeinde Brebel (dänisch: Bredbøl) liegt im Kreis Schleswig-Flensburg in Schleswig-Holstein. Billwattbrück, Brebelholz, Brebelmoor, Brebelscheide, Loitstraße und Winkelholm liegen im Gemeindegebiet.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Archäologische Funde belegen, dass das Gemeindegebiet seit der Jungsteinzeit besiedelt ist.

Brebel wurde 1231 erstmals als Brethaeböl erwähnt, was vermutlich aus dem Dänischen kommt und breite Siedlung bedeutet.

Politik

Wappen

Blasonierung: „In Gold unten zwischen zwei blauen Wellenbalken ein blauer Wellenfaden, oben ein grünes vierblättriges Kleeblatt mit einem aufgelegten goldenen Fadenkreuz als Blattadern[2]“.

Das Kleeblatt im Wappen der Gemeinde Brebel spiegelt die vier Ortsteile wider: Groß Brebel, Klein Brebel, Brebelholz und Loitstraße. In seiner Schlichtheit strahlt es außerdem die Harmonie zwischen den Ortsteilen aus. Das aufgelegte Fadenkreuz steht für die aus Landes- und Bundesstraße gebildete Straßenkreuzung im Gemeindezentrum. Dieses "Fernverkehrskreuz" ist für die wirtschaftliche Entwicklung der Gemeinde von Bedeutung. Es drückt zugleich die Offenheit der Bevölkerung nach allen Richtungen hin aus. Die Wellenbalken im Schildfuß vertreten die das Gemeindegebiet durchfließenden und abgrenzenden Wasserläufe.

Wirtschaft

Brebel wandelt sich von einer landwirtschaftlich geprägten Gemeinde zu einer Wohngemeinde.

Quellen

  1. Statistikamt Nord: Bevölkerung in Schleswig-Holstein am 31. Dezember 2010 nach Kreisen, Ämtern, amtsfreien Gemeinden und Städten (PDF-Datei; 500 kB) (Hilfe dazu)
  2. Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein

Weblinks

 Commons: Brebel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brebel — Infobox Ort in Deutschland image photo = Wappen = Brebel Wappen.png lat deg = 54 |lat min = 37 lon deg = 9 |lon min = 45 Lageplan = Brebel in SL.png Bundesland = Schleswig Holstein Kreis = Schleswig Flensburg Amt = Süderbrarup Höhe = 19 Fläche =… …   Wikipedia

  • Brebel — Original name in latin Brebel Name in other language Brebel State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 54.63333 latitude 9.75 altitude 20 Population 410 Date 2011 04 25 …   Cities with a population over 1000 database

  • Sebastien Brebel — Sébastien Brebel Sébastien Brebel, né en 1971 à Argenteuil, est un écrivain et philosophe français. Il est l auteur de trois romans parus aux éditions P.O.L. Œuvres Place forte, POL, 2002. Le Fauteuil de Bacon, POL, 2006. Villa Bunker, POL, 2009 …   Wikipédia en Français

  • Sebastien brebel — Sébastien Brebel Sébastien Brebel, né en 1971 à Argenteuil, est un écrivain et philosophe français. Il est l auteur de trois romans parus aux éditions P.O.L. Œuvres Place forte, POL, 2002. Le Fauteuil de Bacon, POL, 2006. Villa Bunker, POL, 2009 …   Wikipédia en Français

  • Sébastien Brebel — Sébastien Brebel, né en 1971 à Argenteuil dans le Val d Oise[1], est un écrivain et philosophe français. Il est l auteur de trois romans parus aux éditions P.O.L. Œuvres Place forte, POL, 2002. Le Fauteuil de Bacon, POL, 2006. Villa Bunker, POL,… …   Wikipédia en Français

  • Bredbøl — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf Petersen — (* 20. Mai 1874 in Steinfeld; † 22. August 1949) war ein preußischer Postbeamter, Lokalpolitiker und Heimatforscher. Leben Er wuchs in bescheidenen, ländlichen Verhältnissen auf und wurde nach einer dreijährigen Ausbildung in Kiel, Plön und… …   Deutsch Wikipedia

  • Kleeblattschnitt — Kleeblatt, figural Kleeblatt, stilisiert Das Kleeblatt, als Blatt des Klees, ist einen beliebtes Grundmotiv in der …   Deutsch Wikipedia

  • Sønder Brarup — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Arnæs — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”