James W. Grant


James W. Grant

James William Grant (* 21. September 1943 in Lake City, Florida) ist ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1987 und 1991 vertrat er den Bundesstaat Florida im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang

James Grant besuchte bis 1960 die Taylor County High School in Perry. Danach studierte er bis 1963 an der Florida State University in Tallahassee sowie später noch an der University of Florida in Gainesville. Anschließend arbeitete er als Geschäftsmann. Dabei war er unter anderem auch im Bankgewerbe tätig.

Politisch wurde Grant zunächst Mitglied der Demokratischen Partei. Zwischen 1982 und 1984 saß er im Senat von Florida. Bei den Kongresswahlen des Jahres 1986 wurde er im zweiten Wahlbezirk von Florida in das US-Repräsentantenhaus in Washington D.C. gewählt, wo er am 3. Januar 1987 die Nachfolge von Don Fuqua antrat. Nach einer Wiederwahl konnte er bis zum 3. Januar 1991 zwei Legislaturperioden im Kongress absolvieren. Am 21. Februar 1989 wechselte er zur Republikanischen Partei. Im Jahr 1990 unterlag er als deren Kandidat dem Demokraten Pete Peterson. Zwei Jahre später kandidierte Grant gegen Amtsinhaber Bob Graham erfolglos für den US-Senat.

Nach seinem Ausscheiden aus dem US-Repräsentantenhaus gründete Grant die Beraterfirma MK Meridian Inc., deren Vorsitzender er bis heute ist. Diese Firma versucht bei der Schlichtung bei internationalen Konflikten zu helfen. Er war auch Vizepräsident eines weltweit operierenden Chemieunternehmens in der Ukraine. Grant ist verheiratet und Vater von vier Kindern.

Weblinks

  • James W. Grant im Biographical Directory of the United States Congress

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • James Hope Grant — als Oberstleutnant der 9th Lancers (Gemälde seines Bruders Francis Grant) Sir Hope Grant, 1860 (Foto: Felice Beato) …   Deutsch Wikipedia

  • James Macpherson Grant — (1822 – 1 April 1885) was an Australian politician. Early life and legal careerGrant was born at Alvie, Inverness shire, Scotland. He emigrated to Sydney with his parents in 1836 and was articled to Chambers and Thurlow, solicitors. In 1844 he… …   Wikipedia

  • James Augustus Grant — James Augusto Grant James Augustus Grant (11 de abril de 1827 11 de febrero de 1892) fue un explorador escocés que recorrió la parte oriental del África ecuatorial. Grant nació en Nairn, en la región escocesa de las Highlands, donde su padre era… …   Wikipedia Español

  • James Benton Grant — (* 2. Januar 1848 im Russell County, Alabama; † 1. November 1911 in Excelsior Springs, Missouri) war ein US amerikanischer Politiker (Demokratische Partei) und von 1883 bis 1885 der 3 …   Deutsch Wikipedia

  • James Edward Grant — (* 2. Juli 1905 in Illinois, Vereinigte Staaten; † 19. Februar 1966 in Burbank, Kalifornien, Vereinigte Staaten) war ein US amerikanischer Drehbuchautor und Filmregisseur. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filmografie (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia

  • James Augustus Grant — (* 11. April 1827 in Nairn, Schottland; † 11. Februar 1892 ebendort) war ein britischer Offizier und Afrikareisender. Er erforschte 1860 bis 1864 mit John Hanning Speke die Quellen des Nil. Grant wurde in Nai …   Deutsch Wikipedia

  • James Shaw Grant — (22 May 1910 28 July 1999) was a writer and journalist from the Isle of Lewis. He became editor of the Stornoway Gazette in 1932 following on from his father. In 1956 he broadcast A Gaelic capital on BBC Scotland, an audio tour of Stornoway. He… …   Wikipedia

  • James Andrew Grant — James Andrews Grant, PC , CM, BCL, BA (born 1937) is a Canadian lawyer.He received a B.A. in 1958 and a Bachelor of Civil Law in 1961 from McGill University. He was called to the Bar of Quebec in 1962. He is a partner and Chairman Emeritus of the …   Wikipedia

  • James Augustus Grant — Infobox Person name = James Augustus Grant image size = 180px caption = birth date = April 11 1827 birth place = death date = February 11 1892 death place = occupation = explorer spouse = parents = children =James Augustus Grant (April 11, 1827… …   Wikipedia

  • James Augustus Grant — Pour les articles homonymes, voir Grant. James Augustus Grant …   Wikipédia en Français