Harry A. Johnston


Harry A. Johnston
Harry A. Johnston

Harry A. Johnston (* 2. Dezember 1931 in West Palm Beach, Florida) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1989 und 1997 vertrat er den Bundesstaat Florida im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang

Harry Johnston besuchte bis 1953 das Virginia Military Institute und diente danach von 1953 bis 1955 als Leutnant in der US Army. Nach einem anschließenden Jurastudium an der University of Florida und seiner im Jahr 1958 erfolgten Zulassung als Rechtsanwalt begann er in West Palm Beach in seinem neuen Beruf zu arbeiten. Gleichzeitig schlug er als Mitglied der Demokratischen Partei eine politische Laufbahn ein. Zwischen 1974 und 1986 saß Johnston im Senat von Florida, dessen Präsident er seit 1984 war. Im Jahr 1986 strebte er erfolglos die Nomierung seiner Partei als Kandidat für die anstehende Gouverneurswahl an.

Bei den Kongresswahlen des Jahres 1988 wurde Johnston im 14. Wahlbezirk von Florida in das US-Repräsentantenhaus in Washington D.C. gewählt, wo er am 3. Januar 1989 die Nachfolge von Dan Mica antrat. Nach drei Wiederwahlen konnte er bis zum 3. Januar 1997 vier Legislaturperioden im Kongress absolvieren. Seit 1993 vertrat er dort als Nachfolger von Dante Fascell den 19. Distrikt seines Staates. Während seiner Zeit als Kongressabgeordneter wurde im Jahr 1992 der 27. Verfassungszusatz verabschiedet.

Im Jahr 1996 verzichtete Harry Johnston auf eine erneute Kandidatur. Nach seinem Ausscheiden aus dem US-Repräsentantenhaus zog er sich in den Ruhestand zurück.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Harry Hamilton Johnston — Harry Johnston Harry Johnston Sir Henry « Harry » Hamilton Johnston, G.C.M.G., K.C.B., né le 12 juin 1858 à Kennington et mort le 31 août 1927 à Worksop), est un …   Wikipédia en Français

  • Harry Johnston (surveyor) — Harry Frederick Johnston (1853–June 1915) was Surveyor General of Western Australia from 1896 to 1915.Harry Johnston was born in 1853, and qualified as a surveyor. In 1884, he led a surveying expedition to the Kimberley region of Western… …   Wikipedia

  • Harry Johnston — Sir Henry « Harry » Hamilton Johnston, G.C.M.G., K.C.B., né le 12 juin 1858 à Kennington et mort le 31 août 1927 à Worksop), est un explorateur …   Wikipédia en Français

  • Johnston — ist der Familienname folgender Personen: Abby Johnston (* 1989), US amerikanische Wasserspringerin Albert S. Johnston (1803–1862), General der Konföderierten während der Sezessionskriege Alexander Keith Johnston (1804–1871), schottischer Geograph …   Deutsch Wikipedia

  • Harry Johnston — Sir Henry (Harry) Hamilton Johnston, G.C.M.G., K.C.B. (12 June 1858 31 August 1927), was a British explorer, botanist and colonial administrator, one of the key players in the Scramble for Africa that occurred at the end of the 19th century.Early …   Wikipedia

  • Harry Johnston (politician) — Infobox Congressman name = Harry Johnston date of birth = December 2, 1931 place of birth = death date = death place = state = Florida district = 14th and 19th term start=1989 term end=1997 preceded = succeeded = Robert Wexler religion = party =… …   Wikipedia

  • Johnston — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Johnston peut désigner : Sommaire 1 Patronyme 1.1 Noms composés …   Wikipédia en Français

  • Harry Johnston (athlete) — Herbert Arthur Harry Bert Johnston (April 16, 1902 – April 5, 1967) was a British runner who competed in events ranging from one to four miles.He competed for Great Britain in the 1924 Summer Olympics held in Paris, France in the 3000 metre team… …   Wikipedia

  • Harry Johnston (disambiguation) — Harry Johnston can refer to: *Harry Johnston (1858 1927), British colonial administrator *Harry Johnston (surveyor) (1853 1915), Australian Surveyor General *Harry Johnston (politician) (born 1931), American politician *Harry Johnston… …   Wikipedia

  • Harry Glicken — Der Mount St. Helens am Tag vor dem Ausbruch, fotografiert von Har …   Deutsch Wikipedia