7. Division (Deutsches Kaiserreich)

Die 7. Division war ein Großverband der preußischen Armee des Deutschen Kaiserreiches. Das Kommando stand in Magdeburg. Die Division war Teil des IV. Armee-Korps.

Inhaltsverzeichnis

Gliederung

Ihr unterstanden:

Mobilmachung

Ab jetzt ist es die 7. Infanterie-Division [1]

  • 13. Infanterie-Brigade in Magdeburg
    • Infanterie-Regiment „Fürst Leopold von Anhalt-Dessau“ (1. Magdeburgisches) Nr. 26 in Magdeburg
    • 3. Magdeburgisches Infanterie-Regiment Nr. 66 in Magdeburg
  • 14. Infanterie-Brigade in Halberstadt
  • 7. Feldartillerie-Brigade in Magdeburg

Stand 1. April 1918

Kommandeure

Dienstgrad Name Datum
Generalleutnant Friedrich von Bernhardi 24. April 1904 bis 11. Dezember 1907
Generalleutnant Johannes Riedel 1914
Generalmajor Hans von der Esch 24. November 1916 bis 3. November 1918
Generalleutnant Carl Nehbel 3. November 1918 bis Januar 1919

Verweise

Literatur

  • Ruhmeshalle unserer alten Armee; 5. Auflage, Berlin
  • Die Schlachten und Gefechte des Grossen Krieges 1914–1918; Großer Generalstab, Berlin 1919
  • Deutschlands Heere bis 1918; Band 5, Günther Voigt, Biblio Verlag, Osnabrück 1983
  • Dr. Bernhard Werner: Das Königlich Preußische Infanterie-Regiment Prinz Louis Ferdinand von Preußen (2. Magdeburgische) Nr. 27 im Weltkriege 1914–1918; Bernard & Graefe, Berlin 1933
  • Histories of 251 Divisions of the German Army which participated in the War (1914–1918); American Expeditionary Forces, at General Headquarters, Chaumont, France, 1919

Einzelnachweise

  1. en: www.militaerpass.net

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 7. Kavallerie-Division (Deutsches Kaiserreich) — 7. Kavallerie Division Aktiv August 1914–November 1918 (Kapitulation) Land Deutsches Reich   …   Deutsch Wikipedia

  • 7. Reserve-Division (Deutsches Kaiserreich) — 7. Reserve Division Aktiv 2. August 1914–10. Januar 1919 Land Deutsches Reich  Deutsches Reich …   Deutsch Wikipedia

  • Marine-Division (Deutsches Kaiserreich) — Marine Division Aktiv 23. August–28. November 1914 Land Deutsches Reich Deutsches Reich …   Deutsch Wikipedia

  • 1. Division (Deutsches Kaiserreich) — 1. Division Sämtliche Fahnen der Garnison Königsberg …   Deutsch Wikipedia

  • 17. Division (Deutsches Kaiserreich) — 17. Division Aktiv Oktober 1866–Januar 1919 Land Deutsches Reich Deutsches Reich …   Deutsch Wikipedia

  • 30. Division (Deutsches Kaiserreich) — Die 30. Division war ein Großverband der Preußischen Armee. Das Divisionskommando stand in Straßburg. Die Division war Teil des XV. Armee Korps. Inhaltsverzeichnis 1 Gliederung 2 Gefechtskalender 2.1 1914 …   Deutsch Wikipedia

  • 4. Division (Deutsches Kaiserreich) — Die 4. Division war ein Großverband der preußischen Armee des Deutschen Kaiserreiches. Das Kommando stand in Bromberg. Die Division war Teil des II. Armeekorps. Ihr unterstanden die: 7. Infanterie Brigade in Bromberg Infanterie Regiment „Graf… …   Deutsch Wikipedia

  • 9. Division (Deutsches Kaiserreich) — Die 9. Division war ein Großverband der preußischen Armee des Deutschen Kaiserreiches. Das Kommando stand in Glogau. Die Division war Teil des V. Armee Korps. Ihr unterstanden: 17. Infanterie Brigade in Glogau Infanterie Regiment „von Courbiére“… …   Deutsch Wikipedia

  • 12. Division (Deutsches Kaiserreich) — Die 12. Division war ein Großverband der preußischen Armee des Deutschen Kaiserreiches. Das Kommando stand in Neiße. Die Division war Teil des VI. Armee Korps. Ihr unterstanden: 23. Infanterie Brigade in Gleiwitz Infanterie Regiment „Keith“ Nr.… …   Deutsch Wikipedia

  • 5. Division (Deutsches Kaiserreich) — Die 5. Division war ein Großverband der preußischen Armee des Deutschen Kaiserreiches. Das Kommando stand in Frankfurt (Oder). Die Division war Teil des III. Armee Korps. Ihr unterstanden: Angehöriger des Feldartillerie Regiments „General… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”