John H. Bankhead
John H. Bankhead

John Hollis Bankhead (* 13. September 1842 in Moscow, Lamar County, Alabama; † 1. März 1920 in Washington D.C.) war ein US-amerikanischer Geschäftsmann und Politiker (Demokratische Partei).

Werdegang

John Hollis Bankhead besuchte Gemeinschaftsschulen und betrieb später eine Plantage. Während des Bürgerkrieges diente er in der Konföderiertenarmee, wo er den Dienstgrad eines Captain in der Alabama Infanterie bekleidete. Bankhead verfolgte ebenfalls eine politische Laufbahn. Er war zwischen 1865 und 1867 sowie in den Jahren 1880 und 1881 Abgeordneter im Repräsentantenhaus von Alabama. Darüber hinaus saß er zwischen 1876 und 1877 im Senat von Alabama.

Bankhead war zwischen 1881 und 1885 als Aufseher in der Strafanstalt in Wetumpka tätig. Im letzten Jahr zog er nach Fayette (Alabama), wo er wieder eine Plantage betrieb. Er zog dann 1912 nach Jasper (Alabama).

Bankhead wurde in den 50. US-Kongress gewählt und in die neun nachfolgenden US-Kongresse wiedergewählt. Er erlitt dann 1906 bei der Nominierung für den 60. US-Kongress eine Niederlage. Bankhead gehörte dem US-Repräsentantenhaus vom 4. März 1887 bis zum 3. März 1907 an. Während dieser Zeit hatte er den Vorsitz über das Committee on Public Buildings and Grounds (52. und 53. US-Kongress). Ferner war er 1907 ein Mitglied der Inland Waterways Commission.

Bankhead wurde in den US-Senat ernannt und anschließend gewählt, um dort die freie Stelle zu füllen, die durch den Tod von John T. Morgan entstand. Er wurde 1912 und 1918 bestätigt. Bankhead diente dort vom 18. Juni 1907 bis zu seinem Tod 1920 in Washington. Während dieser Zeit hatte er den Vorsitz über das Committee on Standards, Weights, and Measures (62. US-Kongress), Committee on Post Office and Post Roads (63. bis 65. US-Kongress) und des Committee on Expenditures im US-Innenministerium (66. US-Kongress). Er wurde auf dem Oak Hill Cemetery in Jasper beigesetzt.

Familie

John Hollis Bankhead war der Vater des US-Senators John H. Bankhead II und des US-Abgeordneten William B. Bankhead. Ferner war er der Großvater des US-Abgeordneten Walter W. Bankhead.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • John H. Bankhead — John Hollis Bankhead (September 13 1842 – March 1 1920) was a U.S. senator from the state of Alabama. He was appointed, then elected, to serve out the remainder of the term left by the death of John Tyler Morgan, and was later re elected twice.… …   Wikipedia

  • John H. Bankhead junior — John Hollis Bankhead II (Juni 1938) John Hollis Bankhead II (* 8. Juli 1872 in Lamar County, Alabama; † 12. Juni 1946 in Bethesda, Maryland) war ein US amerikanischer Politiker, der für den Bundesstaat Alabama im Senat …   Deutsch Wikipedia

  • John H. Bankhead II — Infobox Senator | name=John Hollis Bankhead, II nationality=American jr/sr and state=United States Senator, Alabama party=Democrat term=March 1931–June 1946 preceded=J. Thomas Heflin succeeded=George R. Swift alongside= date of birth=July 8, 1872 …   Wikipedia

  • John H. Kelly — John Herbert Kelly The Boy General of the Confederacy John Herbert Kelly, Brigadier Général de l armée Confédérée Surnom The Boy General of the Confederacy Naissance …   Wikipédia en Français

  • Bankhead — ist der Name mehrerer Orte in den Vereinigten Staaten: Bankhead (Walker County, Alabama) Bankhead (DeKalb County, Alabama) Bankhead (Atlanta) Bankhead Springs (Kalifornien) in Kanada: Bankhead (Alberta) in Schottland: Bankhead (Schottland)… …   Deutsch Wikipedia

  • John Sparkman — John Jackson Sparkman (mitte) mit Harry S. Truman (links) und Adlai Stevenson (rechts) John Jackson Sparkman (* 20. Dezember 1899 nahe Hartselle, Morgan County, Alabama; † 16. November …   Deutsch Wikipedia

  • John J. Sparkman — John Jackson Sparkman John Jackson Sparkman (* 20. Dezember 1899 nahe Hartselle, Morgan County, Alabama; † 16. November 1985 in Huntsville, Alabama) war ein konservativer US amerikanischer Politiker aus Alabama, Abgeordneter im US… …   Deutsch Wikipedia

  • John Jackson Sparkman — (* 20. Dezember 1899 nahe Hartselle, Morgan County, Alabama; † 16. November 1985 in Huntsville, Alabama) war ein konservativer US amerikanischer Politiker aus Alabama, Abgeordneter im US Repräsentantenhaus und …   Deutsch Wikipedia

  • John Tyler Morgan — (* 20. Juni 1824 in Athens, McMinn County, Tennessee; † 11. Juni 1907 in Washington D.C.) war im amerikanischen Bürgerkrieg General in der Confederate States Army. Nach dem Sezessionskrieg vertrat er sechs Amtszeiten lang den …   Deutsch Wikipedia

  • Bankhead, John Hollis — (1872 1946)    Born in Lamar County, Alabama, John H. Bankhead graduated from the University of Alabama in 1891, and from Georgetown University Law School in 1893. He and his brother William B. Bankhead established their own law company in 1905.… …   Historical Dictionary of the Roosevelt–Truman Era

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”