Carter Manasco

Carter Manasco (* 3. Januar 1902 in Townley, Walker County, Alabama; † 5. Februar 1992 in McLean, Fairfax County, Virginia) war ein US-amerikanischer Rechtsanwalt und Politiker (Demokratische Partei).

Werdegang

Carter Manasco besuchte eine öffentliche Schule und das Howard College in Birmingham (Alabama). Er graduierte 1927 an der juristischen Fakultät der University of Alabama in Tuscaloosa mit einem Bachelor of Laws und 1929 mit einem Juris Doctor. Seine Zulassung als Anwalt bekam er im gleichen Jahr und fing dann in Jasper (Alabama) an zu praktizieren.

Manasco verfolgte ebenfalls eine politische Laufbahn. Er war zwischen 1930 und 1934 Mitglied im Repräsentantenhaus von Alabama. Während dieser Zeit wurde er 1933 Sekretär des Speakers William B. Bankhead, einen Posten, den er bis 1940 bekleidete. Manasco wurde in den 77. US-Kongress gewählt, um dort die Vakanz zu füllen, die durch den Rücktritt von Walter W. Bankhead entstand. Er wurde in die drei nachfolgenden US-Kongresse wiedergewählt, erlitt aber bei seiner Kandidatur 1948 in den 81. US-Kongress eine Niederlage. Manasco war im US-Repräsentantenhaus vom 24. Juni 1941 bis zum 3. Januar 1949 tätig. Während dieser Zeit hatte er den Vorsitz über das Committee on Expenditures in Executive Departments (78. und 79. US-Kongress).

Nach dem Ende seiner Amtszeit ging er wieder seiner Tätigkeit als Anwalt nach, beschäftigte sich aber auch mit Öffentlichkeitsarbeit (Public Relations). Er war zwischen 1947 und 1949 Mitglied in der ersten Hoover Commission on Reorganization of the Executive Departments. Danach war er zwischen 1949 und 1985 als rechtlicher Berater (legislative counsel) für die National Coal Association tätig. Manasco lebte in McLean (Virginia), wo er 1992 verstarb. Er wurde auf dem Arlington National Cemetery beigesetzt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Carter Manasco — (January 3, 1902 February 5, 1992) was a U.S. Representative from Alabama.Born in Townley, Alabama, Manasco attended the public schools and Howard College, Birmingham, Alabama.He graduated from the law department of the University of Alabama at… …   Wikipedia

  • 77th United States Congress — Dates of SessionsTwo sessions, roughly paralleling the calendar years 1941 and 1942: *First Session: January 3 1941 to January 2 1942 *Second Session: January 5 1942 to December 16 1942.Previous: 76th Congress • Next: 78th CongressMajor… …   Wikipedia

  • Hoover Commission — Note: This article is about the two commissions, 1947 1949 and 1953 1955, headed by former President Herbert Hoover to recommend administrative changes to promote efficiency in the United States Government. A [http://www.lhc.ca.gov/lhc.html… …   Wikipedia

  • Carl Elliott — Carl Atwood Elliott (* 20. Dezember 1913 in Vina, Alabama; † 9. Januar 1999 in Jasper, Alabama) war ein US amerikanischer Politiker und vertrat den Bundesstaat Alabama im US Repräsentantenhaus. Er übte diese Tätigkeit zwischen Januar 1949 und… …   Deutsch Wikipedia

  • Nekrolog 1992 — Nekrolog ◄ | 1988 | 1989 | 1990 | 1991 | 1992 | 1993 | 1994 | 1995 | 1996 | ► | ►► Weitere Ereignisse | Nekrolog (Tiere) | Filmjahr 1992 Dies ist eine Liste im Jahr 1992 verstorbener… …   Deutsch Wikipedia

  • 80th United States Congress — United States Capitol (1956) Duration: January 3, 1947 – January 3, 1949 Senate President: Vacant Senate Pres. pro tem …   Wikipedia

  • Carl Elliott — Carl Atwood Elliott (December 20, 1913–January 9 1999) was a U.S. Congressman from the state of Alabama. He was elected to eight consecutive terms in office, serving from January 1949 to January 1965. Elliott was born in Vina, Alabama, a small… …   Wikipedia

  • Carl Atwood Elliott — (* 20. Dezember 1913 in Vina, Alabama; † 9. Januar 1999 in Jasper, Alabama) war ein US amerikanischer Politiker und vertrat den Bundesstaat Alabama im US Repräsentantenhaus. Er übte diese Tätigkeit zwischen Januar 1949 und Januar 1965 aus …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des US-Repräsentantenhauses aus Alabama — Jo Bonner, derzeitiger Vertreter des ersten Kongresswahlbezirks von Alabama …   Deutsch Wikipedia

  • John Murphy (Politiker) — John Murphy John Murphy (* 1785 oder 1786 in Columbia, Robeson County, North Carolina; † 21. September 1841 im Clarke County, Alabama) war ein US amerikanischer Politiker (Demokratisch Republikanische Partei) und von 1825 bis 182 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”