James E. Cobb

James Edward Cobb (* 5. Oktober 1835 in Thomaston, Upson County, Georgia; † 2. Juni 1903 in East Las Vegas, San Miguel County, New Mexico) war ein US-amerikanischer Rechtsanwalt, Richter und Politiker (Demokratische Partei).

Werdegang

James Edward Cobb besuchte die öffentliche Schulen und graduierte im Juni 1856 am Emory College in Oxford (Georgia). Er studierte Jura und praktizierte nach Erhalt seiner Zulassung als Anwalt. Cobb zog 1857 nach Texas. Nach dem Ausbruch des Amerikanischen Bürgerkrieges 1861 trat er in die Konföderiertenarmee ein, wo er den Dienstgrad eines Lieutenants in der Kompanie F, 5. Texas Regiment bekleidete. Später diente er bis zu seiner Gefangennahme bei der Schlacht von Gettysburg in der Army of Northern Virginia.

Nach dem Krieg ließ er sich in Tuskegee (Alabama) nieder, wo er bis 1874 als Anwalt tätig war. Danach bekleidete er zwischen 1874 und 1886 den Posten eines Amtsrichters. Er wurde 1886 in das Amt wiedergewählt, allerdings wurde er in den US-Kongress gewählt, bevor er den Posten erneut antreten konnte.

Cobb wurde in den 50. US-Kongress gewählt und in die vier nachfolgenden US-Kongresse wiedergewählt. Seine Wiederwahl in den 54. US-Kongress wurde erfolgreich von Albert T. Goodwyn angefochten. Cobb diente im US-Repräsentantenhaus vom 4. März 1887 bis zum 21. April 1896. Danach kehrte er zu seiner Tätigkeit als Anwalt in Tuskegee zurück. Er nahm 1901 als Delegierter an der verfassungsgebenden Versammlung von Alabama teil.

Cobb verstarb 1903 in East Las Vegas (New Mexico), wurde dann nach Tuskegge (Alabama) überführt, wo er auf dem Evergreen Cemetery beigesetzt wurde.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • James E. Cobb — James Edward Cobb (October 5, 1835 June 2, 1903) was a U.S. Representative from Alabama.Born in Thomaston, Georgia, Cobb attended the public schools, and was graduated from Emory College, Oxford, Georgia, in June 1856.He studied law.He was… …   Wikipedia

  • James E. Duffy, Jr. — James E. Duffy, Jr. (born June 4, 1942) is an associate justice of the Hawaii State Supreme Court. He is currently serving a term that lasts from 2003 to 2013. He also is a former federal judicial nominee to the U.S. Court of Appeals for the… …   Wikipedia

  • James E. Carter — Jimmy Carter (1977) James Earl „Jimmy“ Carter Jr. (* 1. Oktober 1924 in Plains, Georgia) war zwischen 1977 und 1981 der 39. Präsident der Vereinigten Staaten. Er gehört der Demokratischen Partei an. In seiner Amtszeit schloss er die Torrijos… …   Deutsch Wikipedia

  • Cobb (Familienname) — Cobb ist ein Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • James Cobb — may refer to: * James Cobb (1756–1818), English playwright * James E. Cobb (1835 ndash;1903), Alabama congressman * Jimmy Cobb (born 1929), jazz musician * James H. Cobb (born 1953), author * Jim Cobb, Republican member of the Tennessee House of… …   Wikipedia

  • James Landrum White — (January 22, 1847 March 8, 1925) was a shape note singing teacher, composer, and a reviser of his father s shape note tunebook known as The Sacred Harp .Musical careerIn 1844, three years before J. L. White s birth, B. F. White and Elisha J. King …   Wikipedia

  • James Jackson (Kongressabgeordneter) — James Jackson James Jackson (* 8. Oktober 1819 im Jefferson County, Georgia; † 13. Januar 1887 in Atlanta, Georgia) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1857 und 1861 vertrat er den Bundesstaat Georgia im US Repr …   Deutsch Wikipedia

  • James W. Overstreet — James Whetstone Overstreet (* 28. August 1866 bei Sylvania, Screven County, Georgia; † 4. Dezember 1938 ebenda) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1906 und 1907 sowie nochmals von 1917 bis 1923 vertrat er den Bundesstaat Geo …   Deutsch Wikipedia

  • James Archibald Meriwether — (* 20. September 1806 bei Washington, Georgia; † 18. April 1852 in Eatonton, Georgia) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1841 und 1843 vertrat er den Bundesstaat Georgia im US Repräsentantenhaus. Werdegang James Archibald… …   Deutsch Wikipedia

  • James C. C. Black — James Conquest Cross Black (* 9. Mai 1842 in Stamping Ground, Scott County, Kentucky; † 1. Oktober 1928 in Augusta, Georgia) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1893 und 1897 vertrat er den Bundesstaat Georgia im US… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”