Robert Emmett Bledsoe Baylor

Robert Emmett Bledsoe Baylor (* 10. Mai 1793 in Lincoln County, Kentucky; † 6. Januar 1874 bei Gay Hill, Washington County, Texas) war ein US-amerikanischer Soldat, Rechtsanwalt, Richter, Pfarrer und Politiker. Er war der Neffe des US-Senators Jesse Bledsoe.

Werdegang

Robert Emmett Bledsoe Baylor diente während des Britisch-Amerikanischen Krieges. Nach dem Krieg studierte er Jura, bekam seine Zulassung als Anwalt und praktizierte.

Er war 1819 Mitglied im Repräsentantenhaus von Kentucky, jedoch trat er von diesem Posten zurück und zog 1820 nach Alabama, wo er seine Tätigkeit als Anwalt fortsetzte. Dort studierte er Theologie, bekam eine Lizenz als Prediger und wurde zum Baptistenpfarrer geweiht. Ferner war er 1824 Mitglied im Repräsentantenhaus von Alabama. Dann wurde er als Jacksonian in den 21. US-Kongress gewählt, erlitt aber bei seinem Wiederwahlversuch in den nachfolgenden US-Kongress eine Niederlage. Er war im US-Repräsentantenhaus vom 4. März 1829 bis zum 3. März 1831 tätig.

Baylor zog 1839 nach Texas, wo man ihn zum Amtsrichter und Richter am Supreme Court der Republik Texas wählte. Er war 1845 einer der Gründer der Baylor University bei Independence (heute Waco) und des Baylor Female Colleges bei Belton. Im gleichen Jahr nahm er auch an einer verfassungsgebenden Versammlung teil, wo die Verfassung von Texas formulierte wurde. Danach war er fünfundzwanzig Jahre lang als Amtsrichter tätig. Ferner war er Juraprofessor an der Baylor University.

Er verstarb 1874 bei Gay Hill (Texas), wurde auf dem Gelände der Baylor University beigesetzt, aber später an den Campus des Baylor Female Colleges in Belton umgebettet.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Robert Emmett Bledsoe Baylor — (1793 1874) was a Kentucky native who later moved to Alabama and then Texas. Baylor was also the nephew of Kentucky politician Jesse Bledsoe. Baylor served in the military during the War of 1812. After the war he studied and then practiced law in …   Wikipedia

  • Baylor — is a surname and the name of several places and institutions. They include:Institutions: *Baylor University in Waco, Texas *Baylor College of Medicine, Houston, Texas *Baylor College of Dentistry, Dallas, Texas *University of Mary Hardin Baylor,… …   Wikipedia

  • Baylor — ist der Familienname folgender Personen: Elgin Gay Baylor (* 1934), US amerikanischer Basketballspieler Marcus Baylor, US amerikanischer Jazz Schlagzeuger Robert Emmett Bledsoe Baylor (1793–1874), US amerikanischer Soldat, Rechtsanwalt, Richter,… …   Deutsch Wikipedia

  • John Baylor — Infobox Military Person name= John Robert Baylor lived= July 27, 1822 ndash; February 8, 1894 caption= nickname= placeofbirth= Paris, Kentucky placeofdeath= Montell, Texas allegiance= Confederate States of America branch= serviceyears= 1861… …   Wikipedia

  • George Baylor — (January 12, 1752, Newmarket, Virginia March 1784, Bridgetown, Barbados) was a soldier in the Continental Army, serving throughout the American Revolution.Military careerBaylor was first aide de camp to George Washington, and brought the news of… …   Wikipedia

  • Jesse Bledsoe — United States Senator from Kentucky In office March 4, 1813 – December 24, 1814 Preceded by John Pope Succeeded by …   Wikipedia

  • Jesse Bledsoe — (* 6. April 1776 in Culpeper County, Virginia; † 25. Juni 1836 nahe Nacogdoches, Nacogdoches County, Texas) war ein US amerikanischer Rechtsanwalt, Richter, Pfarrer und Politiker (Demokratisch Republikanische Partei). Er war der Onkel der US… …   Deutsch Wikipedia

  • List of United States political families (B) — The following is an alphabetical list of political families in the United States whose last name begins with B.The Babcocks and Weeks*Joseph Weeks (1773 1845), Clerk of Richmond, New Hampshire 1802 1822; New Hampshire State Representative 1807… …   Wikipedia

  • Thomas Chilton — (July 30, 1798 August 15, 1854) was a U.S. Representative from Kentucky, a prominent Baptist clergyman, and the ghost writer of David Crockett s autobiography. Born near Lancaster, Kentucky, a son of Rev. Thomas John Chilton and Margaret Bledsoe …   Wikipedia

  • Judge and Bruiser (mascots) — Judge and Bruiser are the mascots of Baylor University in Waco, Texas. Judge is the name of the live mascots, North American black bear, and Bruiser is the anthropomorphized bear mascot.JudgeThe tradition of bears being the mascots of Baylor goes …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”